gute Rückentrage gesucht

Hallo

Wir wollen dieses Jahr im Juli mit unserem dann 9 Monate alten Sohn in den Urlaub nach England fahren. Bisher habe ich ihn im Bondolino nach vorne getragen. Das wird mir auf langen Strecken und Wanderwegen aber zu anstrengend. Ich weiß, dass man den theoretisch auf dem Rücken tragen kann. Mich stört da aber der Bauchgurt.

Können Sie mir eine Rückentrage empfehlen? Gerne auch etwas festes, wie die Rucksäcke. Es sollte aber irgendwie einen Regenschutz haben, denn man kennt ja das Wetter in England.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Lion

Hallo Lion,

wie schön, dass ihr bald in den Urlaub fahrt! Und England ist immer eine Reise wert!

Generell haben alle Babytragen einen Hüftgurt, der beim Tragen auf dem Rücken eher unter der Brust / im hohen Bauchbereich getragen wird, da das Baby leichter wirkt, je höher auf dem Rücken es getragen wird.

Es gibt zwar Tragen ohne Bauchgurt, sogenannte Onbuhimos. Diese eignen sich aber eher für kurze Strecken oder schwangere Mamas, denn durch den fehlenden Hüftgurt liegt das Gewicht ausschließlich auf den Schultern und das ist mit 10+ kg eher... anstrengend.

Ich würde dir empfehlen, dich einmal kompetent beraten zu lassen. Es gibt zwar diverse Tragen auf dem Markt, die sich prima für Wanderungen eignen. Welche davon am besten zu euch passt und welche am bequemsten ist, ist sehr davon abhängig, was ihr für Trage-Typen seid. Bevor ihr einen Fehlkauf landet, lohnt es sich doch, die Tragen auszuprobieren. Auch kommt es ein bisschen darauf an, wie groß/schwer euer kleiner Mann ist. Bei einer Trageberatung kann euch auch gezeigt werden, die ihr eine neue Trage alleine ohne Hilfe auf den Rücken bekommt. Zur Entlastung des Rückens kann es nämlich auch außerhalb eures Urlaubs schön und entlastend sein, euren Sohn hinten zu tragen. So kann er sich auch schon mal an die veränderte Sichtweise gewöhnen.

Als Regenschutz empfehle ich ein einfaches Regen-Cover, dass sich universell über jede Trage drüber ziehen lässt, z.B. Hoppediz hat eines im Programm, was sehr gut und groß genug ist, oder Amazonas.

Eine Trage mit "integriertem" Regenschutz gibt es nicht. Gegen einen Nieselregen kann man sicherlich auch die Kopfstütze zweckentfremden, bis man sich unterstellen kann.

Wenn ihr auf der Suche nach einer sogenannten "Wanderkraxe" seid, ist zu bedenken, dass diese eigentlich erst so richtig gut für Kinder ab einem Jahr geeignet sind, da diese Kraxen die Babys nicht so gut stützen wie ein Tragesystem. Die Babys müssen in den Kraxen deutlich mehr Bewegung mitausgleichen, was auch anstrengender ist. Und mit ca. 3kg haben sie wesentlich höheres Eigengewicht als Tragesysteme.

Vielleicht habt ihr ja Glück und es gibt einen Trageladen in eurer Nähe. Die Firma Emeibaby hat ein super Händlerverzeichnis:
https://emeibaby.com/at/storelocator/

Ich drück euch die Daumen und wünsche einen schönen Urlaub!

Viele Grüße,
Franziska Kroll

Top Diskussionen anzeigen