Fitnessstudio

Ich wollte auch mal fragen ob Fitnessstudio - speziell Zirkeltraining - schädigend in der Schwangerschaft wäre? Mir haben viele abgeraten mich beim Fitnessstudio anzumelden, weil wir gerade versuchen ein Kind zu bekommen und das schädigend sei?!

Wenn ich bei uns im Physiozentrum Sport mache fange ich meistens mit 10 Minuten Fahrradfahren an (Puls liegt dabei meist ca bei 120 - 130) und dann gehe ich 45 min zum Zirkeltraining wo alle Muskelpartien nacheinander gestärkt werden und dann nochmal Rad fahren (Puls ca. bei 100 - 110)

Dann mache ich noch Aquafitness im flachen Wasser...

Ist das alles ok oder muss ich (wenn es denn zu einer Schwangerschaft kommt) auf etwas besonders achten?

Vielen Dank und liebe Grüße

Annika

Da Frau Dr. Koene noch in Ihrer Praxis tätig ist, übernehme ich solange die Beantwortung
der Frage.
Da Sie noch nicht schwanger sind, wüsste ich nicht, was an einem Zirkeltraining auszusetzen ist. Da dabei Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit gestärkt werden, würde ich das als geradezu ideal ansehen. Sie gehen damit fit in eine beabsichtigte Schwangerschaft. Auch die Kombination mit Radfahren und Aquafitness sehe ich positiv.
Der dabei entstehende Wohlfühl-Effekt ist sicherlich förderlich bei dem Versuch, ein Kind zu bekommen.
In der Schwangerschaft müssen Sie dann überwiegend die Übungen zurückfahren oder unterlassen, die eine starke Bauchspannung benötigen.

Danke das hilft mir schon weiter :-)

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen