Tragetuch selber machen??

Hallo,
mal eine dumme Frage:
Kann man statt für teures Geld ein Tragetuch (z.B. Didymos 120€) nicht einfach entsprechenden Stoff im Stoffgeschäft kaufen???
Das ist doch bestimmt billiger.

Ich überlege gerade, ob ich eins kaufe, weil meine Süße den Glückskäfersack nicht mag, aber ich finde es schon sauteuer. Und bei Ebay kommt man auch fast an den Neupreis dran.

Danke schonmal für eure Meinungen!!!

Nicole mit Annika (5 Wochen)#herzlich

1

Hallo Nicole

Ich hab mir ein 5 Meter Sparpacket Stoff gekauft für 5€.
Kannst dir ja ausrechnen, was ich gespart habe;-)
Du solltest auf einen dehnbaren Stoff achten, Jersey ist ganz gut! Kannst ja auch einfach zwei Spannlaken zusammennähen!

Ich hab auch nicht eingesehen für ein Stück Stoff so viel Geld auszugeben!

LG Sylvia

2

nein. da es speyiell gewebter stoff ist


aber such mal nach moby wrap, das ist super und g[nstig

3

achja, einige werden dir bestimmt sagen, dass es doch extra ein speziell gewebter Stoff sein muss.

Meiner Meinung nach nur Geldmacherei! Oder weben afrikanische Mütter ihre Tragetücher etwa speziell aus dem und dem Material mit der und der Technik?

Bestimmt nicht#cool

5

Was nicht bedeutet, dass das nicht dort auch speziell hergestellter Stoff ist, nicht wahr? Es gibt etliche Arten zu tragen - manche sind gewagt, manche erfordern viel Erfahrung (manche Völker tragen ihre Kinder in Tragenetzen).

Wenn du mir bestätigen kannst, dass dein Tuch auch stundenlang in Gebrauch sein kann, jahrelang nutzbar ist und als Geburtsschlaufe oder Hängematte benutzbar sei?

Und, lässt es sich bahnenweise straffziehen? Kriegst du es eng genug gebunden? Auch für ungeübte Trägerinnen? Auch wenn das Kind zappelt?

6

ja da hast du denke ich auch recht:-) ich hab nur das weitergegeben was man mir hier damals gesagt hat. aber wenn ich mir mein moby wrap jersey tragetuch anschaue.... da tut es wirklich auch normaler stoff und diese normalen tragetucher kann ich eh nicht ab, die sind vom stoff her vieeeeeeel zu dick !!!!#schock





mfg tinkerbell


#cool

4

Auf die Idee sind schon viele gekommen - allerdings lohnt sich das nicht, denn den passenden Stoff dazu kannst du nicht kaufen.

Er muss eine bestimmte Stabilität und Elastizität aufweisen, damit das das Tuch vernünftig binden kannst und es auch hält.

Aber mal anders:
Hoppediz 4,60m - 53,00€
Didymos Standard 4,70m - 74,00€
Didymos Indio 4,70m - 110,-€
Didymos Jaquard 4,70m - 110,-€
Didymos Streifen 4,70m - 105,-€
Didymos ungefärbt 4,70m - 65,-€
Girasol gestreift 4,60m - 70,-€
Storchenwiege gestreift 4,60m - 74,-€
Bebina 4,60m - 75,-€
Lana 4,80m - 110,-€
Vatanai Jaquard 4,50m 95,-€

Zudem das:
http://didymos.de/shop-php/tuecher/sonderangebote.php
http://hoppediz.de/SHOP/produkte3.php?p=3&type={l}21

Ich bezweifle, dass du annähernd den Preis und die Qualität erreichst, die du dir vorstellst.


7

Auch wenn hier einige geschrieben haben das sei geldmacherrei, dass ist es nicht!
Alle Stoffe die nicht diese spezielle Webtechnik haben sind nicht zum tragen geeignet, da sie ausleiern und somit die haltung auf ungesunde weise verändern.
und ja die mütter in afrika weben die stoffe tasächlich genauso, denn daher haben didymos etc auch die technik!!! lies dir mal die seite durch dann bist du schlauer!
ich hab mein tuch größe 6 hier für 45€gekauft, vll ist das ein versuch wert;-.)
Lg Tabi + http://julian-ueri.valentin.piczo.com

Top Diskussionen anzeigen