Karten zur Geburt basteln

Foto: © Katja Sang

Einfach Karten selber basteln

Besonders persönlich wirkt es, wenn man seinen Freunden oder Verwandten die Geburt eines Babys mit einer selbst gebastelten Glückwunschkarte eröffnet. Katja Sang hat für urbia drei einfache und schnell zu verwirklichende Bastelvorlagen vorbereitet, die auch sehr gut von oder mit Kindern gebastelt werden können.

Modell "Nuckelflasche"

Das brauchen Sie:
Hellblauer, tiefblauer, roter und gelber Fotokarton (glatt oder gewellt)
Schere
Kleber
Schwarzer Filzstift

Zuschneiden:
Aus der hellblauen Pappe ein Rechteck von 21 cm Breite und 14 cm Höhe

Aus der tiefblauen Pappe ein Streifen von 9 cm Breite und 3,5 cm Höhe (unten leicht abrunden)

Aus der roten Pappe:
ein kleines Herz (Höhe und Breite 1 cm)
ein roter Halbkreis (Höhe 1,5 und Breite 3,5 cm)
ein Streifen (Höhe 1,5 und Breite 10,5 cm)

Aus der gelben Pappe:
zwei kleine Herzen (Höhe und Breite 1 cm) und ein Flaschennippel (Höhe 1,5 cm)

Beschriften
Auf den roten Pappsteifen mit schwarzem Filzstift NA DANN "PROST" ... schreiben.

Aufkleben
Die hellblaue Pappe so knicken, dass eine auffaltbare Karte von 10,5 cm Breite und 14 cm Höhe entsteht. Die einzelnen Elemente wie im Foto nacheinander aufkleben. Trocknen lassen - fertig!

Übrigens:
Wenn Sie Wellpapier und Wellkarton zum Basteln selbst herstellen möchten, können Sie dies mit dem "Magic Riller". Das Gerät kann auf zahlreiche Materialien - wie Papier, Karton, Fotos, Alufolie, Joghurt-Deckel etc. - schmückende Muster prägen: Zum Beispiel Wellen, Herzen, Sterne.
Weitere Infos gibt es bei www.magic-riller.de.

Modell 'Kinderwagen'

Foto: © Katja Sang

Modell "Kinderwagen"

Das brauchen Sie:
Gelber, roter, blauer und schwarzer Fotokarton (glatt oder gewellt)
Ein Papiertaschentuch
Schere
Kleber
Schwarzer Filzstift

Zuschneiden:
Aus der gelben Pappe ein Rechteck von 21 cm Breite und 14 cm Höhe und zwei kleine Kreise von max. 1 cm Durchmesser

Aus der roten Pappe:
ein Quadrat von 8 cm Breite und 8 cm Höhe

Aus der blauen Pappe:
einen Kreis mit einem Durchmesser von 6,5 cmdaraus oben rechts ein Viertel wegschneiden und das linke Viertel fächerartig knicken und wieder auffalten

Aus der schwarzen Pappe:
zwei Kreise von 2,5 cm Durchmesser

Aus dem Papiertaschentuch einen Kreis von etwa 3 cm Durchmesser schneiden und fächerförmig falten

Beschriften:
Auf den unteren Teil der Karte mit schwarzem Filsstift
Ab jetzt sind wir zu DRITT schreiben.

Aufkleben:
Die gelbe Pappe so knicken, dass eine auffaltbare Karte von 10,5 cm Breite und 14 cm Höhe entsteht. Die einzelnen Elemente wie im Foto nacheinander aufkleben. Trocknen lassen - fertig!

Modell 'Küken'

Foto: © Katja Sang

Modell "Küken"

Das brauchen Sie:
Grüner, gelber und orangeroter Fotokarton (glatt oder gewellt)
Schere
Kleber
Schwarzer Filzstift

Zuschneiden:
Aus der grünen Pappe ein Rechteck von 21 cm Breite und 14 cm Höhe

Aus der gelben Pappe - wie auf dem Foto - Küken (8 cm Breite und Höhe) und Flügel (4 cm Breite 2,5 cm Höhe)

Aus der orangeroten Pappe Schnabel (2 cm Breite, 1,5 cm Höhe)

Beschriften:
Auf den unteren Teil der Karte
Herzlich Willkommen ... schreiben.Schwarzes Auge aufmalen

Aufkleben:
Die grüne Pappe so knicken, dass eine auffaltbare Karte von 10,5 cm Breite und 14 cm Höhe entsteht. Die einzelnen Elemente wie im Foto nacheinander aufkleben. Trocknen lassen - fertig!

Übrigens:
Wenn Sie Wellpapier und Wellkarton zum Basteln selbst herstellen möchten, können Sie dies mit dem "Magic Riller". Das Gerät kann auf zahlreiche Materialien - wie Papier, Karton, Fotos, Alufolie, Joghurt-Deckel etc. - schmückende Muster prägen: Zum Beispiel Wellen, Herzen, Sterne. Weitere Infos gibt es bei www.magic-riller.de.