auf einmal schuppen/kruste auf dem kopf(6wochen) was ist das??

huhu,

mein kleiner ist seit montag 6 wochen alt und hat seit ein paar tagen so ne art schuppen auf dem kopf. ist kein milchschorf sondern eher trocken, so wie kruste. er hat mega viele haare an denen diese mini schuppen haengen bleiben und das sieht nicht schoen aus. kann mir jemand sagen was das ist bzw. obs gefaehrlich ist?

ausserdem hat er seit knapp ueber einer woche das ganze gesicht voller kleiner roter pickel. auch auf den ohren und am hals und ein bisschen auf der brust. zu jucken scheint es ihn nicht.

kann mir jemand helfen?


catzyy mit collin 6 wochen

das kann auch milchschorf sien... der sohn einer freundinn hatte das auch ganz extrem.... richige krusten und teilweise auch eiterig!! öl es ein und lass es bis heute abend drauf und bürste es dann aus vorsichtig aus!!!

LG

Hallo,

massier die Kopfhaut mit Öl ein und versuch, die Schuppen/Krusten mit einem Nissenkamm/Schorfkamm auszubürsten.

lg Tina

Hallo Catzy,

bei den Schuppen handelt es sich um Milchschorf und sie Pickelchen müssten die Neugeborenen Akne sein. Meine Kleine hat die Pickelchen auch mit ca. 6 Wochen bekommen und nach 2 Wochen waren sie wieder weg.

Gegen den Milchschorf nehme ich Babyöl und massiere Emilia das Öl ganz leicht ein, nach ca. 1/2 Stunde kann man die Schüppchen abbürsten.

LG
Kerstin und Emilia 15 Wochen

klar ist das milchschorf - der sieht bei uns auch so aus.
und die pickel sind babyakne.

ist beides unbedenklich und geht von selbst wieder weg!

LG Claudi

Hi
Ich bin auch der Ansicht das es Milchschorf ist. Ging bei meinem Sohn auch erst in dem Alter los. Der ganze obere Kopf war voll davon. Ich habe es auch jeden Tag eingeölt immer gekämmt und und und. Es wurde fast mehr. Dann habe ich es ruhen lassen nur mal baden oder duschen und jetzt ist es fast weg. Die Pickel sind Babyakne geht auch alleine wieder weg.

Liebe Grüße Katharina

Hallo!
Bei den Schuppen würde ich dennoch auf Milchschorf tippen- und auf einen ggf trockene Haut!
Bei den Pickelchen handelt es sich entweder um Neugeborenen-Akne oder aber um "Schwitzpickel"; die kommen, wenn es dem Kind zu heiß ist, sind harmlos, sehen halt ein wenig witzig aus. Mein Sohn (jetzt 3) hatte das lange auch- immer dann, wenn es heiß wurde. Ich hab das meinem Arzt gezeigt, der mir das o.g. sagte! Und als er 4 Monate war (er ist ein Januar-Kind) waren wir bei der Babymassage. Da hatte er das auch! ich völlig in Panik zu der Kinderkrankenschwester, die den Kurs leitet, ihr die Sache gezeigt. Auch sie meinte, dass das mit dem Schwitzen zusammen hängen würde- und das stimmte!
Also, keine Panik! So lange es nicht juckt oder unangenehm ist! Aber du hast doch sicher bald wieder eune U.....frag dioch dann einfach nach!
murmel + Sohn (3) und #baby (ET -15)

Hallo !

mein Kleiner hatte auch dieses Milchschorf und ich habe es mit Muttermilch eingerieben und dann beim baden mit einer Bürste rausgekemmt ..... meine Hebamme gab mir diesen Tip soll wohl das Beste dagegen sein.
Bei uns hat es super funktioniert und haben seitdem nichts mehr.
Bei den Pickelchen würde ich auch auf Babyakne tippen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

LG Silvana mit Gino #baby bald 7 Monate

Top Diskussionen anzeigen