Vorahnung/ gefühl Kaiserschnitt

Mich lässt der Gedanke irgend wie nicht los und ich weiß nicht warum. Ich bin jetzt bei 24+4ssw. Meine 1 geburt ist noch nicht so lange her. Meine kleine wird bei der Geburt von Nr. 2 14 mon. Alt sein. Die erste geburt war eigentlich sehr gut. Vorzeitiger blasensprung. 4 Std. Nach dem blasensprung fingen die wehen an. 6std. Nach der 1 wehe war meine kleine da. Die wehen kamen zwar sehr schnell so das ich mich auch mehrmals übergeben musste. Ansonsten bin ich aber mir den wehen sehr gut klar gekommen. Nur sie presswehen habe ich in nicht so guter Erinnerung. Aber das ist ja halt so.
Jetzt zu meinem eigentlichen Problem. Ich habe ziemlich schnell das gefühl gehabt das ich diesmal per Kaiserschnitt entbinden werde. Ich weiß nicht warum. Ich bin total für eine natürliche geburt. Die Vorstellung eines Kaiserschnitt gefällt mir nicht. Das mein Kind dann nicht direkt bei mir auf dem Oberkörper liegt und ich erst mal genäht werden müsste. Das alles will ich gar nicht. Trotzdem kommt bei mir immer wieder der gedankt das ich diesmal einen Kaiserschnitt bekommen werden.

Mir ist schon klar ich habe noch viel zeit und es kommt eh so wie es kommt aber der Gedanke lässt mich einfach nicht los.
Haben sie schon erlebt das solche gefühle der Mutter richtig waren oder meinen sie das ich mir unterbewusst doch sorgen mache oder so?

1

Hallo Rumpel87,

ich kann Sie gut verstehen. Manchmal hat man eben solche Ahnungen oder ein , nennen wir es, Bauchgefühl. Das sollten Sie auch absolut zulassen, sich von diesem aber bitte nicht übertrumpfen lassen. In ihrer Schwangerschaft ist wirklich noch viel zeit Gespräche zu führen, Sorgen zu thematisieren und Vertrauen zu fassen. Vielleicht gibt es bei Ihnen ja sogar schon eine Hebamme die für sie jetzt da ist? Sie haben es schon einmal toll geschafft ein Baby auf die Welt zu bringen, warum denn nicht also auch ein zweites Mal....
Bleiben sie offen was die Geburt anbetrifft, denn manchmal sind zu starre Vorstellungen ein Hindernis wenn es dann aus medizinischen Gründen doch anders läuft als ursprünglich geplant. Sollte es doch dazu kommen dass sie einen Kaiserschnitt erhalten kann ihr Baby trotzdem fast immer zu ihnen auf die Brust im Erstkontakt gelegt werden. An manchen Kliniken wird sogar bereits die Kaisergeburt mit Sichtkontakt bei der Kindsentwicklung durchgeführt. Letztlich sind aber alle im Kreissaal Tätigen daran interessiert ihr Baby gesund und so natürlich wie möglich auf die Welt zu begleiten.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und eine sorgenfreie weitere Zeit,
f.weigert

Top Diskussionen anzeigen