Clubs


schlechte Esser.Akzeptieren?

zuckerwatte7 26.05.14, 12:54
Hallo

Ich hätte mal eine Frage zum Thema "schlechte Esser".Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Unsere Tochter (15Monate )isst tagsüber recht wenig.Ich weiß nicht ob es einfach nicht schmeckt oder sie einfach nicht mehr benötigst.Sie wiegt bei 77cm noch nicht mal 10kg
Soll ich es einfach akzeptieren das sie so wenig isst.Oder versuchen ihr Dinge zu geben, die sie auf jeden Fall isst?
Kakao mit Müsli mag sie beispielsweise, aber Ernährung technisch ist das ja nicht so optimal.
Was meint ihr?
schnubbie1988 26.05.14, 14:37
Hallo,

Ich würde es einfach hinnehmen. Kein Kind verhungert freiwillig. Wenn sie hungrig ist, isst sie auch etwas. Ich denke, dass es der falsche Weg ist, ihr nur noch Lebensmittel zu geben die ihr schmecken bzw ihr Lieblingsessen.

Natürlich wiegt sie sehr wenig, wenn ich an meine Tochter denke.

LG
z0e 27.05.14, 09:20
Hallo mein kleiner ißt auch wenig allerdings sieht er nicht danach aus ;)

Er hat früher im 2 Stundentakt gestillt dann so auch Beikost gegessen nun sind wir auf den wie die meisten "4" Mahlzeiten.
Aber die Portionen sind manchmal nicht größer als von einem 6 Monate alten Säugling (z.b. Gläschen grôße).

Er war aber schon seit der Geburt groß und schwer, momantan 13kg Kleidergröße 92 (16 Monate)
Und jeder sagt zu mir so wie er aussieht soll ich mir keine sorgen machen wenn er wenig ißt. Aber bei dem bischen manchmal war das schon arg schwer.

Du siehst es geht auch anders rum.
Denk auch das mit mehr Kalorien es nicht gleich bedeutet das sie auch was zunimmt, aus meinem Bekanntenkreis gibt es Kinder die grade mal die 10kg kratzen das doppelte aber von meinem kleinen verputzen (selbes alter)
zuckerwatte7 28.05.14, 11:23
Danke für eure Beiträge.Ich werde wohl versuchen es lockerer zu nehmen.Solang der Kinderarzt nicht meckert, wird schon alles gut sein ;-)