...seit 5 Wochen Durchfall, wer kennt das ? ( Ich stille....)

Hallo Ihr Lieben,

ich verzweifle fast !
Meine Kleine ist 14 Wochen alt.
Seit ca. 5 Wochen hat sie Durchfall. Grünlich, schleimig, übel riechend ( sorry... ). Anfangs war der Stuhl immer gelb mit kleinen Körnern, so wie es bei Stillkindern sein soll.
Der Kia hat schon einige Mittelchen verschrieben, nichts hilft. Fieber hat sie nicht, Spucken tut sie auch nicht.
Deshalb hat der Kia uns immer wieder vertröstet, dass das nur ein Magen-Darm-Virus ist und von allein wieder verschwindet.

Es geht aber nicht weg !
Woran kann das denn liegen ? Sie tut mir immer so leid, denn sie qäult sich sehr. Ausserdem haben wir 4-5 mal am Tag eine volle Windel....

Kennt Ihr das ?
Bitte zahlreiche Antworten !
Ich überlege schon, zu einem anderem Arzt zu gehen.

LG
Melanie und Maja 14 Wochen

1

Hallo Melanie,

also ich hatte sowas zum Glück noch nicht, aber da würd ich glaub ich echt mal den KiA wechseln. 5 Wochen find ich schon arg lange. Das muss ja an irgendwas liegen.

Wünsch Deiner Kleinen gute Besserung.

LG Celine + Tiago (9 Mon.)

2

Hallo Melanie!

Sorry, aber wenn deine Tochter, 14 Wochen, wirklich schon seit 5 Wochen 4-5 mal am Tag Durchfall hat, dann gibt es nur noch eines: Ab ins KH, das Mäuschen ist akut gefährdet auszutrocknen!!!!!! Meine war schon 2 mal im KH wegen Austrocknung, bei uns dauerte der Durchfall aber NIE 5 Wochen!! Da wäre meine Tochter schon tot gewesen, ehrlich!!!

Also entweder einen zweiten KiA zu Rate ziehen oder, und das würde ich Mittwoch nachmittags tun, sofort ins KH!!!

Ich will dich weder verängstigen noch sonstwas!!!!!!!!!!!! Nimm es bitte ernst.

LG, Nicole und Svenja 14 Monate

3

Hi Melanie,

wir haben das selbe Problem seit ich die Milch von 1 auf 2 umgestellt habe.
Vorher war der Stuhl 1x am Tag ganz normal.
Seit der Umstellung (sorry für die Details:-() ist er 1x ganz normal und mindestens 3-4 mal am Tag schleimig,gelb und zieht Fäden.
Haben noch nie so oft ne Windel gemacht#kratz
Meine Heilpraktikerin hat mir Chamomilla-Globuli C30 empfohlen.
Die haben wir jetzt 4 Tage gegeben und es ist fast wieder normal.

Eigentlich gibt man diese Globuli nur wenn die Kinder Durchfall vom "Zahnen" haben aber bei Tom hat es geholfen.

Kann dir bei solchen Problemchen die der KIarzt nicht ernst nimmt, immer wieder raten einen guten Heilpraktiker zu suchen.


LG Birgit

4

Hallo Birgit,

die Globulis hat mir meine Freundin auch empfohlen und mein Mann bringt sie mir nachher mit.

Ich werde auf jeden Fall nicht ins Krankenhaus fahren.
Sie trinkt reichlich ! Auch Fencheltee hat sie vorhin fast 100 ml getrunken. Sie lacht und ist auch ansonsten gut drauf !
Allerdings sabbert sie viel und steckt sich ständig die Finger in den Mund.
Sie hat keinerlei Anzeichen von Austrocknung.

Ich hoffe auch, dass die Globulis helfen.
Ansonsten fahre ich Freitag noch einmal zum Kinderarzt, der ansonsten eigentlich echt ein guter ist !

Danke für Deine Unterstützung. Ich werde auf jeden Fall jetzt keine Panik schieben.

LG
Melanie und Maja

5

Hallo Melanie!

Du hast mein Postings scheinbar falsch verstanden: es geht mir gerade nicht darum PANIK zu schieben-verstehe aber nicht warum es hier Mütter gibt, die sowas auf die leichte Schulter nehmen.
Meine Tochter zeigte weder bei ihrer eigenen KiÄ Anzeichen von Austrocknung, noch sah es ihr einer der wirklich fachlich sehr fähigen Ärzte in der Kinderklinik an. Bei der Blutuntersuchung auf dich ICH bestand, zeigte sich dann aber, das sie bereits einen sehr hohen Grad an Austrocknung erreicht hatte. Sie musste sofort an den Tropf, das Blut war schon so "trocken", das es auf dem Weg zur Untersuchung im Röhrchen geronn. Und da hatte meine Tochter 3x gebrochen und 2x Durchfall, an einem Tag uhnd keine 5 Wochen lang, und sie war 13 Monate alt und nicht 14 Wochen!!!!!!!!!!!!!

Klar trinkt deine Tochter, aber wenn sie schon so lange Durchfall hat, sind ihre Blutwerte völlig aus den Fugen, man nennt das entgleist, das können 100 ml Tee lange nicht ausgleichen.#augen

Nun gut, es war ein Tip von mir-mehr als dich aufklären kann ich nicht. Verstehe bloss nicht wieso ein Kind erst richtige Austrocknungserscheinungen (muss sie ohnmächtig werden??) zeigen muss, ehe man ihm hilft. #kratz

LG und ich hoffe das es Maja bald besser geht, Nicole

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen