Träger der TaiTai verrutschen am Rücken

Hallo,
Da mein Baby seit dem 4 Monat den Kinderwagen verweigert trage ich sie auf dem Bauch. Sie wiegt mit ihren 7 Monaten mittlerweile 10 Kilo. Ich trage sie nach wie vor mit einer Fräulein Hübsch vor dem Bauch und wir beide mögen es so auch am liebsten.
Mein Problem ist nur, dass die Träger nach kurzer Zeit immer wieder verrutschen und mir das Kreuz oben am Nacken hängt. Ich binde nach Anleitung und so fest wie nur möglich. Anfangs ist das Kreuz immer schön tief und die Träger etwas weiter auseinander (ich mag es nicht so nah am Hals), aber dann... meine Maus "sackt" auch immer wieder ein gutes Stück runter. Zwar ziehe ich die Träger immer wieder fest, aber es nervt schon, alle 30 Minuten neu binden zu müssen. Vor allem, wenn ich mit ihr unterwegs bin.
Gibt sie da vielleicht einen Tip für mich? Würde sehr gerne in dieser Trage weitertragen.

Liebe enelya1979,

wie schön, dass du deine Tochter so gerne trägst. Mit 10kg scheint sie ja auch prächtig zu gedeihen.

Ohne euch gesehen zu haben, kann ich natürlich immer schlecht beurteilen, WARUM genau deine Träger nach oben rutschen und warum du immer so doll nachstraffen musst... Aber mit dem Kunststoffkreuz von Hoppediz (eigentlich für den Bondolino gedacht) kannst du die Träger vorher dort einfädeln und fixieren und die Überkreuzung dadurch relativ tief fixieren

http://www.hoppediz.de/de/bondolino-kunststoffkreuz.html

Das sollte zumindest das verrutschen der Träger verhindern. Eventuell kann es auch sein, dass die Trage durch das Verrutschen lockerer wird. Ein weiterer Tipp ist, in jedem Fall ganz grade zu stehen beim binden. Wenn man sich beim binden ein wenig nach hinten lehnt (was bei 10kg sehr schnell passieren kann), dann sitzen die Träger nicht so gut, wie wenn du normal und aufrecht stehst.

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiter helfen.

Viele Grüße,

Franziska Kroll
Mama Känguru

Top Diskussionen anzeigen