Clubs


Hilfe!Was soll das nur geben?

mila1985 02.01.16, 18:17
Guten Abend an alle!

Ich habe mir schon meine ein oder anderen Gedanken über den möglichen Namen des Kindes gemacht.
Heute bin ich mit meinem Mann los und wir haben uns ein Virnamenbuch gekauft,damit er auch eine Vorstellung entwickeln kann und wir mal schauen können..
Wir haben einfach komplett andere Vorstellungen!Ich frag mich,was das geben soll?Ich möchte keinem zu Nahe treten,aber er findet zb.Ludmilla toll..
Ich habe gerade das Gefühl,dass wir uns da nie einig werden können.
rose-sunflower 02.01.16, 18:45
Oh je... Ich dachte allerdings auch dass es bei uns ein Drama wird und ruckzuck waren wir uns erstaunlich einig.
mila1985 02.01.16, 18:53
Ich meine: Wir haben ja noch Zeit.
Trotzdem frustriert es mich gerade irgendwie.Ich hatte gedacht wir haben wenigstens ungefähr die gleiche Vorstellung,aber dem scheint ja gar nicht so zu sein..
Das es irgendwann einen Kompromiss geben muss ist klar,da muss jeder von uns nachgeben.Aber ich dachte halt es klappt auch ohne und wir mögen beide die Gleichen...:-(
rose-sunflower 02.01.16, 19:08
Ich versteh dich, war bei uns bei Nr. 1 mit einem Jungennamen auch so. Alles was ich schön fand und wie ich mein Kind schon immer nennen wollte, hat meinem Mann überhaupt nicht gefallen.
Am Schluss hatten wir einen tollen Namen der uns beiden gefallen hätten, allerdings nicht mein Favorit war und überhaupt nicht zum Nachnamen gepasst hätte.
Ich mein dann wurde es ein Mädchen, da waren wir uns einig, den Namen hatten wir mal beim Klettern von Kindern gehört (2-3Jahre vor der SS) und wussten sofort, sollten wir mal ein Mädchen bekommen, wird es so heißen.
Bei Nr.2 jetzt ist die Entscheidung irgendwie viel einfacher gewesen und wir sind uns sehr einig.
Also lass dich nicht verunsichern, schaut weiter, hört einfach, was euch sonst so über den Weg läuft, vielleicht kommt ja aus dem Nichts ein Name, der euch beiden super gefällt.
mila1985 02.01.16, 19:17
Darf ich fragen,wie eure Tochter heisst?

Ja,wir befinden uns noch ganz am Anfang.Als Frau ist man irgendwie auch viel mehr in der Thematik drin,man beschäftigt sich damit und entwickelt schon klare Vorstellungen.
Männer brauchen da glaube ich etwas länger..
rose-sunflower 02.01.16, 20:22
Ja unsere Große heißt Lilli. :-)
mila1985 02.01.16, 22:35
Ich kenne ein kleines,ganz süßes Mädchen,was Lilli heisst :-)
domboe 03.01.16, 00:12
Meine Freundin hatte das selbe Problem. Sie und ihr Mann haben dann jeweils eine Liste gemacht mit Jungen. und Mädchennamen, die ihnen gefallen. Und am Ende hatten sie tatsächlich zwei gemeinsame Namen auf der Liste.
Wäre vielleicht einen Versuch wert.
hanarija 03.01.16, 10:50
War bei uns genauso. Wir haben unterschiedliche Vorlieben gehabt.
Ich wollte liebliche Namen. Mein Mann wollte seltenere Namen. Und beide wollten Namen, an denen nichts anhaftete. Man erinnert sich dann an unliebe Menschen oder das Kind könnte nicht zum Namen passen.

Ich hab mir dann ein Vornamenbuch gekauft, was für uns ein Fehlkauf war. Hat uns eigentlich nichts gebracht. Zu viel gleiche Auswahl. Das meiste sind Abwandlung von Namen, wo dann auf den ganzen Namen vermerkt wird, anstatt die Abwandlungen beim Originalnamen hinzuschreiben <.<" War nervig.

Wir haben dann, sobald wir einen schönen Namen gehört hatten, den anderen über Whatsapp geschrieben. Wenn dann der andere "Nein" dazu sagte, war es ein definitives nein.
Nach ner Zeit haben wir dann unsere Top4 gefunden. 2 Jungen- und 2 Mädchennamen.
Obs dabei bleibt weis ich nicht. Viele haben sich ja dann nach der Geburt umentschieden, weil dann ein anderer Name noch viel besser zum Baby passte, als das, was man ausgesucht hat.
Einfach nicht stressen lassen ^^ Jeder findet Namen fürs Kind ;) Meine Mutter meinte sogar, dass man spätestens, wenn man das Kind auf dem Arm hält, weiß, wie das Kind heißen soll ;)
So hat sie meinen Namen gewusst. Sie schwanke zwischen Anastasia und Emilia oder sowas. Als sie mich hielt, wusste sie, dass ich eine Anastasia bin ^^
Bei meiner Schwester durfte mein Vater aussuchen, und er wusste, dass das eine Justina ist ;)
mila1985 03.01.16, 11:12
Ich denke,dass man sich schon irgendwie einigen wird.Aber ich glaube bis dahin ist es noch ein langer Weg ;-)
Mein Mann meinte gestern,dass wir vielleicht warten sollten,bis wir das Geschlecht wissen.Dann fallen quasi schonmal 50% Auswahl weg ;-) Auch keine schlechte Idee :-)
Hab ihm den Vorschlag mit Erst-und Zweitnamen gemacht dalls wir uns nicht einigen können,aber die Idee findet er nicht so gut.Grundsätzlich wäre ich auch eher für Einen.
Ich versuche ihn einfach immer mal wieder zu überzeugen ;-) Hab schon gesagt,dass ich mehr Stimmrecht haben sollte,weil ich das Kind auch austrage #rofl
hanarija 03.01.16, 11:25
Zitat von mila1985:Ich denke,dass man sich schon irgendwie einigen wird.Aber ich glaube bis dahin ist es noch ein langer Weg ;-)
Mein Mann meinte gestern,dass wir vielleicht warten sollten,bis wir das Geschlecht wissen.Dann fallen quasi schonmal 50% Auswahl weg ;-) Auch keine schlechte Idee :-)
Hab ihm den Vorschlag mit Erst-und Zweitnamen gemacht dalls wir uns nicht einigen können,aber die Idee findet er nicht so gut.Grundsätzlich wäre ich auch eher für Einen.
Ich versuche ihn einfach immer mal wieder zu überzeugen ;-) Hab schon gesagt,dass ich mehr Stimmrecht haben sollte,weil ich das Kind auch austrage #rofl

Ihr könntet das ja auch wie meine Eltern machen. Beim ersten Kind durfte mein Vater entscheiden. Beim zweiten meine Mutter. Sie wollten auch nur 2 Kinder ;)
So hatte jeder seinen Lieblingsnamen.
mila1985 03.01.16, 12:28
Zitat von hanarija:Zitat von mila1985:Ich denke,dass man sich schon irgendwie einigen wird.Aber ich glaube bis dahin ist es noch ein langer Weg ;-)
Mein Mann meinte gestern,dass wir vielleicht warten sollten,bis wir das Geschlecht wissen.Dann fallen quasi schonmal 50% Auswahl weg ;-) Auch keine schlechte Idee :-)
Hab ihm den Vorschlag mit Erst-und Zweitnamen gemacht dalls wir uns nicht einigen können,aber die Idee findet er nicht so gut.Grundsätzlich wäre ich auch eher für Einen.
Ich versuche ihn einfach immer mal wieder zu überzeugen ;-) Hab schon gesagt,dass ich mehr Stimmrecht haben sollte,weil ich das Kind auch austrage #rofl

Ihr könntet das ja auch wie meine Eltern machen. Beim ersten Kind durfte mein Vater entscheiden. Beim zweiten meine Mutter. Sie wollten auch nur 2 Kinder ;)
So hatte jeder seinen Lieblingsnamen.

Wir wissen noch nicht,ob wir ein zweites Kind haben wollen.Erst einmal schauen,wie es mit einem läuft ;-)
hanarija 03.01.16, 12:44
Zitat von mila1985:Zitat von hanarija:Zitat von mila1985:Ich denke,dass man sich schon irgendwie einigen wird.Aber ich glaube bis dahin ist es noch ein langer Weg ;-)
Mein Mann meinte gestern,dass wir vielleicht warten sollten,bis wir das Geschlecht wissen.Dann fallen quasi schonmal 50% Auswahl weg ;-) Auch keine schlechte Idee :-)
Hab ihm den Vorschlag mit Erst-und Zweitnamen gemacht dalls wir uns nicht einigen können,aber die Idee findet er nicht so gut.Grundsätzlich wäre ich auch eher für Einen.
Ich versuche ihn einfach immer mal wieder zu überzeugen ;-) Hab schon gesagt,dass ich mehr Stimmrecht haben sollte,weil ich das Kind auch austrage #rofl

Ihr könntet das ja auch wie meine Eltern machen. Beim ersten Kind durfte mein Vater entscheiden. Beim zweiten meine Mutter. Sie wollten auch nur 2 Kinder ;)
So hatte jeder seinen Lieblingsnamen.

Wir wissen noch nicht,ob wir ein zweites Kind haben wollen.Erst einmal schauen,wie es mit einem läuft ;-)

ich will gleich ein zweites #verliebt
Sobald das erste drausen ist, will ich so schnell wie möglich wieder schwanger werden. Hoffe, dass das schwanger werden dannach auch so schön klappt, wie ich mir das vorstelle #zitter
Mein Mann hat gegen diese Vorstellung nichts dagegen :-p
Und wenn das zweite da ist, entscheiden wir, ob noch ein drittes kommt oder ob es bei 2 bleibt #schein
mila1985 03.01.16, 14:04
Zitat von hanarija:Zitat von mila1985:Zitat von hanarija:Zitat von mila1985:Ich denke,dass man sich schon irgendwie einigen wird.Aber ich glaube bis dahin ist es noch ein langer Weg ;-)
Mein Mann meinte gestern,dass wir vielleicht warten sollten,bis wir das Geschlecht wissen.Dann fallen quasi schonmal 50% Auswahl weg ;-) Auch keine schlechte Idee :-)
Hab ihm den Vorschlag mit Erst-und Zweitnamen gemacht dalls wir uns nicht einigen können,aber die Idee findet er nicht so gut.Grundsätzlich wäre ich auch eher für Einen.
Ich versuche ihn einfach immer mal wieder zu überzeugen ;-) Hab schon gesagt,dass ich mehr Stimmrecht haben sollte,weil ich das Kind auch austrage #rofl

Ihr könntet das ja auch wie meine Eltern machen. Beim ersten Kind durfte mein Vater entscheiden. Beim zweiten meine Mutter. Sie wollten auch nur 2 Kinder ;)
So hatte jeder seinen Lieblingsnamen.

Wir wissen noch nicht,ob wir ein zweites Kind haben wollen.Erst einmal schauen,wie es mit einem läuft ;-)

ich will gleich ein zweites #verliebt
Sobald das erste drausen ist, will ich so schnell wie möglich wieder schwanger werden. Hoffe, dass das schwanger werden dannach auch so schön klappt, wie ich mir das vorstelle #zitter
Mein Mann hat gegen diese Vorstellung nichts dagegen :-p
Und wenn das zweite da ist, entscheiden wir, ob noch ein drittes kommt oder ob es bei 2 bleibt #schein

Dann drück ich euch die Daumen,dass eure Pläne aufgehen :-) Ich glaube ich würde das Nächste bekommen wollen,wenn das Erste dann so 2 Jahre ist,dann hat man das schonmal aus dem Gröbsten raus :-)
mila1985 05.01.16, 08:07
Ich bin erleichtert :-)

Gestern wollte mein Mann mit einmal eine gemeinsame Liste erstellen "Hol doch mal Stift und Zettel und wir schreiben mal auf,was uns gefällt".
Siehe da,es ist eine wirklich tolle Liste entstanden #verliebt
Zwar haben wir trotzdem noch unterschiedliche Favoriten aus der Liste,aber da findet sich auf jeden Fall ein Kompromiss! :-)