4 Monate - Voll gestillt - Breiiger Stuhlgang?

Hallo zusammen,

Henry (4 Monate und ein paar Tage alt) wird voll gestillt. Seit ca. 2 Wochen hat er nur noch selten Stuhlgang - teilweise mit Abständen von 3 Tagen. Ausgemacht hat ihm das bisher nichts. Nachdem der letzte Stuhlgang heute 2 Tage her war, war er dann heute vormittag "unpässlich" und ich hatte insbesondere beim Stillen den Eindruck, dass er gern was in die Windel drücken wollte, aber nicht konnte. Vorhin hat es dann endlich geklappt. Die Konsistenz war (wie schon in den letzten beiden Wochen) ziemlich breiig (erinnert mich an Grießbrei...) und die Farbe ging fast schon ins bräunliche. Mich verwundert das etwas, da ich das von unserem ersten Sohn (6 Monate voll gestillt) nicht kannte. Kennt das jemand auch? Hat das irgendwas zu sagen?

Katrin

1

Bin mal gespannt auf die Antworten, bei mir ist es ganz genauso, nur das Luke 3 Monate und 3 Tage alt ist.
Der Stuhl ist irgendwie auch noch "zäh" bißchen wie Gummi.

Und bei Justin war das glaub ich auch nicht so. #kratz

LG Sandy + Justin 4 + Luke 13 Wochen

http://www.justin-2003.milupa-webchen.de

2

Hallo,

das ist normal... manche Babys entlehren ihren Darm alle 2-3 Tage andere jeden!

Bei Zara ist das genauso gewesen!!!#hicks

Falls sich aber der Stuhl in der Farbe oder im Geruch aendert sollte man mal den Arzt aufsuchen, da es sich auch um Keime im Darm handeln kann. (So hat es mir jedenfalls die Hebamme erklaert) Eigentlich sollte sie im "Senfgelben " bleiben da du ja voll stillst.

LG Mojito & Zara (die im moment wieder sich bis zur halskrause einsaut, weils so duenn ist#augen )

3

Hallo Mojito,

klar - es kann ja sogar auch mal eine Woche ohne Stuhlgang sein, das ist nicht das Problem.

Ich fand nur Farbe und Konsistenz ungewohnt. Morgen beim Arzt spreche ich es auf jeden Fall sowieso an. ;-)

Katrin

Top Diskussionen anzeigen