Sport um vor der Schwangerschaft abzunehmen

Hallo,

ich bin eh schon übergewichtig und habe vor der Schwangerschaft Sport gemacht um Abzunehmen. Täglich 30min Fahrradfahren und 30min Laufband.

Ich bin jetzt wieder schwanger und Frage mich ob ich das weiter machen sollte, um nicht wieder wie bei meinem 1. Kind 15kg zuzunehmen.

Kann ich meinen Kind schaden wenn ich das mache?

Liebe Astrida,
die von Ihnen erwähnten Sportarten sind perfekt für die Schwangerschaft. Sie können bei komlplikationslosem Schwangerschaftsverlauf das gewohnte Ausmaß beibehalten. Das ist gesund für Sie und Ihr Kind!
Mit freundlichem Gruß. Dr. S. Koene

Hallo, Astrida,
ich finde es bemerkenswert und gut, dass Sie das Thema "Gewicht" ansprechen, zumal wir heute wissen, dass Übergewicht nicht nur auf Sie beschränkt bleibt, sondern auch eine Bedeutung für Ihre kommenden Gegenrationen hat.
Wenn mütterliches Übergewicht ggf. mit Diabetes auch noch mit mangelnder Bewegung einhergeht, kann es zu einer Fehlprogrammierung bestimmter Regulationsmechanismen des Ungeborenen kommen.
(ausführlich können Sie das bei http://www.mothers-talk.de/Schwangerschaft/Schwangerschaft und Geburt/Sport und Schwangerschaft nachlesen).
Wir wissen, übergewichtige Mütter bekommen übergewichtige Kinder, sie haben vermehrt Früh- und kompliziertere Geburten.
Diese sog. fehlerhafte Programmierung lässt sich nur durch eine entsprechende

Ernährung und ausreichende Bewegung vermeiden. Beides gehört zusammen.

Fahrradfahren und Laufen auf dem Laufband sind für die Ausdauer sicherlich gut,
Das reicht aber nicht aus, um das Gewicht zu reduzieren. Dafür müssen Sie auch Kraftübungen machen. Frühestens nach 30 min fängt der Körper an, Fett zu verbrennen. Eine moderate Anstrengung ist gut geeignet, denn wenn die Pulsfrequenz zu hoch ist , werden doch erst die Kohlehydrate verbraucht. Ein guter Puls für die Fettverbrennung bedeutet: 180 minus Lebensalter, das sind bei einer 30-Jährigen immerhin 150 Schläge pro Minute.

In der Schwangerschaft darf man normalerweise 11-15 kg zunehmen, bei einer
Schwangeren mit einem BMI (Bodymass-Index) von 30 sollte die Gewichtszunahme
auf 5-9 kg beschränkt werden!
Ihrem Kind werden Sie damit nicht schaden, ihm eher nützen.
Viel Erfolg

Guten Tag Herr Masson,

vielen Dank für die ausführliche Erläuterung. Vieles von dem, was Sie berichten, kann ich widerspruchslos teilen. Allerdings ist die Behauptung, dass man erst nach 30 Minuten Fett verbrennen würde, doch überaltet. Der Körper verbraucht von Anfang an Kalorien aus Fetten und Kohlenhydraten. Zwar ist richtig, dass der Anteil der Fettverbrennung höher ist, je länger die Belastung andauert, jedoch ist es doch viel entscheidender, WIE OFT die tatsächliche Bewegung durchgeführt wird. Ich kann mich dreißig Minuten auspowern (unter Beachtung meiner persönlichen Belastungsgrenze), aber wiederum 6 Tage in der Woche auf der Couch "herumlungern". Schon allein das Verzichten auf Fahrstühle oder das Fahrradfahren zur Arbeitsstelle regen den Kreislauf an und zehren Fettdepots aus. Zudem ist die Motivation, über einen langen Zeitraum sportlichen Betätigungen nachzugehen, viel höher, wenn der Berg an Aufgaben niedrig erscheint. Jeden Tag 20 oder 30 Minuten auf dem Fahrrad oder Laufband sind meines Erachtens also völlig legitim und förderlich.

Grüße, J. E.

Das Argument das Übergewichtige Mütter würden Übergewichtige Kinder bekommen teile ich nicht. Mein Sohn ist 2 und normalgewichtig, eher an der unteren Grenze, weil ich darauf achte was er isst....

Unbedingt mir der Fraunenärztin Rücksprache halten !
Sport ist super gut - solange es nicht um eine Risikoschwangerschaft geht....

Du könntest ja auch euf einen "ruhigen Sport" umsteigen z.B. Yoga :)

Hallo, wie wäre es denn mit einem Crosstrainer? ich kenne leider keinen Shop, der die Verkauft außer vielleicht ebay bzw Amazon aber hier kannst du dir mal ein paar Tips durchlesen, für wen sich so ein Crosstrainer eigentlich Lohnt! http://crosstrainer.de/crosstrainer-gut-und-guenstig-kaufen/
Fand den Beitrag nett geschrieben, ich hatte mir nämlich vor 3 Monaten selbst einen Crosstrainer gekauft um ein mal wieder in meine Leidenschaft, das Wandern reinzukommen.. Hat auch wirklich gut funktioniert, von zu Hause aus zu trainieren ist schon was feines!!;-)

Top Diskussionen anzeigen