Umfrage!Habt ihr eine Namesgeschichte?Wie heissen eure Kinder?

guten Morgen

Habt Ihr eine Namensgeschichte?
Wie habt ihr den Namen eures Kindes gefunden. Wie sicher wart ihr euch als ihr den Namen gegeben habt?

Findet ihr ihn noch immer Perfekt???

Mein kleiner Mann heisst Leo. die ganze Schwangerschaft habe ich ihn Luca genannt. Ich habe alle Geburtskarten mit Luca beschriftet.

Am Tag der Geburt fand ich den Namen plötzlich nicht meht passent und habe mich für LEO entschieden.
Ich bin sehr glücklich mit dem Namen und ich finde er passt prima...

Alle Karten musste ich danach überkleben oder neu schreiben... Das war eine Arbeit#schwitz


Wie war es bei euch???

Liebste Sonnengrüsse

Fabi#liebdrueck

Hallo,

wir hatten drei Namen zur Auswahl Julia, Merle und Mariella - ich war immer von Mariella sehr angetan, mein Freund fand ihn auch ganz schön, für ihn war aber noch Merle im Rennen.
Bei der Geburt haben wir uns dann ganz spontan auf den Namen Mariella geeinigt und sind darüber super glücklich. Er gefällt uns einfach richtig gut#freu

Wir haben damals immer noch "Verliebt in Berlin" geschaut - daher kamen wir auf den Namen Mariella;-)


Lg

Hi,

unser Sohn sollte eigentlich bis zum Tag der Geburt Justin heißen.

Als ich bereits mit meinem Mann in der Klinik (mit Wehen) spazieren war, liefen uns in der gesamten Zeit 3 kleine Jungen mit diesem Namen über den Weg.

Und so haben wir uns spontan auf "Dustin" umentschieden.

Als unser Sonnenschein auf der Welt war, lachte sich die Hebamme halb schlapp, als wir ihr unseren "neuen" Namen verrieten. In der halben Stunde vorher sind nebenan noch 2 Jungen auf die Welt gekommen, die ebenfalls Dustin heißen.

So kann's gehen. Aber wir finden den Namen immernoch toll und er passt einfach super zu unserem Sonnenschein.

LG
Sunny + Dustin (*30.08.2006)

Der Name stand auf einem uralten Grabstein und wir fanden ihn einfach schön.

...und welcher Name ist es? *neugierig bin*
In deiner VK steht leider nichts.

LG

Marion + Mika (*10.02.2007)

Meine grosse Tochter heisst Madalena. Ich wollte eine kleine Muriel, der Papa wollte gar nichts ;-). Auf den Kompromiss haben wir uns erst nach der Geburt geeinigt. Den Namen in den Karten hatte ich aber freigelassen ;-)
Wir sind immernoch glücklich und meiner Tochter gefällt der Name auch, ist halt eher ein Allerweltsname hier (Portugal)

Der Kleine war namenlos, am Ende hatten wir uns auf Jan Luis geeinigt, wieder ein Kompromiss, da der Papa so schwierig ist. Ich wollte einen Nathaniel, ein Mädel wäre Stella geworden - wobei ich da eine Eva June wollte ;-)
Naja, über dem Säuglingsbett hing noch Jan Luis, nach 2 Tagen fand der Papa den aber nicht mehr schön und es wurde ein Jan Filipe draus. Ich finde den Namen ehrlich gesagt ein bisschen lahm, aber hier ist er wenigstens was besonderes. Für mich ein Kompromiss halt #schmoll
Obs meinem Sohn gefällt weiss ich noch nicht...

LG Jo

Ich wusste schon immer, dass meine Tochter Anna heißen wird. Meine Großmutter hieß schon so - aber damit hat das eigentlich nichts zu tun. Mir gefällt einfach der Name supergut, also war das schon immer klar.
Mein Mann fand "Lisa" noch schön - aber ich hab´s geschafft, ihn auf Anna zu "polen" ;o)

Meine Mutter und ihre Geschwister sind natürlich happy, dass unsere Tochter genauso heißt wie ihre eigene Mutter. Das war ein schöner Nebeneffekt von unserer Namenswahl - aber eigentlich hat es nichts mit meiner Oma zu tun... wobei, meine Mama erzählte mir mal, dass ich Oma´s "Augapfel" war. Sie weiß nicht warum, aber mich hat Oma am meisten verwöhnt und geknuddelt :) leider kann ich mich nicht mehr wirklich daran erinnern. Ich kenne sie schon noch, aber sie starb, als ich 5 war - da sind die Erinnerungen nicht mehr ganz so klar da wie später :( vielleicht habe ich mich also unbewusst doch für ihren Namen entschieden, weil ich mich bei ihr immer sehr wohl gefühlt habe :) wer weiß...

LG, Elke+Anna #blume

Hallo Fabi,

unser kleiner Mann heisst Xaver. Sehr ungewöhnlicher Name und wir haben auch festgestellt, dass sich die Meinungen total spalten: entweder sagen die Leute "Habt ihr keinen anderen Namen gefunden" oder sie finden ihn klasse.
In der SS hatten wir zur Auswahl Nikolas, Moritz oder Xaver. Wir haben uns dann für Xaver entschieden, weil er total selten ist und weil er einfach auch gut zu unserem Nachnamen passt. Und als er Zwerg dann da war, wussten wir, dass es dir perfekte Entscheidung war. Unser Xaver ist einfach auch ein Xaver und kein Moritz oder Niko.
Gut, dass wir keine Tochter bekommen haben, denn da hätten wir uns wohl NIEMALS einigen können. Mir gefällt Luzia total gut, das findet mein Mann ganz schlimm. Er möchte eine Maria. Gefällt mir nicht so, weil hier jeder so heisst. Naja, vielleicht beim nächsten Baby... #freu

LG,

Dana mit Xaverl*23.3.2007, der gerade - oh Wunder - seelig schläft#huepf

Hallo!

Meine Kleine heißt Nele Melina. der Name Nele haben wir auf

einer Spielseite gefunden und Melina hier in Urbia:-p.

Eigentlich soll Nele Melina, Nele Melia heißen das war bis ich im

Kreissaal lag so der stand. Aber ich hab mich dann

umentschieden auf Nele Melina. Ich bereuhe die entscheidung

gar nicht der Name gefällt mir immer noch nach 13 Monate.

Jetzt wo unsere Nele auf die Welt kam, heißen viele hier bein

uns viele Nele aber das stört mich nicht kann sie ja dann

immernoch Melina rufen *LOL*


LG Silke + Nele *17.06.2006

ich wollte einen henric und ich habe einen geliefert bekommen *juhu*

henric wollt ich eigentlich von beginn an, immernoch bin ich superglücklich mit dem namen - er kommt nicht oft vor und alle die ich kenn finden ihn schön bzw. finden dass kein anderer name zu meinem sohn passen würde.

na gut, ein name passt dazu - sein zweitname ;-) ...der name seines opas

henric matthias #herzlich

Hallo,

wir hatten auch drei Namen zur Auswahl: Angelina, Frida und Una. Mein Mann wollte Una, ich hab sie während der SS Angie genannt. Ich wollte als Zweitnahmen immer Frida - nach meiner Uroma. Kurz vor der Geburt erfuhren wir, dass sie unser einziges Kind bleiben wird. Damit kam Una - die Einzige/Einzigartige - mehr ins Rennen. Nach der Geburt hab ich sie angesehen und hab gedacht, dass ist keine Angelina! Nun heißt sie Una Frida. Wir nennen sie nur Una. Wir sind super froh über diese Entscheidung. Jeder kann sich den Namen sofort merken. Die Kinder im KiGa sprechen den Namen alle richtig aus. Alles bestens.

Liebe Grüße

Annett und Una (27.12.2006)

Ole hiess mein erstes Tageskind und ich bin bis heute in ihn verliebt;)

Und:5 tage ehe Ole entstanden ist ,ist mein geliebter Schwiegervater gestorben.Er hiess Ulrich.Und Ole ist eine Art Kurzform (laut manchen Namensbüchern)

Zur Auswahl hatten wir noch:
Jasper
Samuel
Tjark
Henry (Henrik)

Und im Endeffekt war es dann doch ein Ole -Jonathan mit Zweitnamen weil ich das so einen schönen klangvollen Namen finde:)


Bei meiner Tochter.
Als ich mit meinem Tageskind Ole über den Friedhof gelaufen bin und in der ca. 8 Woche war habe ich auf einem Grabstein den Namen Ida gesehen und fand ihn so schön:)
Und insgeheim auch geahnt dass es ein Mädel wird!

LG Tina

Hallo!

Meine Kleine heisst Aimée Sophie, hiess aber bis zur 29. SSW Nicolas ;-) dann kam erst ein neues Outing.
Auf den Namen bin ich gekommen, weil ich mich vom Papi getrennt hab...dachte mir, wenn wir uns nicht mehr lieben, soll sie wenigstens "geliebte Sophie" heissen...Sophie kam dazu, weil sie sich später aussuchen darf, wie sie genannt werden möchte, sollte Aimée ihr nicht gefallen...

LG Simone

Mein Schatz fand von Anfang an "Leon" toll.

Ich war mir erst nicht sicher - habe aber von Tag zu Tag mehr Gefallen dran gefunden.

Irgendwann haben wir dann festgestellt, dass der Name ganz schön beliebt ist zur Zeit - aber da waren wir schon so drauf eingestellt, dass wir sagten "egal, unser Sohn heisst trotzdem so!"

(Ausserdem werden wir in den nächsten Jahren eh nach Österreich ziehen - und da ist der Name bei weitem nicht so populär ;-))

Als 2. Name stand "Alexander" für mich schon immer fest - zum Andenken an meinen im Jahr 1999 verstorbenen Bruder.

LG Claudi + Leon Alexander *23.03.2007

so meiner sollte eigentlich aurelio heissen
und wirsind riesige moto gp fans(neben der formel 1)
dan war letztes jahr das lezte rennen in der500 klasse

da war die entscheidung zwischen valentino rossi und nicky hayden

da sagte mein mann he wenn rossi gewinnt nennen wir ihn valentino ok habe mich auf die wette eingelassen

doch rossi stürzte und hayden wurde weltmeister

nichts mit valentino..........

doch als ich am kochen war ging mir der name nicht mehr aus dm kopf und ich wollte einen namen der nicht so oft vor kommt
hier bei uns heissen alle luca alessio leon justin jeremy massimiliano und und und

da haben wir uns trotzdem für valentino entschieden
und ein 2 namen hat er auch nämlich david

Hallo!

Also unserer heisst Nico Gerhard Werner. Nico ist ein Name der uns beiden sofort gefallen hat. Gerhard nach Opa1 und Werner nach Opa2 und Papa.

Wenn es ein Mädchen geworden wäre dann hätte sie
Anna-Maria geheissen.

Anna nach meiner Oma und Mama und Maria nach meiner Schwiegermama.

Wir hatten auch noch Mathias oder Benjamin zur auswahl.

Uns gefällt der Name noch immer sehr gut. Nico passt auserdem zu unserem Lauser.

LG Babs und Nico (*15.10.2006)

Hi!

Unsere Kleine Maus heisst Klara Johanna (Johanna ist Rufname). Eine Johanna wollte ich seit ich das Buch "Die Päpstin" gelesen habe, weil ich die Hauptfigur einfach charakterlich so toll fand. Ausserdem bedeutet der Name "Gott ist gnädig".
Klara hat mein Vater in den Raum geworfen. Wir wollten erst nur einen der beiden Namen nehmen, aber als wir dann wussten, dass es ein Mädchen wird konnten wir uns von keinem Namen so richtig trennen.
Ich finde den Namen immernoch perfekt.
Klara bedeutet übrigens: laut,hell,leuchtend und.... was soll ich sagen, wegen ihrer Lautstärke#schrei war sie schon auf der Neugeborenenstation aufgefallen. (Es hiess immernur: ach das Kind mit der "netten" Stimme);-)

LG

Vreni

Wir haben einen kleinen Erik Iven. Beides sind nordische Namen, weil es einfach so gut zu uns und unserem kleinen Wikiner passt. Erik wurde in Hammefest gezeugt und sollte deshalb einen schönen Wikingernamen bekommen, den jeder aussprechen und schreiben kann. Eirik, wie es im Original heißen würde war aber zu kompliziert, deshalb haben wir die dänische Version Erik gewählt. Als Zweitnamen haben wir einen weiteren sehr seltenen dänischen Namen ausgewählt. Iven.

Während der Schwangerschaft war unser Arbeitstitel "Eisbär", weil hammerfest die Stadt der Eisbären ist und uns das einfach gut gefallen hat - dann kam Knut und Eisbären waren in aller Munde - wie passend :-)

Wäre unser erstes Baby ein Mädchen geworden würde es jetzt Britta Linnea heißen - aber was nicht ist kann ja noch werden ;-)

Hallo Fabi,

eine richtige Geschichte zu Lanas Namen gibt es nicht wirklich. Wir wussten schon recht früh, dass es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein Mädchen wird. Von daher hatten wir genügend Zeit uns zu einigen. Uns war von vornherein klarr, dass es kein allerweltsname sein soll und da mein Mann Portugiese ist, muss er auch in Portugal passen. Zumindest darf er da keine andere Bedeutung haben.

Ich wollte schon immer das wenn ich mal ein Kind bekomme, dass sie Patricia heißt und dann macht mein Mann den Vorschlag Lana als Rufnamen zu nehmen. Somit war es perfekt. Wir mochten beide den Namen und jetzt heißt sie Lana Patricia. Anfangs hatten wir so Ideen wie Lara Patricia, aber halt zu häufig. Oder Michelle Patricia, aber zu lang zumal sie ja auch noch einen doppel Hausnamen hat. u.s.w.

Wir sind super glücklich mit dem Namen und haben meistens auch immer gutes feedback bekommen. Und was soll ich sagen, wir haben gleich eine Mutter kennen gelernt, die auch eine kleine Lana bekommen hat.#freu

LG
Jacqueline + Lana 5,5 Monate

Hallo ;-)

Also, ich heisse Esther, mein Mann heisst Tim.
Als ich mit unserer Tochter schwanger war, sagte mein Mann zu mir: Das Kind bekommt einen L Namen und das zweite Kind bekommt einen M Namen. Denn zwischen E und T im Alphabet sind genau in der Mitte L und M ;-)

Da ich mir immer eine Sophia gewünscht hatte, sagte ich: ok, wird es aber ein Mädchen, bekommt das Kind Sophia als Zweiten Namen.

Wir einigten uns auf Lara für Mädchen und Lukas für einen Jungen. Da Lara bereits auf A endet sagte ich: dann nehmen wir Lara Sophie ;-)

Wir bekamen also eine Lara Sophie.
Bei unserem zweiten Kind schauten wir uns nur die M Namen an. Mein Mann sagte: ihm gefällt Silas so gut. Das soll ein Junge als zweiten Namen bekommen. Und irgendwie waren wir uns auch sicher, dass wir einen Jungen bekommen.
Ich wollte einen Milan, aber wir einigten uns auf Mirco. Mädchennamen wussten wir nicht wirklich. Eigentlich wollten wir Marissa. Aber meine Schwester hat auch eine Clarissa. Vielleicht noch Marina, aber wir waren uns ja sicher, dass wir ein Junge bekommen (obwohl das uns kein ARzt gesagt hat, weil wir es nicht wissen wollten ;-) )
Und bei der Geburt war es wirklich ein Junge und er heisst Mirco Silas. Während der Schwangerschaft hat mir Silas eigentlich besser gefallen. Ich dachte, man kann ihn ja auch Silas rufen. Aber als er auf der Welt war dachte ich nur: Nein! ER ist ein richtiger Mirco! Das passt perfekt!
Auch Lara ist ne richtige Lara! Ein anderer Name würde nicht passen! ;-)

LG Esther mit Lara 2 Jahre, 10 Monate + MIrco 7 Monate

Hallo,

mein Mann war auf einer Fortbildung und las da den Namen Friederike + sein Nachname. Er dachte bei sich, wenn er je eine Tochter bekäme, sollte sie Friederike heißen (er mochte den Namen schon länger).

Am selben Nachmittag sagte ich ihm, dass ich wohl schwanger sei - und wie sich später herausstellte, mit einer Tochter. Da war die Sache eigentlich klar, auch wenn wir noch lange über einigen Alternativen gebrütet haben und obwohl es schon jemanden mit demselben Namen gibt. Da der Vorname recht lang ist, hat sie auch keinen zweiten.

In der Praxis hindert mich die Länge daran, ihn häufig zu benutzen, so dass ich viel lieber Kosenamen verwende. Außerdem haben unerwartet viele Leute Schwierigkeiten mit der Schreibung. Inzwischen sage ich immer "vorne wie Friedrich und hinten wie Ulrike", dann klappt es meistens.

LG poliglota

jessica emily stand schon früh in der ss fest.

sollte eigentlich nur 1 name werden > jessica.
aber mir gefiel schon immer emily. da wir uns nich entscheiden konnten, war für mich klar: jessica emily. wir LIEBEN diesen namen!

nur beim 2. mädchen wirds schwierig...

;-)


lg
yamie mit #baby jessica emily *03.03.07

Hallo,


also Jacob Lukas ist unser ältester, ich hatte damals im 5. Monat immer von dem Namen "Jacob" geträumt und das blieb dann "hängen". Lukas sollte auf jedenfall der zweite Vorname sein, da es ein Modename war/ist (mein Kollege hat seinen Sohn, der nur einen Tag nach Jacob geboren wurde, Lukas genannt :-) )

Nun zu Per Jérome... also eigentlich sollte ja Jacob schon Per heißen, aber da waren ja diese "Jacob-Träume ;-). Per wurde nach seinem Namensgeber Per Gessle von Roxette benannt #schein.

Tja und Severin Silas... Severin ist eine Ableitung von Severus, und (Ex)Prof. Severus Snape ist ja dieser sehr charmante und überaus nette Zaubertrankmeister aus den Harry Pottern Büchern ;-)

Alles in allem ziemlich verrückt, aber ich habe es noch nie! bereut, denn mir gefallen diese Namen allesamt!


LG
dar

Hallo,

also unsere Maus heißt Sarah (Fürstin laut Namensbücher:-p).
Der Name passt eigentlich super zu ihr,denn manchm al benimmt sie sich auch wie eine und wird auch so behandelt.#hicks

Während der SS waren mein Mann und ich uns eigentlich einig das 2 Namen zur Auswahl standen: Aimee#heul, oder Doreen.
Beide hab ich vorgeschagen und für Aimee war ich von Anfang an, mein Mann war eher für Doreen der mir aber nicht mehr gefiel.
Na gut dachte ich, Aimee Doreen wäre ja auch nicht schlecht,hört sich doch toll an.
Aber da war es wieder,mein GG wollte das ganze anders rum und das wollte ich nicht.
Nach langem hin und her kam er dann eines Tages nach Hause und fragte mich was ich von Sarah hielt, da musste ich dann erstmal drüber schlafen da ich mich total auf Aimee fixiert hatte.#schein
Letzendlich hatte ich dem zugetsimmt und bestand auf die Schreibweise Sahra, da man das so sehr selten findet.
Hatte meinen Mann auch so weit,aber als es dann bei Schwiegrelten zu Sprache kam fiel meine Schwiema über mich her und meinte sie würde dann immer Sahara genannt werden weil das jeder falsch liest.
Darüber bin ich heute noch sauer da sie meinen Mann solange bearbeitet hatte bis er sich auch dagegen entscheid und ich mich nicht mehr durch setzen konnte.
Acuh wenn ich dem NAmen Aimee etwas nach trauer,sie wäre keine gewesen;-),somit heißt unsere Maus zwar Sarah aber halt mit "h" am ende und find ihn trotzdem noch schön.:-D

LG***Ina

Sorry, ist ein wenig lang geworden.#hicks

Hallo,
das ist mal einen interessante Umfrage #pro.
Als ich vor zwei Jahren das erste mal SS war, sagte uns der FA das wir ein Mädchen bekommen, also haben wir hin und her überlegt #gruebel und da mein Mann sich auch als sehr wählerisch herausstellte, dauerte es einige Zeit bis das wir endlich einen Namen gefunden hatten #augen.
Irgendwann haben wir dann 'The fast and the Furios' gesehen, wo es ja eine Mia gibt. Ich habe ihn gefragt wie er den Namen findet und er war sofort begeistert. Ich habe dann noch Joline hinzugefügt, da sich der Name sonst in Verbindung mit unserem Nachnamen zu abgehackt angehört hätte.
Aber es kam wie es kommen musste. Im achten Monat wurde aus Mia ein Tim #schock #cool.
Auf den Namen Tim hatten wir uns schon geeinigt bevor ich überhaupt SS wurde, mein Mann hat ihn sich so sehr gewünscht, das ich gesagt habe das wenn wir mal einen Jungen bekommen er Tim heißen wird.
Und auch wenn die Namen mittlerweile sehr beliebt sind ( zumindest hier bei Urbia ) gefallen sie uns immer noch sehr gut. Und wir sind zufrieden mit unserer Wahl.
Vlg Sway

Servus,

für mich stand schon lange fest, sollte ich mal Kinder haben und sollte es dann auch noch ein Mädel sein, dann heißt sie Emma.

Leider ja momentan ganz groß in Mode.

Und Emma passt auch super zu unserem Familiennamen: Kühl.
Emma Kühl.

Da ich den Namen so toll finde hieen schon einige Meerschweinchen Emma. Nun musste ich meinen Mann noch arg überreden, dass unsere Tochter auch Emma heißen soll. Hat geklappt und er ist auch ganz glücklich damit.

Erst später haben wir herausgefunden, dass meine Oma und seine Mutter Emma hießen/heißen.

Außerdem ist er schön kurz;-)


Beate

mein Sohn heißt Nick... ich war in der 6. Woche schwanger ujnd es war nur vom test bestätigt und da sagte ich gleich zu meinem Mann.. wenns ein Junge wird Nick und ein Mädel Emma :-) er war gleich damit einverstanden.. Nick hatte ich mal gehört.. der Name ist zeitlos und gibt es nicht so oft...

Emma hieß das Baby von Rachel aus "Friends" und seit dem wollte ich immer das meine Tochter Emma heißt, als alternative würde es auch noch Jona oder Nele geben...

Hi Fabi,

unsere Tochter heißt Lina Barbara. Lina hieß die Oma von meinem Mann - aber abgesehen davon finde ich den Namen sehr schön. Wollten keinen Namen, den man so doll verniedlichen kann oder einen Spitznamen draus machen kann.
Barbara hieß meine Mutter, die ich mit 18 Jahren verloren hab#heul! Generell hätte ich gerne Barbara als Rufnamen gehabt, aber es passt nicht zum Nachnamen. Und außerdem gibt es für mich nur eine richtige Barbara - meine Mama#herzlich#schmoll!!!
Der Name stand schon fest als wir begannen ein Baby zu planen - bei einem Jungen hätten wir erstmal die Diskussionskerze#kerze anzünden müssen;-)!

LG Sarah & #baby Lina (*04.04.07)

Mein kleiner Schatz heißt Maurice, stand aber von Anfang an fest, war der einzige Name der meinem Mann gefiel, war ich allerdings sehr froh drüber, weil ich mich bei meiner ellenlangen Liste sonst gar nicht hätte entscheiden können.
Aber der Name passt super zu unserem Sohn.
Gibt ja auch Fälle, wo bei der Geburt dann doch ein anderer Name genommen wird, weil der ursprüngliche Name einfach nicht zum Aussehen des Kindes passt.
Meine Bettnachbarin hieß Nicole ihr Mann Ercan, das Kind
heißt Nico-Can, finde ich persönlich eine super klasse Idee.:-D

Top Diskussionen anzeigen