Viburcol beim Zahnen???????????????

Hallo,

ich habe mal eine Frage. Lara kämpft nun schon seit Wochen mit einem Zahn. Die Stelle im Zahnfleisch ist ganz geschwollen und rot. So wie man es eben vom Zahnen kennt. Sie ist nur noch am weinen bzw. quengeln. Sie ist wirklich unausstehlich. Ich kann sie ja irengdwie verstehen. Besonders nachts ist es eben sehr schlimm.

Normalerweise hat Osanit gereicht, diesmal hilft selbst Dentinox nicht lange. Wobei ich es ihr zum ersten mal geben musste. Jetzt hat mir eine Freundin Viburcol Zäpfchen empfohlen, da die Homäopatisch sind.

Kennt die jemand? Da steht nämlich nur drin, dass die bei Unruhezuständen mit und ohne Fieber helfen. Jetzt weiß ich nicht, ob die wirklich beim Zahnen helfen. Weil nochmal eine Nacht im sitzen und ohne Schlaf halte ich echt nicht aus.

Grüße Tanja & Lara 14.9.06

1

Hallo!
Wir haben auch die Virbucol-Zäpfchen. Wir haben zwar nicht allzu große Schwierigkeiten mit dem Zahnen, aber wenn es hart auf hart kommt, geben wir sie unserem Sohn auch. Bis jetzt haben sie auch immer geholfen. Probier es einfach mal bei Deiner Maus aus. Es kann nicht schlimmer durch die Zäpfchen werden.
LG

2

Hallo!

Die kannst du der Kleinen ruhig geben!
Die helfen schnell und deine Maus kommt zur Ruhe und du auch!

Die schaden echt nicht und ab und zu kannst du das echt mal geben!

Habe die mir auch schon zur Vorsicht gekauft bin aber bis jetzt mit Osanit ausgekommen aber Lilly hast auch erst 2 Zähne!

LG Steffi mit Lilly*21.11.2006

3

Hi,
bei den Schneidezähnen haben die super geholfen bei uns.

Bei den Backenzähnen dann leider nicht mehr, 4 auf einmal haben meinem Sohn "den Rest" gegeben und ihm das erste Paracetamol-Zäpfchen seines Lebens eingebracht. Aber auch in Kombination mit 39,6 Grad Fieber und einer dicken Erkältung. Kam halt alles auf einmal.

Aber normalerweise ist unser erster Versuch immer Osanit, dann Viburcol. Und i.d.R. reicht das vollkommen. Von diesen Zahnungsgels halte ich überhaupt nichts, die haben wir gar nicht da.

Viele Grüße
Miau2 mit #sonne Maximilian

4

Hallo!

Wir haben für alle Fälle auch Viburcol zu Hause. Bis jetzt musste ich sie gottseidank erst einmal geben und sie haben super geholfen.

Ich finde gerade wenn die Tage schon recht anstrengend sind sollten die Kleinen dann wenigstens Abends/Nachts zur Ruhe kommen können...sonst kommt zu den Zahnungsschmerzen auch noch die Übermüdung dazu. #schwitz

LG,
darkblue + sarah (*7.10.06)

Top Diskussionen anzeigen