Clubs


Ist es normal, dass ich noch nichts spüre?

annika24 22.01.16, 14:08
Hallo Claudia,

ich bin jetzt laut FA Anfang 18.SSW, laut mir Ende 17.SSW. Mein FA meint aber 3 Tage Unterschied spielt keine große Rolle. Jedenfalls war mein Baby bei der letzten VU in der 16.SSW in der SSL nur knapp 9cm gross. In sämtlichen Büchern und Internetseiten wird im Schnitt 3cm mehr angegeben. FA hat aber nix gesagt. Hinzu kommt, dass ich noch gar nichts spüre. Nicht mal ansatzweise. Höre und lese immer vom Schmetterlingsflattern. Liegt das vielleicht daran, dass mein Baby noch so klein ist? Lege immer die Hände unterhalb des Bauchnabels und versuche was zu fühlen.
Ist übrigens mein 1. Kind.

Vielen lieben Dank und liebe Grüsse Annika mit Babyboy inside 18.SSW
ossilienchen 22.01.16, 15:14
Ich bin auch mit dem ersten kind schwanger und habe zudem eine vorderwandplazenta. Dein Kind ist noch viel zu winzig, als dass es so kräftige Tritte geben könnte die du spürst....In den meisten Fällen spüren erstgebärende sowieso erst später ihre Babys als schon erfahrene mütter.
Ich habe meins bei 20+3 das erste mal gespürt( also 21.ssw.)...Und das war kein schmetterlingsgefühl, sondern wie als wenn blasen an deinem Bauch platzen...So ganz komisch...Es machte immer plopp,plopp...Wenn ich gegessen hatte ...Und irgendwann war mir klar, daß war meine kleine motte. Also habe geduld....Spätestens ab der 24ssw. Solltest du was spüren!
mamamagnolia 22.01.16, 15:40
Erst dachte ich müsste der Vorrednerin wiedersprechen nun sag ich einfach jeder spürt das anders oder empfindet es anders.

Ich hab mein Kind in der 16.ssw das erste mal gespürt und es war ein deutlicher tritt auf den noch weitere Tritte folgten. Ich bin sehr dünn, Untergewichtig und habe daher auch direkt die Tritte sehen können. Ich lag flach im Bett als das passierte und erschrak erst und verstand erst was das war als ich auf den Bauch schaute und das Gefühl auch gleich sichtbar wurde! Zurvor (vielleicht 2 Wochen davor )spürte ich ein flattern oder blasen die innen am Bauch hoch steigen...ganz komisch.

Es hängt mit vielem zusammen warum die eine es früher und die andere später spürt...die Lage der plazenta spielt dabei eine große Rolle.
hebamme.im.dienst 23.01.16, 17:08
Liebe Annika,

es ist vollkommen in Ordnung und normal, dass du noch nichts vom Ungeborenen spürst. Manche Frauen brauchen bis zur 24.SSW. Mach dir darüber keine Sorgen.
Und zu meinem Lieblingsthema, dem Ultraschall. Die Länge des Kindes und alle daraus resultierenden Werte sind a) individuell und b) ab ca. der 10.SSW Schätzwerte, da das Baby dann so groß ist, dass es nur noch in Abschnitten vermessen werden kann und so heimliche Differenzen entstehen können. Also, vollkommen egal, Hauptsache irgendwo in der Norm.

Genieße die Zeit
Claudia