Aktuelles

Impfberatung: Kitas sollen Eltern künftig melden

Kitas sollen Eltern in Zukunft an das Gesundheitsamt melden, wenn diese nicht an einer der verpflichtenden Impfberatungen teilgenommen haben. Ein entsprechender Gesetzentwurf wurde gerade im Bundestag verabschiedet. mehr

Sorgerechtsstreit mal anders: Schatz, nimm du sie!

Die Ehe ist nicht mehr zu retten, der Streit um die Kinder beginnt. Ein Drama? Nein, eine Komödie! Weil auf beide eine tolle Jobchance im Ausland wartet, versuchen Toni und Marc ihre Kinder davon zu überzeugen, dass sie beim jeweils anderen besser aufgehoben sind. Wie? Auf sehr verantwortungsvolle und erwachsene Art und Weise natürlich ... mehr

Schadstoffe im Kamillentee

Kamillentee hat ein Rundum-gesund-Image und gilt als verlässliches Hausmittel für die ganze Familie. Jetzt gibt es schlechte Nachrichten für Liebhaber des Kräutertees: Die Stiftung Warentest hat im Kamillentee der Marke „Kusmi Tea“ viel zu viele krebserregende Schadstoffe entdeckt. mehr

Geht ihr rein? Ritter Rost 2 – Das Schrottkomplott

Es rostet wieder im Kino: Ritter Rost kommt mit seinem zweiten Kinofilm „Das Schrottkomplott" auf die große Leinwand. Für die vielen kleinen Fans des metallenen Helden und seiner Freunde sicher ein Riesenspaß – und die älteren Kids freuen sich über Youtubestar Bibi als Synchronstimme. mehr

Wächst der Bauch, schrumpft das Hirn?

Früher hieß es, die Schwangerschaft macht ein bisschen vergesslich. Jetzt soll das Gehirn sogar Substanz abbauen. Forscher haben im Vorher-Nachher-Vergleich langfristige Hirnveränderungen festgestellt. mehr

Warum Kinder Brokkoli nicht mögen

Ob Brokkoli, Rosenkohl, Kaffee oder Bier – es scheint Geschmacksrichtungen zu geben, die Kinder einfach nicht mögen. Später dann aber häufig schon. Woran das liegt, haben Wissenschaftler in Australien herausgefunden. mehr

Eltern ohne Kita-Platz steht Schadenersatz zu

Bekommen Eltern keinen Betreuungsplatz für ihr Kind, weil die Kommune zu wenig Krippenplätze einrichtet, haben sie Anspruch auf Verdienstausfall. Das entschied jetzt der Bundesgerichtshof. Allerdings müssen die Gemeinden nur unter bestimmten Voraussetzungen zahlen. mehr

ELTERN & URBIA „Lieblingsstück 2016“: Das sind die Gewinner!

Mit dem ELTERN & URBIA „Lieblingsstück“ haben wir in diesem Jahr neue und innovative Produkte für Familien ausgezeichnet. Zur Messe Kind + Jugend 2016 in Köln, wurden die Gewinner gekürt. Seht hier, welche Produkte die User von ELTERN und URBIA am meisten überzeugt haben. mehr

Studie: urbia-Eisprungkalender-App am beliebtesten

Nach einer Studie der Stammzell- und Eizellbank Seracell nutzt nur eine Minderheit der befragten Frauen überhaupt Zyklus-Apps. Diejenigen, die damit aber eine Schwangerschaft planen, geben dem urbia-Eisprungkalender vor allen anderen Angeboten klar den Vorzug. mehr

VTech: Millionen Eltern-Konten gehackt

Hacker haben im November im großen Stil Daten beim Lernspielzeug-Anbieter VTech gestohlen. Alleine in Deutschland sind davon rund 400.000 Eltern-Konten und 500.000 Kinder-Profile betroffen. In den USA sind es sogar 5 Millionen Accounts. Wir geben Tipps für betroffene VTech-Kunden. mehr

Arsen in Reiswaffeln

Reiswaffeln, beliebte fett- und kalorienarme Zwischenmahlzeiten für Babys und Kleinkinder, haben es in sich: Nach neuen Erkenntnissen enthalten sie eine recht hohe Konzentration des gesundheitsschädigenden Halbmetalls Arsen. mehr

Consumer Award 2015: Das sind die Gewinner!

Im Juni und Juli 2015 konnten Sie hier bei uns Ihre Lieblingsprodukte in vier Kategorien wählen. Jetzt, zur Messe Kind + Jugend 2015 in Köln, wurden die Gewinner gekürt. Sehen Sie hier, welche Produkte die User von URBIA.DE und ELTERN am meisten überzeugt haben. mehr

Mit Kindern im Stau: 5 Tipps

Sommerzeit ist Reisezeit. Während die einen gerade erst aufbrechen, kommen die anderen schon wieder zurück. Doch eines haben alle gemeinsam: Früher oder später steht jeder einmal im Stau. Mit etwas Vorbereitung wird die Warterei aber erträglicher. mehr

Keine Kita-Streiks mehr

Eltern können aufatmen: Gewerkschafter und Arbeitgeber haben sich im Streit um das Gehalt von Kita-Mitarbeitern auf einen Kompromiss geeinigt, von dem auch Sozialarbeiter und -pädagogen profitieren. Damit sind neue Streiks abgewendet. Jetzt muss nur noch die Gewerkschaftsbasis zustimmen. mehr

Trennungskinder erhalten mehr Geld

Zum 1. August 2015 bekommen Kinder von getrennt lebenden Eltern mehr Unterhalt. Das ist seit 2010 die erste Erhöhung. Grundsätzlich sind die Beträge in der sogenannten Düsseldorfer Tabelle festgelegt, die jetzt vom Oberlandesgericht Düsseldorf geändert wurde. mehr

Prinzessin Charlotte wird getauft

Am Sonntag hat Prinzessin Charlotte von England ihren zweiten öffentlichen Auftritt seit der Geburt vor zwei Monaten: In einer privaten Zeremonie wird sie in der "St. Mary Magdalene"-Kirche im britischen Sandringham getauft. mehr

Minions: Spaß im Kino und zu Hause

Am 2. Juli kommen die Minions in die Kinos. Wir freuen uns schon mit unseren Kindern auf die neuen Abenteuer von Kevin, Stuart und Bob. Für weitere Vorfreude haben wir hier einige Ideen für lustigen Minion-Spaß zu Hause. mehr

Keine Bestnote für Kindersitze

Viermal "mangelhaft", keinmal "sehr gut" - so das Ergebnis des aktuellen Kindersitz-Tests der Stiftung Warentest. Zudem zerbricht einer der Sitze im Frontalzusammenstoß und enthält einen krankmachenden Schadstoff. Dennoch sind die Tester mit den meisten Modellen zufrieden. mehr

Vierlingsschwangerschaft mit 65: Frauenärzte warnen

Diese Frau polarisiert: Mit 65 Jahren ist eine Berlinerin schwanger mit Vierlingen. Vierlings-Schwangerschaften sind an sich extrem selten und in jedem Alter mit großen Gefahren für Mutter und Kinder verbunden, warnen nun Frauenärzte. Dies gilt besonders für eine Schwangere über 60. mehr

Aufruf zur Masern-Impfung

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Politiker, Gesundheitspersonal und Eltern dazu aufgefordert, die Impfanstrengungen gegen Masern in den besonders gefährdeten Altersgruppen zu verstärken. So sollen weitere Masern-Ausbrüche - wie derzeit in mehreren Ländern der Europäischen Region - verhindert werden. mehr

Sport verbessert Aufmerksamkeit von ADHS-Kindern

Sport kann die Aufmerksamkeit und Gedächtnisleistungen von Kindern mit ADHS verbessern. So das Ergebnis einer Studie von Wissenschaftlern aus Regensburg. Welchen Sport die Kinder treiben, scheint dabei keine Rolle zu spielen. mehr

Den größten Druck machen wir uns selbst

Nicht berufliche Anforderungen, sondern Zeitdruck und die eigenen hohen Ansprüche an die Elternrolle setzen Eltern heute besonders unter Druck. So lautet eines von vielen aufschlussreichen Ergebnissen der neuen ELTERN-Umfrage. mehr

Kindergartenkinder schlucken die meisten Antibiotika

Laut einer Umfrage werden Antibiotika besonders häufig Kindern im Kindergartenalter verordnet. Der Nutzen dieser Medikamente ist jedoch bei vielen Krankheitsbildern zweifelhaft. Deshalb fordert eine Krankenkasse Mediziner und Eltern zu einem maßvollerem Umgang damit auf. mehr

Trennung: Kinder nicht in Loyalitätskonflikte bringen

Wenn Vater und Mutter sich trennen, stehen Kinder häufig zwischen den elterlichen Fronten. Dass sich dies längerfristig negativ auf die psychische Gesundheit der Kinder auswirken kann, darauf weist die Schweizerische Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie hin. mehr

Mütter sind die fittesten und gesündesten Frauen

Dass Stress nicht gleich Stress ist, hat eine Umfrage zur Alltagsbelastung unter Müttern und berufstätigen, kinderlosen Frauen ergeben. Demnach sind Mütter gesünder, fitter und leiden seltener unter Stresssymptomen. mehr

Discounter-Kleidung: Gefährliche Chemie

Kinderkleidung und Kinderschuhe von Aldi, Lidl, Rewe und Tchibo enthalten eine breite Palette gefährlicher Chemikalien. Dies ergibt eine neue Greenpeace-Untersuchung von 26 Produkten. mehr

Rohmilch: Positive Auswirkung auf Babys Gesundheit

Säuglinge, die rohe Kuhmilch bekommen, werden seltener krank als H-Milch-Trinker, wie eine Studie von Allergologen zeigt. Die Forscher plädieren für neue Verfahren bei der Milchproduktion, um schützende Inhaltsstoffe zu bewahren. mehr

Eltern fordern gerechteres Schulsystem und Zentralabitur

Eltern schulpflichtiger Kinder halten das deutsche Schulsystem für stark reformbedürftig: Wie die 3. JAKO-O Bildungsstudie zeigt, fordern sie vor allem höhere Chancengleichheit und einheitliche Bedingungen für alle Schüler in Deutschland: 92 Prozent sprechen sich für ein bundesweites Zentralabitur aus. mehr

Forscher: Spermien wechseln Schwimmstile

Dass Spermien schwimmen, ist weitläufig bekannt. Dass sie dabei auch ihre Schwimmtechnik ändern können, ist allerdings neu. Forscher hoffen nun, dass diese überraschende Erkenntnis längerfristig auch zu besseren Behandlungsmethoden bei männlicher Unfruchtbarkeit führt. mehr

Wohnmobil: Stellplätze mit Erlebnisfaktor

Ob märchenhaft, tierisch oder abenteuerlich - für Familien, die in den Sommerferien mit dem Wohnmobil unterwegs sind, gibt es eine große Auswahl an Stellplätzen mit Erlebnisfaktor. Einen Überblick gibt der ADAC Stellplatzführer 2014. mehr

Neue Standards für Vater-Kind-Kuren

Stress im Familienalltag kann zu erheblichen gesundheitlichen Belastungen führen. Immer häufiger übernehmen auch Väter den Hauptteil der Familienverantwortung. Deshalb bietet das Müttergenesungswerk jetzt auch Vater-Kind-Kuren mit qualitätsgeprüften Standards an. mehr

Ein Erziehungsstil beugt Selbstmord vor

Der Erziehungsstil der Eltern ist entscheidend für die spätere psychische Gesundheit. Dies konnte eine Forschergruppe in einer neuen Studie nachweisen. Eine schützende Wirkung hat die "autoritativen Erziehung", die ein hohes Maß an Zuwendung mit gleichzeitiger Kontrolle und Regeln vereint. mehr

Kindersitztest 2014: Sicherheit für jedes Alter

Insgesamt ziehen die Tester des ADAC im diesjährigen Kindersitztest eine positive Bilanz. Denn über die Hälfte der getesteten Kindersitze erhält die Gesamtnote "gut". Erstmals wurde auch ein nach der neuen EU-Richtlinie zugelassener Kindersitz überprüft. mehr

Mutter-Kind-Kur: Zuständig sind die Krankenkassen

Das Müttergenesungswerk (MGW) weist darauf hin, dass Mütter- und Mutter-Kind-Kurmaßnahmen medizinische Leistungen sind, die nach dem Sozialgesetzbuch ausschließlich in der Zuständigkeit von Krankenkassen und nicht der Rentenversicherung liegen. mehr

Kinderlose Frauen häufiger gestresst

Überraschendes Ergebnis des DAK-Gesundheitsreports: Mehr als jede zweite Mutter (56 Prozent) kann Arbeit und Familie gut in Balance halten. Bei den kinderlosen Frauen gelingt diese Balance zwischen Job und Privatleben nur 47 Prozent. mehr

Kinder sollen sichere Schwimmer werden

Die DLRG-Übungsleiterin im Kinder- und Jugendbereich Dana Gromoll erklärt, was Eltern tun können, um den Kleinen die erste Scheu vor dem Wasser zu nehmen und wie ihr Kind schließlich Spaß am Schwimmen findet. mehr

Verschnaufpause für Deutschlands Hebammen

Vorübergehende Entwarnung für Deutschlands Hebammen. Für einen großen Teil der Geburtshelferinnen ist die Haftpflicht für ein weiteres Jahr gesichert. Allerdings steigen die Prämien um weitere 20 Prozent. mehr

Tipps rund ums (Oster-)Ei

Ob hart gekocht, bunt angemalt oder gebacken im Hefezopf, an Ostern dreht sich alles ums Ei. Die Initiative "Zu gut für die Tonne!" erklärt, wie Ostereier lange genießbar bleiben und wie man übrig gebliebene Ostereier lecker verwertet. mehr

Keine Rohmilch für Kinder

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte warnt vor Erregern in Rohmilch, die zum Teil lebensbedrohende Infekte auslösen können. Daher sollten Kinder, Immungeschädigte und Schwangere keine Rohmilchprodukte verzehren. mehr

Zu viel Protein ist zu viel des Guten

Der Proteingehalt in der Säuglingsnahrung beeinflusst Körpergewicht und BMI der Kinder noch Jahre später. Das konnten Forscher um den Münchner Wissenschaftler Berthold Koletzko in einer neuen Studie nachweisen. mehr

Babyköpfchen: Positionen verändern

Dass Babys am Hinterkopf schnell eine flache Stelle bekommen, ist bekannt. Tipps, wie Eltern solchen leichten Schädelverformungen vorbeugen und entgegenwirken können, hat der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte hier zusammengefasst. mehr

Glücksfaktoren: Gesundheit, Liebe und Kinder

Wenn es um die persönlichen Lebenswünsche geht, stehen Glück und Zufriedenheit für viele an erster Stelle. Doch was macht uns eigentlich glücklich? Dieser Frage ist PARSHIP im Vorfeld zum internationalen Tag des Glücks am 20. März auf den Grund gegangen. mehr

Welche Vornamen sind erlaubt?

Lukas, Kevin oder doch besser Paul? Amelie, Johanna oder Jacqueline? Die Suche nach einem individuellen Vornamen führt zu ungewöhnlichen Namenswünschen – die immer öfter auch die Gerichte beschäftigen. Lesen Sie Beispiele, was erlaubt ist und wo die Freiheit endet. mehr

Immer mehr Menschen fasten

Fasten ist "in": Knapp 60 Prozent der Deutschen haben schon mindestens einmal eine persönliche Fastenzeit eingelegt – vor allem Jüngere. Besonders beliebt ist der Verzicht auf Alkohol und Süßigkeiten. Das zeigt eine aktuelle Umfrage. mehr

Was Muttermilch alles kann

Sie ist ein wahres Wunder der Natur, passt sich der Bedarfssituation des Babys an und lässt Gehirngewebe schneller wachsen: Diese Forschungsergebnisse zum Powerpaket Muttermilch zeigen einmal mehr: Stillen ist das Beste fürs Baby. mehr

Nicht mit Kind in der Rückentrage Ski fahren

Beim Wintersport denken auch Eltern oft zuerst an den Spaß - nicht an das Risiko. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte warnt eindringlich vor den Gefahren beim Skifahren mit Baby in der Rückentrage oder Kraxe. mehr

Gehirnerschütterung auch mit Helm

Wenn ein Kind beim Sport stürzt, denken viele: "Zum Glück hatte das Kind einen Helm an" - dass der Sturz trotzdem Folgen haben kann, darauf weist nun der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte hin. mehr

Gegen Kinderarmut mehr Steuern zahlen

Die Mehrheit der Deutschen fordert, Kinderarmut wirksamer zu bekämpfen. So das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Deutschen Kinderhilfswerkes. Dafür würden zwei von drei Befragten sogar höhere Steuern in Kauf nehmen. mehr

Studie: Väter in der Zwickmühle

Von den „Neuen Vätern“ ist oft die Rede. Doch eine aktuelle Studie der Zeitschrift ELTERN zeigt jetzt, dass trotz neuerer Errungenschaften wie dem Elterngeld, Väter auch im Jahr 2014 noch immer im alten Rollenbild des Familien-Versorgers verhaftet sind. mehr

Weihnachtsgeschenke umtauschen

Es kommt vor, dass Weihnachtsgeschenke nicht passen oder nicht gefallen. Ein Umtausch erscheint da naheliegend. Hier erfahren Sie, welche Rechte Sie nun haben und was man schon beim Kauf von Geschenken für einen späteren Umtausch beachten sollte. mehr

Minijobs und Rentenanspruch

Kinder in ihren ersten Lebensjahren intensiv zu erleben, für viele Eltern ist das eine der größten Freuden. So verzichten gerade viele Mütter lange auf eine vollständige Rückkehr ins Berufsleben. Der Kompromiss zwischen Familie und Beruf ist dann häufig ein Minijob. Oft mit negativen Auswirkungen auf die spätere Rente. mehr

Allergiker: Gut aufpassen zur Weihnachtszeit

Der Deutsche Allergie- und Asthmabund warnt: In vielen weihnachtstypischen Materialen stecken Stoffe, die für die Gesundheit gefährlich sein können und nicht nur Allergikern Probleme bereiten. Sieben Tipps für ein gesundes Fest. mehr

Tattoos: Jugendliche über Risiken aufklären

Eltern sollten Heranwachsende über gesundheitliche und ästhetische Risiken von Tattoos aufklären. Bei Bedarf kann sie der Jugendarzt dabei unterstützen. Grundsätzlich sollte ein Tattoo erst nach dem 18. Geburtstag gestochen werden. mehr

Handys in der Grundschule: Tipps für Eltern

Handy, ja oder nein? Zehn Prozent aller Sechs- bis Siebenjährigen haben bereits ein eigenes Handy, meldet der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest. Ein Informationsportal gibt konkrete Tipps, worauf Eltern achten müssen, wenn sie ihrem Kind ein Handy erlauben. mehr

Neue Therapien bei Magersucht

Magersucht lässt sich in den meisten Fällen durch eine Psychotherapie bessern. Dies belegt die weltweit größte Therapiestudie. Diese verglich erstmals die herkömmliche Psychotherapie mit zwei neuen Verfahren, die speziell für die ambulante Behandlung entwickelt wurden. mehr

Elterntaxi macht Schulweg unsicher

Eine wissenschaftliche Studie zeigt ein deutlich erhöhtes Sicherheitsrisiko vor Schulen durch Hol- und Bringdienste der Eltern. Der ADAC fordert nun mehr Selbstständigkeit beim Schulweg für die Kinder und "Elterntaxi"-Haltestellen. mehr

Selbstverletzung bei Kindern

Wenn Kinder oder Jugendliche sich selbst verletzen, schockiert das die Angehörigen und sie fragen sich nach dem Warum. Wie sie mit der Situation umgehen können und welche Hilfen es für die Kinder gibt, erfahren sie hier. mehr

Krebsfrüherkennung: Selbstuntersuchung wichtig

Brustkrebs ist bei Frauen in westlichen Ländern die am häufigsten auftretende Krebsart – bei 30- bis 60-Jährigen ist es sogar die häufigste Todesursache. Dabei hängt die Prognose dieser Krebserkrankung auch davon ab, wie frühzeitig sie erkannt wird. mehr

Rechte und Pflichten im Home-Office

Arbeiten in den eigenen vier Wänden wird immer beliebter. Der eine kann im Home-Office Familie und Beruf besser unter einen Hut bringen. Beim anderen will der Arbeitgeber (Büro-)Kosten sparen. Rechts-Experten erklären, welche Regeln fürs Home-Office gelten und was Sie wissen sollten, bevor Sie sich mit Ihrem Chef auf Heimarbeit einigen. mehr

Sehschwäche bei Kleinkindern

Der Kindergartenstart ist für unsere Kleinen ein großer Schritt in Richtung Selbstständigkeit. Jedoch beginnen zwischen fünf und sechs Prozent der Kinder diesen neuen Lebensabschnitt unter etwas erschwerten Bedingungen. Sie leiden unter einer oft unerkannten Fehlsichtigkeit, auch Amblyopie genannt. mehr

Fast alle Mütter wollen stillen

In der Frage, ob Stillen das Beste fürs Baby ist, sind sich in Deutschland 96,8 Prozent der Frauen einig. Mütter hierzulande stillen, weil sie die gesundheitlichen Vorteile für ihr Kind über alles schätzen (78 Prozent). Weitere Ergebnisse der aktuellen Lansinoh-Umfrage zum Stillen unter 1885 Frauen lesen Sie hier. mehr

Eltern lassen zu viel durchgehen

Eltern, die sich über die "Chill-Mentalität" ihrer jugendlichen Kinder ärgern, sollten auch ihr eigenes Verhalten hinterfragen. Denn meist lassen sie schlicht ihren Teenagern zu viel durchgehen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle repräsentative Studie. mehr

Kleine Kinder vor Hunden schützen

Wenn Kinder von Hunden gebissen werden, stammt das Tier in über 90 Prozent der Fälle aus dem näheren sozialen Umfeld, meist ist es der eigene Familienhund. Was im Falle eines Bisses zu tun ist, erfahren Sie hier. mehr

Inszenierte Wirklichkeit im TV: Für Kinder ungeeignet

Der Medienratgeber "SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht" warnt Eltern davor, Ihre Kinder nach Drehbuch geplante Fernsehserien ansehen zu lassen. Die Kleinen begreifen den Unterschied zwischen Realität und der von Laienschauspielern nur nachgestellten Wirklichkeit nicht. mehr

Schulranzen: Auf Gewicht und richtigen Sitz achten

Etwa zehn bis zwölf Prozent des Gewichtes des Kindes darf ein Schulranzen vollgepackt auf die Waage bringen. Welche Haltungsschäden bei schlechtsitzenden Tornistern entstehen können und wie richtig gepackt wird, erklären die Kinderärzte im Netz. mehr

Natürliche Geburt nach Kaiserschnitt

Ein Kaiserschnitt erhöht das Risiko für die Frau, dass bei der Geburt eines weiteren Kindes die Gebärmutter reißt. Viele Geburtshelfer raten deshalb bei einer erneuten Schwangerschaft wieder zu einem Kaiserschnitt. Wünscht sich eine Frau dennoch eine natürliche Geburt, kann eine Ultraschalluntersuchung bei der Entscheidung helfen. Darauf deutet eine aktuelle Studie hin. mehr

Vegane Ernährung in der Schwangerschaft

Das Sorge, eine vegane Lebensweise während der Schwangerschaft habe negative Folgen, ist weit verbreitet. Der Vegetarierbund Deutschland (VEBU) möchte Schwangere beruhigen und gibt Tipps für schwangere Veganerinnen. mehr

In manchen Regionen deutlich mehr Kaiserschnitte

Große Unterschiede der Kaiserschnittraten in Deutschland – in einigen Kreisen ist der Eingriff dreimal häufiger als in anderen Der Faktencheck Gesundheit der Bertelsmann Stiftung zeigt, dass die Unterschiede vor allem durch unterschiedliche individuelle Risikobewertungen der Ärzte zustande kommen. mehr

Laktoseintoleranz: Das sollten Eltern wissen

Bei ungestillten Kindern wird sie schneller festgestellt, bei den anderen meist im Vorschulalter: die Milchzuckerunverträglichkeit. Woher sie kommt, wie man sie diagnostiziert und wie Eltern ihren Kindern helfen können, lesen Sie hier. mehr

Schulangst: Steckt Mobbing dahinter?

Was sind Anzeichen für Mobbing, auch wenn mein Kind mir nichts sagt? Was kann ich tun, wenn mein Kind Opfer von Mobbing geworden ist? Sollte ich mich an die Schule wenden? Diese und mehr Fragen beantwortet Kinder- und Jugendpsychiater Dr. Spitczok von Brisinski. mehr

Nach Kontakt mit Tieren: Hände waschen

Ferien auf dem Bauernhof, ein Besuch im Streichelzoo - wo sonst können Kinder heutzutage so intensiven Kontakt mit Tieren erleben? Doch auch hier sollten Grundregeln der Hygiene eingehalten werden, warnen die "Kinderärzte im Netz". mehr

"Handy Guide" für Kinder und Eltern

Das Deutsche Kinderhilfswerk klärt Eltern und Kinder mit einer aktualisierten Broschüre über mögliche Risiken und Gefahren beim Gebrauch von Handys auf. mehr

Ein Viertel unserer Kinder fühlt sich zu dick

Das LBS-Kinderbarometer will wissen, was unser Nachwuchs zu verschiedenen Themen denkt. Wie es um das das körperliche Empfinden bei Kindern und Jugendlichen bestellt ist, deckt die neue Umfrage auf. mehr

Bundesweites Hilfstelefon "Gewalt gegen Frauen" gestartet

Ab sofort ist das neue Hilfstelefon "Gewalt gegen Frauen" des Bundesfamilienministeriums in Betrieb. Rund um die Uhr können betroffene Frauen, aber auch ihre Angehörigen, Freunde oder Fachkräfte Unterstützung - bei Bedarf auch mehrsprachig -bekommen. mehr

Neue Medien: Eltern profitieren von ihren Kindern

Erwachsene und Kinder leben durch die rasche digitale Entwicklung zunehmend in parallelen Lebenswelten. Eine neue Studie beleuchtet nun, welche Rolle dabei die Familie im Austausch zwischen den Generationen spielt. mehr

Mehr Umsicht am Wickeltisch

Da Babys Entwicklung gerade im ersten Lebensjahr häufig sprunghaft verläuft, raten Fachleute für Kindersicherheit zu mehr Achtsamkeit am Wickeltisch. Lesen Sie deshalb hier, was Eltern für einen sicheren Wickelplatz tun können. mehr

Würdigerer Umgang mit "Sternenkindern"

Sogenannte "Sternenkinder" mit einem Geburtsgewicht von unter 500 Gramm galten bislang rechtlich nicht als Personen. Dies hatte zur Folge, dass diese Kinder häufig nicht regulär bestattet werden konnten und damit die Trauerarbeit für betroffene Eltern erheblich erschwert wurde. Nun hat der Bundestag eine Gesetzesänderung beschlossen. mehr

Generation ADHS

Im Jahr 2011 wurde in Deutschland 620.000 mal bei Kindern und Jugendlichen bis 19 Jahren das "Zappelphilipp"-Syndrom ADHS diagnostiziert. Damit stieg die Zahl der Fälle innerhalb von fünf Jahren um 42 Prozent. Laut Arztreport 2013 der BARMER GEK waren 472.000 Jungen und 149.000 Mädchen betroffen. mehr

Dauer der Ehe jetzt wieder wichtig

Nach dem geänderten Unterhaltsrecht von 2008 konnte die Dauer des Unterhalts zeitlich stark begrenzt werden, was vor allem zu Lasten von Frauen ging, die als Hausfrauen jahrelang keinen Beruf ausgeübt hatten. Ein neues Gesetz berücksichtigt jetzt auch wieder die Ehedauer. mehr

Immer mehr Mehrlinge

Jedes 29. Baby ist dem Statistischen Bundesamt zufolge inzwischen ein Mehrlingskind. Zum Vergleich: Vor 20 Jahren kam nur jedes 42. Kind mit einem oder mehreren Geschwisterchen auf die Welt. mehr

Unterarmbrüche: Röntgen nicht immer notwendig

Um Knochenbrüche bei Kindern sichtbar zu machen, bedarf es nicht immer der potenziell schädlichen Röntgenstrahlung. Eine aktuelle Studie belegt, dass viele Unterarmbrüche mit Ultraschall ebenso gut dargestellt werden können, wie im Röntgenbild. mehr

Gute Vorsätze 2016: Stress abbauen im neuen Jahr

Ein weiteres Mal wünscht sich die Mehrheit der Deutschen fürs kommende Jahr vor allem weniger Stress. 62 Prozent nehmen sich fürs neue Jahr vor, gezielt Stress abzubauen. Aber auch mehr Zeit für die Familie gehört zu den Top-Vorsätzen. mehr

Sicher unterwegs mit guten Kindersitzen

Zum zweiten Mal in diesem Jahr hat der ADAC Autokindersitze getestet. Etwa die Hälfte der Produkte hat die Note "gut" erhalten. Allerdings gibt es immer noch einige Sitze mit Sicherheitsproblemen. Ein Produkt ist zudem durch schlechte Schadstoffwerte aufgefallen. mehr

Sport in der Schwangerschaft: Auch gut fürs Kind

Gesunde Frauen können und sollten während einer Schwangerschaft weiter Sport treiben. Dem ungeborenen Kind schadet die körperliche Anstrengung der Mutter nicht. Zu diesem Ergebnis kommen US-amerikanische Wissenschaftler in einer neuen Studie. mehr

Halloween: Auch Geistern ist nicht alles erlaubt

Der amerikanischen Tradition des "Trick or Treat" kann man sich in zwischen auch hierzulande kaum entziehen. Doch wenn es wirklich einmal nichts Süßes gibt und ein Streich gespielt wird, sind rechtliche Grenzen schnell erreicht. Darauf sollten Eltern kleiner und größerer Geister achten. mehr

Kaiserschnitt nur im Notfall

Natürliche Geburt oder Kaiserschnitt? Der Frankfurter Geburtsmediziner, Prof. Dr. med. Frank Louwen, beantwortete diese Frage auf dem Gynäkologenkongress eindeutig: Kaiserschnitte bergen zu viele Risiken und Nachteile und kommen daher nur bei ernsthafter Gefahr für Mutter und Kind in Frage. mehr

So vermeiden junge Mütter Rückenbeschwerden

Falsches Heben und Tragen von Babys und Kleinkindern schadet der Wirbelsäule. Deshalb leiden gerade junge Mütter häufig unter Rückenbeschwerden. Wie frischgebackene Mamas vorbeugen können, erklärt ein Experte in diesem Artikel. mehr

Stress belastet viele Frauen auch im Urlaub

Natur, Familie und kein Stress: So hat die große Mehrheit der Deutschen den Sommer 2012 genossen. Mehr als jeder zehnte Urlauber erholte sich allerdings weniger gut oder überhaupt nicht. Die meisten Probleme hatten die 30- bis 44-Jährigen. Vor allem Frauen konnten nicht abschalten. mehr

Kindesmisshandlung erkennen

Etwa 25 Prozent der Schädel-Hirn-Traumata bei Kindern sind Folge einer Misshandlung, bei den unter 2-Jährigen sind es sogar 75 Prozent. Doch nur bei einem Drittel der Fälle wird dies auch erkannt. Die bildgebende Diagnostik kann helfen, Kindesmisshandlungen aufzudecken. mehr

Acht Fakten zu Alleinerziehenden

In jeder fünften Familie wachsen Kinder heute in Ein-Eltern-Haushalten auf – zu 90 Prozent bei der Mutter. Die Hälfte aller alleinerziehenden Mütter, die nicht berufstätig sind, verfügt über weniger als 60 Prozent des durchschnittlichen Einkommens und ist damit armutsgefährdet. mehr

ADHS-Kinder nehmen Zeit anders wahr

Impulsives Verhalten und mangelnde Konzentration sind häufige Symptome bei Kindern mit ADHS. Wissenschaftler vermuten nun, dass ein Grund dafür eine veränderte Zeitwahrnehmung der betroffenen Kinder sein könnte. mehr

Tabuthema: Pflege der Eltern im Alter

Wenn es um die Pflege der Eltern im Alter geht, stecken viele Familien vor diesem Tabuthema den Kopf in den Sand. Die Universität Witten/Herdecke hat darum eine Umfrage gestartet: Warum wird nicht über Pflegebedürftigkeit gesprochen und wie kann man das familiäre Schweigen lockern? mehr

Mütter heute öfter erschöpft und krank

Das Müttergenesungswerk ist alarmiert vom Gesundheitszustand der Mütter. Die gemeinnützige Stiftung weist darauf hin, dass Mütter heute öfter erschöpft und krank sind als noch vor knapp zehn Jahren. mehr

Dickmacher Einschulung

Wann werden Kinder in Deutschland dick? Dieser Frage sind nun Wissenschaftler der Universität Mainz auf den Grund gegangen. Zum ersten Mal konnte dabei genau berechnet werden, zu welchem Zeitpunkt der Anteil übergewichtiger Kinder durchschnittlich ansteigt. mehr

Neugeborene: Zwei Stunden Schreien pro Tag sind normal

Wie viel Schreien ist normal? Diese Frage stellen sich frischgebackene Eltern, deren Babys sich über längere Phasen lauthals bemerkbar machen. Kann zudem kein Grund für das Schreien ausgemacht werden, machen sich schnell Sorgen um das Kleine breit. mehr

Sicher spielen im Sommer

Spielplätze, unbekannte Hotelanlagen, Swimming Pools und Badeseen: Der Sommer ist für die 'BAG Mehr Sicherheit für Kinder' eine besonders unfallträchtige Jahreszeit. Die Experten haben Tipps für Eltern, wie Kinder sicher spielen können. mehr

Ärzte warnen davor, Babys zu pucken

Seit einigen Jahren erfreut sich Pucken, das feste Einwickeln von Babys in ein Tuch, bei jungen Eltern und Hebammen immer größerer Beliebtheit. Babys sollen sich dadurch geborgen fühlen und deshalb ruhiger werden. Doch Kinderärzte warnen nun vor dieser Methode. mehr

Fortschritt der genetischen Diagnostik in der Schwangerschaft

Die neuen Methoden zur genetischen Diagnostik in der Schwangerschaft bedeuten nach Ansicht von Ärzten keinen ethischen Dammbruch. Dennoch stellt die Möglichkeit, in Zukunft bereits früh in der Schwangerschaft das gesamte Genom des Feten zu entschlüsseln, Medizin und Gesellschaft vor neue ethische Herausforderungen. mehr

ADAC Kindersitztest: Endlich keine Schadstoffe mehr

Die gute Nachricht in diesem Jahr ist: Etwa die Hälfte aller getesteten Kindersitze haben mit der Note "gut" abgeschnitten. Bemerkenswert ist außerdem, dass die Verbraucherschützer nun endlich in puncto Schadstoffe Entwarnung geben können. Die Sicherheit lässt bei einigen Modellen allerdings noch Wünsche offen. mehr

Handy und Computer: Für Jungs besonders wichtig

Digitale Medien sind aus den heutigen Kinderzimmern kaum noch wegzudenken. Doch wie beliebt sind Computer und Handy wirklich bei unserem Nachwuchs? In einer neuen Studie wurden rund 10.000 Kinder zu ihrem Nutzungsverhalten befragt. mehr

Kinder brauchen eigenen Reisepass

Urlaub mit kleinen Kindern erfordert bereits im Vorfeld jede Menge Planung und Organisation. Geht die Reise ins Ausland, sollte der Kinderreisepass nicht im Urlaubskoffer fehlen, denn dieser ist ab Juni 2012 selbst für Babys innerhalb der Europäischen Union Pflicht. mehr

Eltern im Auto: Sie schimpfen, schreien, streiten

Wie verhalten sich Eltern eigentlich am Steuer, wenn die Kinder dabei sind? Der Automobilzulieferer Continental hat 500 Kinder zu diesem Thema befragt und sehr eindeutige Ergebnisse bekommen: Die Väter und Mütter benehmen sich alles andere als vorbildlich. mehr

Neues Gesetz gegen Kostenfallen im Internet

Das Gratisangebot im Internet ist verlockend, und nur mit ein paar Klicks ist die Bestellung abgeschickt. Das böse Erwachen kommt dann meist mit der Rechnung, denn dort tauchen plötzlich Kosten auf, die vorher nicht erkennbar waren. Ein neues Gesetz soll nun Verbraucher besser schützen. mehr

Weniger Essstörungen durch gemeinsame Mahlzeiten

Ob Übergewicht oder Magersucht, Essstörungen bei Jugendlichen sind leider keine Seltenheit. Amerikanische Forscher haben nun allerdings herausgefunden, dass schon drei gemeinsame Familienmahlzeiten in der Woche sich positiv auf das Essverhalten von Teenagern auswirken. mehr

Kinderwunsch: In-vitro-Maturation verkürzt Hormonbehandlung

Nicht alle Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch verkraften eine Hormonbehandlung im Rahmen einer künstlichen Befruchtung gut. Eine schonende Alternative bietet die In-vitro-Maturation (IVM): Hierbei reifen die Eizellen in der Petrischale heran. mehr

Auch Kinder asthmakranker Mütter profitieren vom Stillen

Gestillte Kinder weisen im Schulalter bessere Lungenfunktionswerte auf, das ergab eine Studie des Schweizerischen Nationalfonds. Im Gegensatz zu früheren Ergebnissen waren die positiven Auswirkungen des Stillens auch bei Kindern asthmakranker Mütter zu finden. mehr

Fastenzeit: Die meisten verzichten auf Alkohol und Süßes

Kein Schnaps, keine Schokolade, kein Steak: Nach den Karnevalstagen beginnt am Aschermittwoch die Fastenzeit. Eine neue Studie zeigt, dass jeder Zweite einen gezielten Verzicht auf bestimmte Genussmittel oder Konsumgüter über mehrere Wochen gesundheitlich sinnvoll findet. mehr

Kaiserschnitt erhöht das Diabetes-Risiko

Laut einer neuen Studie haben Kaiserschnitt-Kinder ein mehr als doppelt so hohes Risiko für Typ 1 Diabetes als Kinder, die spontan entbunden wurden. Eine Erklärung sehen die Forscher darin, dass eine Entbindung per Kaiserschnitt die Zusammensetzung der kindlichen Darmflora verändert und damit die Entwicklung von Autoimmunität begünstigt. mehr

Clevere Verbraucher: Neue Kinderseite informiert

Was verrät die Verpackung beim Einkaufen, welche Fallstricke lauern beim Abschluss eines Mobilfunkvertrages und was sind eigentlich meine Rechte als Kunde? Das und vieles mehr erfahren Kinder und Jugendliche (im Alter von acht bis 14) auf der neuen Internetseite des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. mehr

Abstand zwischen Geschwisterkindern

Der Trend geht zum Zweit- und Drittkind und die Abstände zwischen den Geburten haben sich in den vergangenen Jahren kaum verringert. Ungefähr so lassen sich zwei der zahlreichen Informationen zum Abstand zwischen Geschwisterkindern zusammenfassen, die das Statistische Bundesamt ermittelt hat. mehr

Handys in Kinderhänden

Das Handy ist für viele Kinder und Jugendliche ein ständiger Begleiter. Was die Bedienung der Geräte angeht, ist die junge Generation ihren Eltern und oft auch den Lehrern voraus. Dadurch sind Kinder und Jugendliche jedoch auch mit den Risiken der Mobilfunktechnologie konfrontiert. mehr

Gute Noten für außerklinische Entbindungen

In einer großen Studie wurde die Versorgungsqualität von Krankenhäusern mit den von Hebammen geleiteten Einrichtungen wie Geburtshäusern, Hebammenpraxen und Entbindungsheimen verglichen. Das Ergebnis zeigt: Bei Hebammen-Geburten außerhalb der Klinik sind Schwangere gut aufgehoben. mehr

Schwangerschaftsdiabetes vorbeugen

Gewichtskontrolle in der Schwangerschaft und Sport für Schwangere – diese vorbeugenden Maßnahmen gegen Schwangerschaftsdiabetes empfehlen die Teilnehmer des Symposiums „Gestationsdiabetes – Gewicht – Bewegung“ in München. mehr

Ohne Frühstück in die Schule

Dass ein gutes Frühstück wichtig für die Lernleistung von Kindern ist, wurde sogar wissenschaftlich nachgewiesen. Dennoch verlässt morgens ein Drittel der Kinder und Jugendlichen das Haus, ohne ausreichend gefrühstückt zu haben. Dies verdeutlicht eine Studie der Universität Bielefeld. mehr

Wo lernen Kinder am besten?

Für den Deutschen Lernatlas 2011 wurden die Lernbedingungen für alle Kreise und kreisfreien Städte in Deutschland unter die Lupe genommen. Dabei richtet sich der Fokus nicht wie in vielen anderen Lernstudien auf das schulische Lernen, sondern es werden auch Aspekte wie berufliches und soziales Lernen berücksichtigt. mehr

Kindersitztest: Schlechte Noten durch Schadstoffe

Nach einem ersten Test im Frühjahr haben ADAC und Stiftung Warentest nun acht weitere Autokindersitze überprüft. Sechs davon haben im Gesamturteil mit der Note "gut" abgeschnitten, zwei Sitze sind dagegen im Test durchgefallen. Lesen Sie hier die Ergebnisse und außerdem Tipps für eine sichere Autofahrt. mehr

Ausgezeichnete Kinder- und Jugendbücher

Gute Bücher für den Nachwuchs aus der großen Masse an Veröffentlichungen herauszufischen, ist oft gar nicht so leicht. Da kann es durchaus hilfreich sein, auf preisgekrönte Exemplare zurückzugreifen. Hier sind die Gewinner des Deutschen Jugendliteraturpreises 2011. mehr

Schokolade: Balsam fürs Herz

Wer gerne Schokolade isst, darf sich nach dieser Nachricht beruhigt eine "Rippe" gönnen. Denn Schokolade mit einem hohen Kakaoanteil, so das Ergebnis von Studien, kann sogar einen positiven Effekt auf die Gesundheit haben. mehr

Wenn Kinder schlafwandeln

Schlafwandeln (Somnabulismus) tritt bei Kindern häufiger als bei Erwachsenen auf und ist an sich keine Krankheit. Doch um Verletzungen während des Schlafwandelns vorzubeugen, sollten Eltern für eine sichere Schlafumgebung sorgen und versuchen, die Episoden durch gute Schlafbedingungen zu verringern. mehr

Bei Verdacht auf Legasthenie zuerst zum Augenarzt

Nicht jede Lese-Rechtschreib-Schwäche ist eine echte Legasthenie. Manchmal liegt die Ursache in einer Sehstörung. Eine Brille kann dann häufig helfen. Die Fachgesellschaft für Augenheilkunde (DOG) rät deshalb bei Verdacht auf eine Lese-Rechtschreib-Schwäche stets zu einer augenärztlichen Untersuchung. mehr

Suchtgefahr bei Kindern alkoholabhängiger Eltern

Rund 2,65 Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland haben eine alkoholabhängige Mutter oder einen Vater. Diese Kinder aus suchtbelasteten Familien stellen die größte Risikogruppe für Suchtstörungen oder psychische Erkrankung dar: Mehr als ein Drittel entwickeln im Laufe ihres Lebens selbst eine Abhängigkeitserkrankung. mehr

Verrät die Stimme, ob der Eisprung stattfindet?

Die Stimme verrät viel über eine Person: ihr Geschlecht, ihr Alter und sogar, wie sie sich fühlt. Neuere Studien legten sogar den Schluss nahe, dass der Klang einer Frauenstimme auch darüber Auskunft gibt, ob ihr Eisprung bevor steht und dass Männer die Stimme einer Frau dann am attraktivsten finden, wenn sie sich im fruchtbarsten Abschnitt ihres Monatszyklus befindet. mehr

Kleinkindermilchgetränke nicht besser als Kuhmilch

Kinderlebensmittel stehen schon länger im Fokus der Kritik. Viele dieser Produkte gelten nicht nur als überflüssig, sondern enthalten auch nachweislich zu viel Zucker und Fett. Nun hat das Bundesinstitut für Risikobewertung sogenannte Kleinkindermilchgetränke unter die Lupe genommen. mehr

"Taxi Mama" kann gefährlich werden

Jedes Jahr nach den Sommerferien beginnt wieder für viele Kinder ein ganz neuer Lebensabschnitt. Die ABC-Schützen sind unterwegs! Wie eine Umfrage des Forsa-Instituts jetzt bestätigte, wird mittlerweile jedes fünfte Kind von Mutter oder Vater mit dem Auto zur Schule gebracht. mehr

Mehr Frühe Hilfen für Familien

Familienhebammen, Beratungsangebote, Schreiambulanzen - solche Frühen Hilfen für Familien ermöglichen es, Problemlagen rechtzeitig zu erkennen und gegenzusteuern und dienen damit kurz- und langfristig dem Kindeswohl. Viele Kommunen haben derartige Angebote daher in letzter Zeit ausgebaut. mehr

Schwangere: Vorsicht vor Reisen in Malariagebiete

Eine Infektion mit Malaria kann für Mutter und Kind eine große Gefährdung bedeuten. Schwangere sollten daher nicht in Malariagebiete reisen. Lässt sich ein Aufenthalt nicht vermeiden, sollten Sie die richtigen Vorsichtsmaßnahmen kennen. Die Frauenärzte im Netz erklären, was wichtig ist. mehr

Härtere Strafen lösen Probleme nicht

Brutale Jugendgewalt in einem Berliner Bahnhof, die Unruhen in London - schnell ertönt da der Ruf nach härteren Strafen für gewalttätige Jugendliche. Doch der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) hält es für eine Illusion, dass härtere Bestrafung Gewalt verhindern kann. mehr

Kinder fahren immer schlechter Fahrrad

Immer stärkere motorische Defizite bei Kindern beobachtet die Deutsche Verkehrswacht im Rahmen der Radfahrausbildung für Grundschüler. Durch Bewegungsmangel sind die Kinder auf ihren Rädern im Straßenverkehr besonders gefährdet, warnen die Experten. mehr

Krank im Urlaub: Infos für Arbeitnehmer

Der Urlaub hat begonnen, der Stress lässt nach und schon ist die Erkältung da. Oder schlimmer: Die Ferien enden mit einem gebrochenen Bein. Erfahren Sie, wie jetzt die Mitteilungspflicht gegenüber dem Arbeitgeber aussieht, was bei Auslandsreisen zu beachten ist und was mit dem beantragten Urlaub passiert. mehr

Zwei Millionen Kinder weniger in Deutschland

Wie viele Kinder leben in Deutschland und in welchen Familienformen? Wie viele Eltern sind berufstätig? Und wie armutsgefährdet sind Deutschlands Kinder? Zu diesen und anderen Fragen zur Situation der Kinder gibt es hier neue Zahlen und Fakten vom Statistischen Bundesamt. mehr

Kinder brauchen mehr Sonne

Die Ernährungskommission der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) empfielt, dass künftig alle Kinder und Jugendlichen zusätzliches Vitamin D3 erhalten. Hintergrund: Unsere Kinder sind zu wenig im Freien, und so kann das wichtige Vitamin D nicht ausreichend gebildet werden. mehr

Wieder mehr Kinderunfälle im Straßenverkehr

Nachdem die Zahl der im Straßenverkehr tödlich verunglückten Kinder in den letzten Jahren regelmäßig zurückgegangen ist, sind für 2010 wieder mehr Kinderunfälle zu verzeichnen. Häufig sind dabei Kinder als Mitfahrer im Auto betroffen. Der ADAC ruft deshalb auf, stärker auf die richtige Sicherung der Kinder im Auto zu achten. mehr

Lauflernhilfen für Babys: Sinnvoll oder gefährlich?

Die ersten Schritte des eigenen Kindes sind für uns Eltern ein toller Moment. Deshalb ist es nur allzu verständlich, dass wir unser Baby beim Laufenlernen unterstützen wollen. Doch leider sind die sogenannten Lauflernhilfen genau dafür völlig ungeeignet. mehr

Immer mehr Frauen in Führungspositionen

In Schule und Studium schneiden Mädchen und junge Frauen im Durchschnitt mit besseren Noten ab als ihre männlichen Kollegen. Wenn es später allerdings um Führungspositionen geht, sind dort nur noch wenige Frauen anzutreffen. Die gute Nachricht aber lautet: Der Trend geht aufwärts. mehr

Fußball: Gut für Gesundheit und Figur

40 Prozent aller Deutschen begeistern sich für Fußball. Jedoch nur jeder Zehnte jagt in seiner Freizeit selbst dem runden Leder nach. Bei Frauen sind es sogar nur vier Prozent. Dabei sind die positiven Auswirkungen des Fußballspielens auf Muskeln, Herz und Knochen ausgeprägter als beim Joggen. mehr

Sorglose Eltern: Kinderfotos häufig im Internet

Ein Viertel der deutschen Eltern null bis sechsjähriger Kinder stellt Urlaubsfotos ihres Nachwuchses ins Internet. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Studie unter mehr als 500 deutschen Müttern und Vätern. 42 Prozent machen sich keine Gedanken über eventuelle Probleme, die daraus für die Kinder entstehen könnten. mehr

EHEC-Erreger: Hygiene ist wichtig

Um eine Ansteckung mit dem EHEC-Durchfall-Erreger zu vermeiden, rät die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin, Lebensmittel – insbesondere Obst und Gemüse – gründlich zu waschen, wenn möglich sogar zu kochen oder zu braten. Bei Verdacht auf diese Erkrankung sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden. mehr

13 Autokindersitze (fast) schadstofffrei

Auch dieses Jahr haben ADAC und Stiftung Warentest Autokindersitze unter die Lupe genommen. Die gute Nachricht für Eltern: In jeder Altersklasse gibt es mehrere gut getestete Modelle. Erstmalig wurde diesmal zusätzlich eine Schadstoffprüfung durchgeführt. Lesen Sie hier die Ergebnisse. mehr

Macht Übergewicht Männer unfruchtbar?

Die Zeugungsfähigkeit des Mannes nimmt mit dem Alter ab. Dies könnte unter anderem durch ein höheres Körpergewicht im Alter bedingt sein. Denn Fettleibigkeit – aber auch Untergewicht – vermindern bereits bei jungen Männern die Fruchtbarkeit, wie Forscher des Universitätsklinikums Leipzig in einer Studie belegen. mehr

Stress hat keinen Einfluss auf Kinderwunschbehandlung

Dass sich Stress und Ängste negativ auf den Erfolg einer Fruchtbarkeitsbehandlung auswirken können, davon sind Forscher bisher ausgegangen. Eine neue Studie kommt nun zu einem überraschend anderen Ergebnis und macht Frauen Mut, die ihre Sorgen nicht so einfach abschütteln können. mehr

Wie zufrieden sind unsere Kinder?

Wovon träumen unsere Fünft- und Sechstklässler und wie sieht ihre tatsächliche Lebenswelt aus? Kennen Eltern ihre Kinder – ihre Wünsche, Träume und Lebenspläne? Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, wurden in einer neuen Studie Kinder im Alter von 11 Jahren befragt. mehr

Können Handtaschen ungesund sein?

Die Handtasche ist weltweit das Accessoire Nummer eins. Doch die ständigen Begleiter sind nicht gerade gesundheitsfördernd. Was ihre Trägerinnen wissen sollten und wie man sich gegen ihre unerwünschten Nebenwirkungen wappnen kann, erfahren Sie in diesem Artikel. mehr

So unterstützt das Jugendamt Familien

Für viele tritt das Jugendamt hauptsächlich über Aufsehen erregende Fälle aus der Presse in Erscheinung. Über die tägliche Arbeit und die wichtigsten Aufgaben dieser Behörde wissen aber nur die wenigsten Bescheid. Mit einem bundesweiten Aktionsprogramm wollen die Jugendämter nun aufklären. mehr

Kinderbetreuung: Jeder Zweite unzufrieden

In den letzten Jahren hat sich in puncto Kinderbetreuung so einiges getan. Doch wie zufrieden sind Eltern mit der derzeitigen Situation wirklich? Und was könnte noch verbessert werden? Über tausend Familien haben an einer Online-Befragung teilgenommen. Lesen Sie hier die Ergebnisse. mehr

Kitas häufig mit Schadstoffen belastet

Analysen des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland haben ergeben, dass viele Kitas mit gesundheitsschädlichen Weichmachern hoch belastet sind. Der Umweltverband hatte bundesweit Staubproben aus Kindertagesstätten auf Schadstoffe analysieren lassen. mehr

Fastenzeit: Der Computer bleibt aus

Nicht nur die Anhängerschaft des Karneval steigt von Jahr zu Jahr, sondern auch in der anschließenden Fastenzeit verzichten immer mehr Menschen auf bestimmte Genussmittel. Besonders hoch ist die Beteiligung am Fasten dabei in Nordrhein-Westfalen und Bayern. mehr

Verbrauchertipps rund um den Karneval

Als Jeck lässt es sich nicht nur lustig leben, sondern mitunter lebt man auch recht gefährlich. Selbst nüchterne Frohnaturen sind nicht immer vor fliegenden Kamelle oder tückischen Bierlachen am Fußboden gefeit. Aber wer kommt für den Schaden in der närrischen Zeit auf? mehr

Steuervereinfachung: Familien profitieren doppelt

Anfang Februar wurde im Bundeskabinett der Entwurf zum neuen Steuervereinfachungsgesetz beschlossen. Für Familien ergeben sich dabei Änderungen im Bereich des Kindergeldes und der Betreuungskosten. Lesen Sie hier die wichtigsten Neuerungen. mehr

Jugendliche trinken weniger Alkohol

Die gute Nachricht ist, dass im Jahr 2010 der Alkoholkonsum unter Jugendlichen weiter rückläufig war. Dies belegt eine Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Dennoch kann es keine Entwarnung geben, da das Trinkverhalten vieler Teenager immer noch riskant ist. mehr

Jedes dritte Baby kommt per Kaiserschnitt

Die Rate der Kaiserschnittgeburten in Deutschland ist nach wie vor hoch, die Gründe dafür sind allerdings sehr unterschiedlich. Auch gibt es zwischen den einzelnen Bundesländern ein starkes Gefälle. mehr

Führerschein ab 17

Zur großen Freiheit gehört für viele junge Menschen auch der Führerschein. Seit Jahresbeginn ist nun bundesweit eine echte Neuerung in Kraft getreten: Jugendliche dürfen schon mit 17 Jahren den Führerschein der Klasse B machen. mehr

Ein ganzer Tag nur für Jungs

Mit dem bundesweiten Boys'Day möchte das Familienministerium Jungs auf Berufsfelder aufmerksam machen, in denen Männer nur selten anzutreffen sind. Parallel zum Girls'Day, den es seit zehn Jahren gibt, wird der Boys'Day am 14. April 2011 erstmals stattfinden. Die Website ist bereits online. mehr

So schmückt Deutschland

Was wäre Weihnachten ohne einen schön geschmückten Tannenbaum? Die Auswahl an Anhängern, Kugeln & Co ist schier unbegrenzt und reicht von klassisch bis schrill. Doch welche Variante wird in deutschen Wohnzimmern bevorzugt? mehr

Sicher sitzen im Schulbus

Raus aus der Schule und rein in den Schulbus: besonders auf der Fahrt nach Hause fällt es Kindern oft nicht leicht, nach einem anstrengenden Schultag ruhig auf ihren Plätzen sitzen zu bleiben. Doch wie steht es dabei um die Sicherheit der kleinen Passagiere? mehr

Männer häufiger krank als Frauen

Was frau schon längst insgeheim geahnt hat, wird nun durch eine aktuelle Analyse von Versichertendaten belegt: Männer leiden unter vielen Krankheiten deutlich häufiger und in deutlich jüngerem Lebensalter als Frauen. mehr

Gute Bücher gesucht?

Wenn Sie auf der Suche nach guten Büchern für Ihr Kind sind, dann finden Sie unter den dieses Jahr mit dem deutschen Jugendliteraturpeis prämierten Büchern sicher qualitative hochwertige Anregungen. mehr

Alkohol bis zum Abwinken

Viele Jugendliche trinken mindestens fünf Gläser Bier, Schnaps oder Mixgetränke direkt hintereinander. An diesem so genannten Rauschtrinken beteiligen sich nach einer neuen Studie 43 Prozent der Schüler mindestens einmal monatlich. mehr

Schon wieder! Schadstoffe in Kinderspielzeug

Schlechte Nachrichten aus dem Kinderzimmer: Egal ob Holz, Plüsch oder Plastik, die Mehrzahl der Spielsachen für Kinder unter drei Jahren, die die Stiftung Warentest nun auf Sicherheit geprüft hat, sind mit Giftstoffen belastet. Die Hälfte der getesteten Produkte stammt aus China. mehr

Keine Cola bei Magen-Darm-Infekten

In Kindergärten und Schulen machen Magen-Darm-Infekte gerne die Runde und meist verschwinden sie auch so schnell wieder, wie sie angeflogen kamen. Wichtig ist allerdings, dass erkrankte Kinder ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Doch nicht alle Getränke sind dafür geeignet. mehr

Eine wenig bekannte Schwangerschafts-Beschwerde

Während der Schwangerschaft kann sich das ein oder andere störende Zwicken und Unwohlsein einstellen. Nun machen Gynäkologen auf eine der weniger bekannten Schwangerschaftsbeschwerden aufmerksam, die leicht mit Hämorrhoiden verwechselt wird. mehr

Abstinente Eltern sind das beste Vorbild

Warum Jugendliche zur Flasche greifen, kann sehr unterschiedliche Gründe haben. Deshalb ist es wichtig, dass Eltern ihre Kinder nicht nur über die Gefahren des Alkoholkonsums aufklären, sondern auch selbst mit gutem Beispiel vorangehen. mehr

Jugend trotzt der Finanz- und Wirtschaftskrise

Insgesamt blicken junge Menschen in Deutschland wieder optimistischer in die Zukunft. Das ist die positive Überraschung der Jugendstudie 2010. Betrachtet man die Studie differenzierter, wird allerdings deutlich, dass diese Zuversicht stark von der sozialen Herkunft der Jugendlichen abhängt. Lesen Sie hier die Ergebnisse. mehr

Bei Kinderwunsch Rötelnschutz überprüfen

Erkrankt eine werdende Mutter an Röteln, kann dies besonders in der Frühschwangerschaft schwerwiegende Auswirkungen auf das ungeborene Kind haben. Frauen mit Kinderwunsch sollten deshalb schon vor einer Schwangerschaft ihren Impfstatus überprüfen lassen. mehr

Erhöhtes Asthma-Risiko durch Paracetamol?

Wenn Kinder Fieber oder Schmerzen haben, ist Paracetamol ein häufig verwendetes und nach Aussagen von Ärzten auch das zur Zeit beste Arzneimittel. Allerdings vermuten Lungenärzte nun einen Zusammenhang zwischen dem Medikament und einem erhöhten Asthma-Risiko. mehr

Vereinbarkeit von Familie und Beruf bleibt Kernthema

Am 31. August stellte Bundesfamilienministerin Kristina Schröder in Berlin den Monitor Familienleben 2010 vor. Ein zentrales Ergebnis der Studie lautet: 69 Prozent der Bevölkerung und 78 Prozent der Eltern sagen, dass auch in Zukunft die Vereinbarkeit von Familie und Beruf Kernaufgabe der Familienpolitik sein soll. mehr

Abstehende Ohren: Wann korrigieren lassen?

Kinder mit so genannten Segelohren sind in der Schule manchmal Hänseleien ausgesetzt. Deshalb raten Ärzte bei besonders stark abstehenden Ohren zur Korrektur noch vor der Einschulung. Inzwischen gibt es schonende Verfahren, die sogar ambulant durchgeführt werden können. mehr

Lernspielpreis 2010: Das sind die Sieger

Die Sieger des Deutschen Lernspielpreises 2010 stehen fest. Die Nachhilfeschule Studienkreis und die Familienzeitschrift SPIELEN UND LERNEN verleihen zum achten Mal die Auszeichnung für pädagogisch wertvolle Spiele. mehr

Bei Sommererkältung nicht gleich ein Antibiotikum

Auch (oder gerade) wenn es draußen sommerlich warm ist, können Erkältungen dem Urlaubsgefühl einen Strich durch die Rechnung machen. So lästig eine solche Erkrankung im Sommer ist: Bei starken Medikamenten ist Vorsicht geboten, warnt der Berufsverband Deutscher Internisten. mehr

Tausche Schreibtisch gegen Wickeltisch

Für immer mehr Männer wird es selbstverständlich, sich gemeinsam mit ihrer Partnerin in Haushalt und Kindererziehung ebenso wie in den Beruf einzubringen. Dies bestätigen nun auch aktuelle Zahlen zum Kinderkrankengeld. Doch welche Auswirkungen hat dieser Trend auf die modernen Väter? mehr

In den Arm nehmen besser als wortreich trösten

Das Monster unter dem Bett oder das Gespenst hinter dem Schrank - manchmal sind für Eltern die oft irrationalen Ängste ihrer Kinder nur schwer nachvollziehbar. Ein paar tröstende Worte reichen auch meist nicht aus, die Angst schnell zu verjagen. Hier lesen Sie, wie Sie wirkungsvoller mit Kinderängsten umgehen. mehr

Nachteile und Fallen beim Kinder-Rabatt

Single-Reisende mit Kind sparen beim Urlaubstrip meist weniger als herkömmliche Vater-Mutter-Kind-Familien. Das zeigt ein Vergleich der Verbraucherzentrale NRW bei zehn Veranstaltern von Pauschalreisen. mehr

Kinder im Wasser: Sechs Regeln für sicheren Badespaß

Kaum im Schwimmbad angelangt, werden Schwimmflügel oder Badereifen übergestreift - und ab ins kühle Nass. Dass Eltern ihre Kinder auch mit diesen "Auftriebshilfen" gewappnet am Wasser nicht aus den Augen lassen sollen, darauf weisen Experten für Kindersicherheit hin und geben weitere Tipps. mehr

Eltern vernachlässigen Verkehrserziehung ihrer Kinder

Knapp 11.500 Kinder verunglücken jährlich beim Radfahren. Viele Unfälle ließen sich durch richtiges Fahrverhalten vermeiden. Während Eltern zunehmend auf die Sicherheit der Fahrräder achten, gibt es in der Verkehrserziehung jedoch noch einigen Nachholbedarf. mehr

Die Welt entdecken. Aber sicher!

Wie entwickelt mein Kind ein Bewusstsein für Gefahren, welche Unfallrisiken bestehen in bestimmten Altersstufen und welche Gefahrenquellen sollte ich entschärfen? Zum Kindersicherheitstag am 10. Juni 2010 gibt es von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hierzu Informationen. mehr

Für jede Reise das passende Medikament

Welche Medikamente packt man am besten in den Urlaubskoffer? Und wie gelangt die Reiseapotheke sicher ans Ziel, besonders wenn ein Familienmitglied auf bestimmte Arzneien angewiesen ist? Hier gibt es Tipps für einen gesunden Urlaub. mehr

Luftmatratzen im Test

Zu Beginn der Badesaison hat das Verbrauchermagazin ÖKO-TEST nun diverse Luftmatratzen genauer unter die Lupe genommen - mit unerfreulichem Ergebnis. Denn nach Schnullern, Spielzeug und Plastikflaschen wurden auch hier gesundheitsgefährdende Chemikalien entdeckt. mehr

Jungen geraten immer mehr ins Hintertreffen

Die Kinderhilfsorganisation World Vision hat ihre neue Kinderstudie vorgestellt. Insgesamt gaben 2500 Kinder zwischen sechs und elf Jahren über ihre Lebenssituation Auskunft. Trauriges Detail: Zahlreiche Kinder sehen ihre Zukunft negativ. mehr

Neuer Test: Autokindersitze

Der richtige Autokindersitz - auch dies wird für Eltern langsam zu einer kleinen Wissenschaft. Neue Infos über geeignete und empfehlenswerte Sitze gibt es von ADAC und Stiftung Warentest. Sie haben 18 Autokindersitze getestet. mehr

Einseitiges Nasenbluten kann auf Fremdkörper hindeuten

Wenn Babys oder Kleinkinder auf Entdeckungstour gehen, kommt es gelegentlich vor, dass Perlen, Nüsse oder andere kleine Gegenstände von den Eltern unbemerkt in der Nase verschwinden. Deshalb sollten Eltern bei einseitigem Nasenbluten und Schnupfen immer an das Vorhandensein eines Fremdkörpers denken und einen Arzt aufsuchen. mehr

Mehrwertsteuer für Familien gerechter machen

Für alles Mögliche gilt der reduzierte Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent, nur nicht auf das, was Kinder brauchen, und nicht einmal auf Schulessen. Eltern fordern deshalb, die Mehrwertsteuer auf kindertypische Produkte und Dienstleistungen auf nationaler und europäischer Ebene zu senken. mehr

ADAC testet Busfahrten zur Schule

Raserei, Gedrängel, qualmende Motoren - schon lange ist das Chaos in den Schulbussen vielen Eltern ein Dorn im Auge. Doch auch dieses Jahr wurden auf den vom ADAC getesteten Strecken wieder zahlreiche Mängel aufgedeckt. Lesen Sie hier, wie sicher unsere Kinder auf dem Weg zur Schule unterwegs sind. mehr

Schwangere mit Diabetes

In Deutschland gibt es jedes Jahr etwa 6.000 Schwangerschaften bei Frauen mit Diabetes Typ 1 oder Typ 2. Hinzu kommen mehr als 22.000 Frauen, die während der Schwangerschaft einen Diabetes entwickeln, auch Gestationsdiabetes genannt. Lesen Sie hier, welche Risiken dies birgt. mehr

Fußball-WM: Verbraucherschützer warnen vor dickem Ende

Wer zur Weltmeisterschaft in Südafrika in trendigem Outfit vor dem TV auflaufen will, den ködern Nahrungsmittelhersteller und Brauereien derzeit mit Sammelpunkten auf kalorienreiche Kost. Die Verbraucherzentrale warnt vor der ungesunden Jagd nach Prämien für Stubenhocker. mehr

Kein Licht und zu viel Gift am Haken

In einem Gemeinschaftstest haben ADAC und Stiftung Warentest diesmal Fahrad-Anhänger-Systeme unter die Lupe genommen. Insgesamt stuften die Experten die Anhänger als sicheres Transportmittel ein. Weniger überzeugend war dagegen die in vielen Fällen hohe Schadstoffbelastung. mehr

Wenn Lärm Kinder krank macht

Ohrgeräusche, Hörschäden, körperliche Stressreaktionen, Schlafstörungen, Schwierigkeiten beim Lernen - Lärm kann vielfältige Folgen haben, gerade auch für Kinder. Hier gibt es Informationen zum kindlichen Hören und Alltagstipps für Eltern. mehr

An Hörprüfung des Säuglings denken

In den ersten vier Tagen nach der Geburt sollte das Gehör eines Babys überprüft werden. In der Klinik gehört dies heutzutage zu den Routineuntersuchungen, aber nach einer ambulanten Entbindung müssen Eltern selbst an einen Termin denken. mehr

Beratung für Kinder und Jugendliche bei Web-Sorgen

Mobbing, Datenklau, sexuelle Belästigung - längst haben die negativen Seiten des Internets auch unsere Kinderzimmer erreicht. Deshalb hat die "Nummer gegen Kummer" jetzt ihr Beratungsangebot ausgebaut, um Kindern und Jugendlichen bei Web-Problemen noch gezielter helfen zu können. mehr

Schwanger: Diese Nährstoffe sind wichtig

Der Bedarf an Mikronährstoffen wie Folsäure, Jod, Eisen, Calcium und Magnesium ist während der Schwangerschaft besonders hoch. Die Auswahl an Nahrungsergänzungsmitteln jedoch sollte am besten mit dem Frauenarzt abgestimmt werden. mehr

Wann ist eine Operation ratsam?

Bei häufig wiederkehrenden oder chronischen Mandelentzündungen ist oftmals eine Entfernung der Gaumenmandeln empfehlenswert. Doch gerade bei kleinen Kindern übernehmen die Mandeln eine wichtige Abwehrfunktion im Körper. Lesen Sie hier, wann eine Operation wirklich nötig wird. mehr

So schützen Sie sich vor Toxoplasmose

Während bei gesunden Erwachsenen eine Toxoplasmose meist unbemerkt verläuft, birgt sie für Schwangere und kleine Kinder einige Risiken. Ein neues Merkblatt des Bundesinstituts für Risikobewertung informiert deshalb darüber, wie man sich vor diesen Erregern am besten schützen kann. mehr

Neue amerikanische Studie zur Schweinegrippe

Vor einigen Monaten überall präsent, so ist es in den letzten Wochen ziemlich still um die Schweinegrippe geworden. Doch Kinderärzte warnen nun vor einer weiteren Infektionswelle, und auch eine neue amerikanische Studie gibt noch keinen Grund zur Sorglosigkeit. mehr

Wie hoch ist der Kindesunterhalt?

Die Erhöhung des Kindergeldes und der Kinderfreibeträge zum Jahresbeginn 2010 hat auch Auswirkungen auf die Höhe der Unterhaltszahlungen nach einer Trennung oder Scheidung. Einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen in der Düsseldorfer Tabelle und einen Kostenrechner finden Sie hier. mehr

Fußball-Fantrikots für Kinder im Test

Die Stiftung Warentest hat die Kinder-Trikots aller 18 Erstligavereine untersucht. Nicht immer konnte die Qualität überzeugen, in den Trikots von Frankfurt und Mainz fanden die Tester sogar Weichmacher. mehr

Chance für finanziellen Neuanfang

Für überschuldete Haushalte ist eine Privatinsolvenz oft ein guter Ausweg aus der Schuldenspirale. Doch wer kann eine Verbraucherinsolvenz beantragen und wie sieht es mit den Restschulden aus? Hier erhalten sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema. mehr

Mütter arbeiten immer häufiger in Teilzeit

Immer mehr Mütter gehen einer Teilzeitbeschäftigung nach, so das Statistische Bundesamt - und dies zehn Mal so häufig wie Väter. Nach wie vor sind es damit vor allem Mütter, die Beruf und Familie auf diese Weise zu vereinbaren versuchen. mehr

Bisphenol A in Schnullern

Nach der Kritik des BUND, Schnuller seien mit dem hormonell wirksamen Bisphenol A belastet, hat der Marktführer NUK reagiert und angekündigt, das Material bis zum Jahresende auszutauschen. ÖKO-TEST gab unterdessen Entwarnung. mehr

Kindheit 2.0: Ratgeber über Kinder und Medien

Die meisten Kinder sind begeistert von Fernsehen, Computer und Konsolen. Daher ist es wichtig, ihnen den richtigen Umgang mit diesen Medien beizubringen. Ein neuer Ratgeber der Stiftung Warentest informiert Eltern, wie das gelingt. mehr

Vorsicht bei Kleidung aus Polyamid!

Kinder mit Neurodermitis werden oft plötzlich und ohne ersichtlichen Grund von den unangenehmen Ausschlägen geplagt. Britische Forscher haben nun sieben Risikofaktoren ermittelt, die Ekzemschübe verschlimmern oder auslösen können. mehr

Schon junge Menschen haben oft Rückenschmerzen

Jüngere Leute leiden fast genauso häufig an Rückenschmerzen wie ältere, doch über deren Ursachen sind sie weitaus schlechter informiert. Dies zeigt eine Umfrage im Auftrag der DAK. Lesen Sie hier, was Sie selbst für einen gesunden Rücken tun können. mehr

Kinderwagen im Test

Die Entscheidung für einen bestimmten Kinderwagen will gut überlegt sein und werdende Eltern suchen daher oft verlässliche Informationen über die einzelnen Modelle. Stiftung Warentest hat nun 14 Kinderwagen rundum durchgecheckt. mehr

Entscheidend ist häufig der familiäre Hintergrund

In welchem Schultyp ist ein Kind nach dem Ende der Grundschule gut aufgehoben? Dass nicht nur die Noten, sondern auch der Bildungshintergrund der Eltern bei der Entscheidung eine Rolle spielt, zeigt eine neue Studie. mehr

Urteile zur Lärmbelästigung

Kinder und Jugendliche, die draußen spielen, werden unweigerlich zur Lärmquelle. Ärger mit den Nachbarn ist dabei häufig vorprogrammiert. Doch was müssen Anwohner von Spielplätzen hinnehmen? Hier Beispiele aus der Rechtsprechung. mehr

Kündigung kippt Kinderwunsch

Eine neue Studie zeigt, dass Frauen, die ihren Arbeitsplatz verlieren, häufig auch ihren Kinderwunsch verschieben oder sogar ganz aufgeben. Besonders oft sind davon Frauen mit guten Karrierechancen betroffen. mehr

Allergien beim Baby vorbeugen

Wie entstehen Allergien und Neurodermitis und wie kann ich mein Baby davor schützen? Antworten auf diese Fragen gibt der Deutsche Allergie- und Asthmabund. Lies hier die aktuellen Empfehlungen für (werdende) Eltern. mehr

Studie: Babyboom dank Steuerzuschuss?

Mit einem kleinen Babyboom könnte gerechnet werden, würde der Staat repromedizinische Behandlungen finanziell unterstützen. Vor allem Paare, die in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind, werden benachteiligt. mehr

Sichere Schlafumgebung für kleine Schlafwandler

Schlafwandeln bei Kindern ist zwar häufig und meist harmlos, doch die nächtliche Wohnung kann leicht zur Stolperfalle werden. Hier gibt es Tipps, damit sie ruhig schlafen können, wenn sich Ihr Kind nachts auf den Weg macht. mehr

Viele Kinder suchen Trost am Computer

Mehr als 10.000 Kinder wurden in einer bundesweiten Studie zu ihrer Fernseh- und Computernutzung befragt. Danach sitzen sie häufig aus Langeweile vor dem Fernseher oder Computer, aber auch, um dort Trost oder Entspannung zu finden. mehr

Kinder und Haustiere: Achtung Ansteckung!

Mit einem Haustier aufzuwachsen ist für Kinder eine wertvolle Erfahrung. Damit Kind und Hund nicht nur die besten Freunde, sondern auch gesund bleiben, müssen aber einige Regeln beachtet werden. Welche das sind, erfahren Sie hier. mehr

Jedes achte Mineralwasser für Babys bedenklich?

Die Verbraucherschutzorganisation foodwatch schlägt Alarm. Von 435 überprüften Mineralwässern sei jedes achte so stark mit Uran belastet, dass gesundheitliche Risiken für Säuglinge und Kleinkinder nicht ausgeschlossen werden könnten. mehr

Spätabtreibung neu geregelt

Der Bundestag hat eine neue gesetzliche Regelung zur Abtreibung nach der zwölften Woche beschlossen. Ärzte sind künftig zur Beratung verpflichtet. Außerdem soll vor einem Abbruch eine dreitägige Bedenkzeit eingehalten werden. mehr

Urlaub mit Bauch

Noch einmal entspannt verreisen in Zweisamkeit, um den vermutlich letzten Urlaub zu genießen, bevor das Baby zur Welt kommt. Ein paar Dinge erleichtern das Reisen in anderen Umständen. mehr

Training kann Sexualität verbessern

Bis zur ersten Schwangerschaft fristet er meistens ein recht unbeachtetes Dasein: der Beckenboden. Doch gezieltes Training dieser Muskulatur lohnt sich nicht nur in gesundheitlicher Hinsicht, sondern kann sich auch positiv auf das Sexualleben von Frauen auswirken. mehr

Kinder sollen niemals unbeaufsichtigt baden

Auf die Gefahren von elektrischen Geräten im Badezimmer weist die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mehr Sicherheit für Kinder e.V. aus aktuellem Anlass hin. Wie sich derartige Unfälle mit Kindern vermeiden lassen, erfährst du in diesem Artikel. mehr

Abnehmen kann ansteckend sein

Hat der Partner im Laufe einiger Ehejahre ebenfalls ein kleines Bäuchlein angesetzt, bedarf es nun keiner Überredungskünste mehr, ihn zum gemeinschaftlichen Abnehmen zu überzeugen. Eine neue Studie zeigt, dass bei der Diät des einen Partners auch der andere an Gewicht verliert. mehr

Kann ein Handy schwimmen?

Wenn kindlicher Forschergeist auf Mamas kostbares neues Smartphone trifft, hört der Spaß meist auf. Denn Handys in der Toilettenschüssel oder Digitalkameras in der Sandgrube - das kann teuer werden. Ein paar Vorsichtsmaßnahmen können Ärger ersparen. mehr

Mit Powersäften ins Frühjahr starten

Endlich fit in den Frühling durchstarten! Doch der Frühjahrsblues macht Ihnen wieder einmal einen Strich durch die Rechnung? Hier gibt es Tipps, wie Sie die Frühjahrsmüdigkeit gesund und lecker in den Griff bekommen. mehr

Amok an Schulen: Warnsignale erkennen

Eine aktuelle Studie zu Amokläufen an deutschen Schulen kommt zu dem Ergebnis, dass bereits im Vorfeld bestimmte Merkmale auf eine bevorstehende Gewalttat hinweisen können. mehr

Reden über Sex lohnt sich

Zwei von drei Deutschen sprechen selbst mit guten Freunden kaum über Sex, da ihnen die Materie zu privat ist, so die Ergebnisse der Erhebung "Gesprächskultur in Deutschland". Doch das ist schade, findet der Psychiater und Psychotherapeut Dr. Michael Berner. mehr

Verdacht auf Hirnhaut-Entzündung: sofort zum Arzt

Bei Anzeichen einer Meningokokken-Infektion, einer Hirnhautentzündung, müssen Eltern rasch handeln. Zwar ist diese Erkrankung äußerst selten, doch verursachen diese Bakterien sehr schwere und schnell fortschreitende Krankheitsbilder. mehr

Kein Geld für künstliche Befruchtung

Das Bundessozialgericht hat in einem aktuellen Urteil bestätigt: Frauen, die über 40 Jahre alt sind, erhalten keinen Zuschuss der gesetzlichen Krankenkasse, wenn sie sich einer künstlichen Befruchtung unterziehen. mehr

Schwangerschaft: Vorsicht bei Rückenlage

Bei plötzlichen Kreislaufstörungen sollten sich Schwangere auf die linke Körperseite legen beziehungsweise gelegt werden. Denn in Rückenlage kann es vorkommen, dass das Baby auf eine wichtige Vene drückt. Hier erfahren Sie außerdem, was Sie vorbeugend dagegen tun können. mehr

Mehr aktive Väter

Mehr aktive Väter, leichter Aufwärtstrend bei der Geburtenrate in Deutschland. Das sind zwei von zahlreichen Fakten rund um Familie und Familienpolitik, die nun im Rahmen des ersten "Familienreports" der Bundesregierung veröffentlicht wurde. Weitere Zahlen finden Sie hier. mehr

Kleinkinder: Kein Menthol bei Erkältungen

Präparate zum Einreiben oder Inhalieren, die ätherische Duftstoffe enthalten, sind zur Behandlung von erkälteten Kleinkindern nicht geeignet. Dennoch ignorieren Eltern häufig die Warnungen der Beipackzettel. Viel besser sind warme Getränke und Hühnersuppe. mehr

Nasenbluten mit Fingerdruck stoppen

Besonders in der kalten Jahreszeit ist Nasenbluten ein häufiges und meist harmloses Phänomen bei Kindern. Tipps zum Vorbeugen und wie Sie Ihrem Kind helfen, wenn es rot aus der Nase tropft, erhalten Sie in diesem Artikel. mehr

Gefahrenzone Chatroom

Die Nutzung von Chatrooms ist eine der beliebtesten Internetaktivitäten von Schulkindern und Jugendlichen. Was für Eltern oft als harmloser Plausch daherkommt, birgt allerdings viele Gefahren. Hier gibt es Tipps, wie Eltern ihre Kinder schützen können. mehr

Dicker Bauch – Flaute in der Hose

Fast jeder vierte deutsche Mann ist übergewichtig und setzt damit nicht nur seine Gesundheit aufs Spiel, sondern ebenso eine zufriedenstellende Sexualität. Denn keine Lust auf Sex oder gar Potenzstörungen treten bei übergewichtigen Männern weitaus häufiger auf. mehr

Kein Kopfweh durchs Handy

Die kurzzeitige Belastung durch Mobilfunkstrahlung hat keinen Einfluss auf das Wohlbefinden bei Kindern und Jugendlichen, so eine aktuelle Untersuchung. Da Langzeitstudien noch fehlen, sollten Eltern aber dennoch auf einen vorsichtigen Umgang mit Mobilfunktechnologie bei ihren Kindern achten. mehr

Selbstuntersuchung der Brust

Unabhängig vom Alter sollten alle Frauen einmal im Monat ihre Brust auf Veränderungen untersuchen. Für diese wichtige „Früherkennungs-Untersuchung“ gibt laut dem Berufsverband der Frauenärzte einen idealen Zeitpunkt. mehr

Hörscreening für alle Babys

Seit dem 1. Januar 2009 soll routinemäßig bei jedem neugeborenen Baby ein Hörscreening durchgeführt werden. Damit sollen Hörstörungen frühzeitig erkannt und behandelt werden. mehr

Nach der Elternzeit zurück in den Job

Der Wiedereinstieg in den Beruf nach der Elternzeit stellt junge Mütter meist vor große Herausforderungen. Wie die Rückkehr in den Job nach der Babypause dennoch gut gelingen kann, zeigt eine Studie. mehr

Limo in den Knochen

Dass zu viel Limo, Cola & Co unsere Kinder dick macht, ist inzwischen den meisten bekannt. Dass sie sich aber auch negativ auf die Knochenentwicklung auswirken, zeigt eine aktuelle Studie, in der die Ernährungsgewohnheiten von Kindern und Jugendlichen untersucht werden. mehr

Schwangerschaftsrisiko Diabetes

Auch heute noch stellt Diabetes in der Schwangerschaft ein erhöhtes Risiko für Mutter und Kind dar. Doch die moderne Insulintherapie und viel Disziplin können helfen, wenn die Krankheit rechtzeitig erkannt wird. mehr

Kinder vor Warzen schützen

Warzen werden durch Viren ausgelöst, die sich besonders gerne in Schwimmbädern und Sporthallen verbreiten. Gerade junge Haut ist da empfindlich. Hier gibt es Tipps, wie Kinder vor einer Infektion geschützt werden können. mehr

Allergiegefahr bei Weihnachtsplätzchen

Zimtsterne, Nussecken und Vanillekipferl – Adventszeit ist Plätzchenzeit. Doch nicht jeden versetzen die süßen Leckereien in besinnliche Stimmung: Denn Christstollen und andere vorweihnachtliche Gebäcksorten können bei jedem Sechsten in Deutschland eine allergische Reaktion auslösen. mehr

Unsichtbare Fallen für Kinder

Glasscheiben und spitze Gegenstände sind ein großes Verletzungsrisiko für Kinder im Haus. Die "Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mehr Sicherheit für Kinder" gibt Tipps, wie Eltern das Unfallrisiko verringern können. mehr

Schreiendes Baby niemals schütteln

Wenn Babys lang anhaltend schreien, kann dies zur Belastungsprobe für Eltern und Betreuer werden. Wird der Stress zu groß, sollten überforderte Eltern unbedingt Hilfe in Anspruch nehmen. Denn durch Schütteln hervorgerufene Gehirnverletzungen sind für Kinder lebensgefährlich. mehr

Schwerer Stand für Kinder in Deutschland

Eine Umfrage des Forsa-Instituts hat ergeben: Kinderfreundlichkeit lässt in Deutschland zu wünschen übrig - doch mehr bürgerschaftliches Engagement könnte die Situation der Kinder verbessern. mehr

Schulkinder aus dem Gleichgewicht

Viele Mädchen und Jungen verfügen über einen schlecht entwickelten Gleichgewichtssinn, so das Ergebnis einer Untersuchung an über 3000 Schülern. Das Problem: Dies hat negative Auswirkungen auf das Lernvermögen und die Schulnoten. mehr

Babylächeln macht Mütter glücklich

Ob es dieses wissenschaftlichen Beweises wirklich bedurft hätte? US-Forscher haben festgestellt: Das Lächeln ihres Babys macht Mütter einfach glücklich. Na, also! Etwas anderes hat ja wohl auch niemand erwartet. mehr

Säuglingsmilch: Neuer Schadstoff?

Zu großer Verunsicherung bei Müttern, die ihr Baby mit Flaschenmilch füttern, führt der aktuelle Test zu Muttermilchersatz im Magazin ÖKOTEST. Die Säuglingsmichnahrungen sollen einen bisher unbekannten Schadstoff enthalten. mehr

Wasserkocher: Gefahr für Babys

Babys und Kleinkinder zwischen sechs Monaten und zweieinhalb Jahren sind am häufigsten in Unfälle mit Wasserkochern verwickelt, meldet die Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder und warnt Eltern vor Leichtsinn. mehr

Studie: Impfung gegen Rotavirus sinnvoll

Ein internationales Forscherteam hat sich mit Rotavirusinfektionen beschäftigt, der häufigsten Ursache für schwere Durchfallerkrankungen im Baby- und Kleinkindalter. Die Wissenschaftler empfehlen eine Schluckimpfung. mehr

Wann ist ein Arbeitsplatz familienfreundlich?

Planbare Arbeitszeiten und ein gutes Betriebsklima, in dem Veständnis für die Belange von Eltern herrscht - das sind nach einer Studie die wichtigsten Faktoren für einen familienfreundlichen Arbeitsplatz. mehr

Gute Aussichten für Frühchen

Frühgeborene mit einem Geburtsgewicht von weniger als 1500 Gramm haben eine bessere Langzeitprognose als häufig angenommen. Das zeigt eine Studie der Universitätskinderklinik Würzburg. mehr