Ingeborg - weiblicher Vorname - Vornamenlexikon


Vornamen mit I

Ingeborg

Bedeutung:
nord. Vorname aus "Ingvio" (germ. Stammesgott) und "bergan" (schützen)
Nebenform von:
Inge, Inka, Inken, Inga
Berühmtheiten:
Ingeborg Bachmann. österr. Schriftstellerin (1926-1973)
Anmerkungen:
durch die Heldin Ingeborg in E. Tegnérs "Frithiofssaga" (1826 ins Deutsche übersetzt) bekannt geworden; starke Verbreitung in der ersten Hälfte des des. Jh.

Zurück zur Übersicht