Joggen in der Frühschwangerschaft

Ich durfte gestern vermutlich positiv testen (vermutlich, weil die Linie gefühlt etwas zu schwach für meinen Zyklustag ist, aber positiv ist ja erstmal positiv :-)
Jetzt meine Frage: Ich rege regelmäßig joggen und zwar 3 Mal pro Woche zwischen 7-10 km. Ich bin jetzt etwas unsicher, ob ich das weiter machen darf. Meine Mutter (insgesamt sehr ängstlich) sagt, ich soll das AUF KEINEN FALL machen. Wenn ich aber im Internet lese schreiben viele, dass wenn man vorher viel Sport gemacht hat, trotz Schwangerschaft nichts dagegen spricht.

Huhu also mein Frauenarzt sagt dass einer intakten Schwangerschaft joggen nicht schadet ganz im Gegenteil wenn man es vorher schon regelmäßig gemacht hat ist es gut für den Kreislauf und die Entwicklung des Kindes. Ich bin selbst Ende 33.ssw und ich gehe jeden Tag 7 km mit meinen Hund joggen und es geht uns blendend.

Lg lilli

Liebe Summer303,

Ich kann Lilli da nur zustimmen! Wenn du vorher schon regelmäßig gejoggt bist kannst du dies auch weiterhin tun! Achte nur darauf, dass dein Puls 130-140 Schläge pro Minute n

Top Diskussionen anzeigen