Yoga nach 2 FG

Hallo Silke,

kurz zu meiner Person: ich bin 31
(Fast 32 Jahre) und habe einen gesunden Sohn im nov. 2013 zur Welt gebracht. Danach hatte ich einen MA mit anschließender Ausschabung der 11. Woche (Jan. 2016) und einen frühen (natürlichen) Abort im Juni 2017. das war vermutlich ein windei- es hat sich nichts richtig entwickelt.

Nun bin ich überraschend wieder schwanger in der 8 Woche. Ich gehe allerdings erst am Samstag zum Arzt. Seit Nov. 2016 mache ich einmal pro Woche Yoga. Kann ich das weiter machen oder sollte ich das auf Grund der beiden FG lieber lassen?

Vg und Danke, maiglocke

Liebe Maiglocke,

ich kann deine Bedenken sehr gut verstehen, dich jedoch beruhigen. Yoga ist eine sehr verträgliche Sportart in der Schwangerschaft und wird oft empfohlen. Ich würde jedoch mit dem Trainer/Trainerin Rücksprache halten und sie ins Vertrauen ziehen. Denn insbesondere im weiteren Verlauf deiner Schwangerschaft gibt es ein paar Dinge, auf die du während deiner Yogaeinheiten achten solltest. Wenn deine Trainer auf dem Gebiet ausgebildet sind, dann kannst du dort bedenkenlos weiter Trainieren, sie sagen dir dann worauf du achten musst. Ansonsten empfehle ich ab der 20.SSW Yoga speziell für Schwangere, damit gehst du sicher, dass du qualifizierte Trainer für Sport in der Schwangerschaft an der Hand hast. Bis dahin kannst du jedoch noch an deinen normalen Yogastunden teilnehmen. Höre dabei auf deinen Körper, sobald du dich unwohl fühlst schaltest du einen Gang runter oder beendest das Training für den Tag. Und beim nächsten mal legst du etwas langsamer los.
Und spreche es dennoch beim ersten Termin mit deinem Gynäkologen nochmal ab.

Viele Grüße
Silke

prima, ich danke dir!!!#winke

Top Diskussionen anzeigen