Clubs


Vorstellung und ein paar Fragen

blumine04 23.09.08, 11:32
Hallo,

auch ich möchte mich mal kurz vorstellen. Ich heiße Claudia, bin 30 Jahre alt und am 16.05.08 kam mein erstes Kind Robin zur Welt. So langsam fängt Robin an, sich für unser Essen zu interessieren, dass ich mal anfangen sollte, mich mit Beikost zu beschäftigen. Ich möchte hauptsächlich selbst kochen und nun kommen mir als unerfahrener Erstmama doch ein paar Fragen:

Welche Lebensmittel gelten als allergiegefährdet, also was darf ich im ersten Jahr nicht füttern?

Wie schaut´s aus mit der Zugabe von Fett? Butter oder Öl, wenn Öl, welches Öl?

Dann fange ich ja mit Gemüse an. Nach welchem Zeitraum nehme ich eine zweite Sorte dazu? Und ab wann Fleich? Und ab wann kann ich Obst füttern? Man sollte ja alles nacheinander machen.

#danke schonmal für eure Antworten.
Claudia
pinki666 23.09.08, 11:42
Also an Öl kannst du zB warmgepresstes Rapsöl (gibts aber fast nirgends #kratz) oder Bio-Rapsöl nehmen. Auch noch andere Öle, aber das weiß ich jetzt nicht so genau ;-)
Anfangen kannst du mit Karotte, Zucchini, Kürbis oder Pestinake.

Kleiner Tip am Rande: Probier erst mal mit Gläschen, was dein Süßer mag bevor du kochst. Ich habe jetzt nämlich den halben Gefrierschrank voll mir Zeug, was meiner nicht will #schmoll
Zucchini kommt aber eigentlich bei den meißten gut an, sebst mein Max isst sie, und das soll was heißen ;-)

Wenns gut läuft, nach einer Woche Kartoffel dazu. Und dann kartoffeln immer für 2 Tage kochen (ohne Salz ;-)). Aber nicht einfrieren, das wird ganz komisch #kratz

Viel Spaß

LG Maria + Max 29.02.
tafi 23.09.08, 12:09
Hallo,

habe zwar noch nicht angefangen mit Beikost aber habe hier in einer Info-Broschüre aus der Verbraucherzentrale und einem Infoblatt aus meiner Stillgruppe nachgeschlagen.

Im ersten Lebensjahr sollte man nicht füttern:

Kuhmilch
Zitrusfrüchte
Nüsse
Eier
Schokolade
Schweinefleisch
Weizenmehl

Die können wohl Allergien auslösen.

Da ich auch Allergiker bin, werde ich wohl noch eine Ernährungsberaterin zusätzlich aufsuchen, möchte möglichst alles tun was ich kann, damit meine kleine nicht auch so leiden muß wie ich manchmal...

LG
Tatjana mit Leah (*18.04.08)
mapala 23.09.08, 14:28
Zitat von blumine04:Hallo,

auch ich möchte mich mal kurz vorstellen. Ich heiße Claudia, bin 30 Jahre alt und am 16.05.08 kam mein erstes Kind Robin zur Welt. So langsam fängt Robin an, sich für unser Essen zu interessieren, dass ich mal anfangen sollte, mich mit Beikost zu beschäftigen. Ich möchte hauptsächlich selbst kochen und nun kommen mir als unerfahrener Erstmama doch ein paar Fragen:

Welche Lebensmittel gelten als allergiegefährdet, also was darf ich im ersten Jahr nicht füttern?

Wie schaut´s aus mit der Zugabe von Fett? Butter oder Öl, wenn Öl, welches Öl?

Dann fange ich ja mit Gemüse an. Nach welchem Zeitraum nehme ich eine zweite Sorte dazu? Und ab wann Fleich? Und ab wann kann ich Obst füttern? Man sollte ja alles nacheinander machen.

#danke schonmal für eure Antworten.
Claudia



http://www.amazon.de/Babyern%C3%A4hrung-gesund-richtig-Gabi-Eugster/dp/3437274805/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1222172857&sr=8-1

ein tolles Buch, hat auf all deine Fragen die passende Antwort, ist auf jedenfall die Investition wert