Durchschlafen????-Wann spricht man davon?

Hallo,

mein Mann und ich fragen uns in letzter Zeit oft, wann man davon spricht, dass das Kind durchschläft. Sobald es die Nacht über schläft ohne füttern oder ist durchschlafen schon wenn das Baby einen Tag-Nacht-Rythmus hat, allerdings nachts ein-zweimal gefüttert werden will?
Unsere Kleine wird nachts öfter wach. Wir geben ihr dann den Nuckel, dann schläft sie wieder ein. Manchmal geht das alle halbe Stunde so. Manchmal auch wieder nur einmal die Nacht.
Sie ist den Nuckel eigentlich nicht gewöhnt. Sie schläft abends ohne Nuckel ein.
Machen wir irgendwas falsch oder woran kann es liegen, dass sie nachts öfter wach wird?

Schöne Grüße
Cyndi und Angelina (4,5 Monate)

1

Man sagt ein kind schläft durch, wenn es 5-6 Stunden an einem Stück schläft ;-)

LG Chrissy

2

Von durchschlafen spricht man, wenn ein Kind 6 Stunden geschlafen hat, ohne von sich hören zu lassen. Wann diese 6 Stunden sind ist egal, also im Prinzip auch tagsüber.

Die allermeisten werden unter durchschlafen aber wohl verstehen, dass das Kind schläft, wenn sie selber auch schlafen.

Das Durchschlafen ist auch eher ein Problem des Wiedereinschlafens. Jedes Kind wird nachts mehrfach wach. Einige melden sich dann, andere schaffen es alleine wieder einzuschlafen. Und wann sie das schaffen ist sehr individuell. Manche schon sehr früh, andere erst mit 3 oder auch erst 4 Jahren. Das ist alles vollkommen normal. Lass dir da nichts anderes erzählen oder dich unter Druck setzen.

3

wenn dein gefühl sagt,das du es richtig machst,dann wird das auch so sein;-)
ansonsten redet man von durchschlafen,wenn sie eine mahlzeit verschläft


gruss sandryves

Sabrina+Yves Cedric (2 3/4)+Zoe Alina (25 Wochen)
http://www.unserbaby.de/pieper/content.html

4

#cool dann schläft meine Maus ja schon seit Ewigkeiten durch. Mensch und ich behaupte überall, dass Mia das noch nicht tut. 5-6 Stunden bekommt sie locker hin. #huepf

Liebe Grüße
Katja + Mia *27.12.2006

5

Hi,

also mit 4,5 Monaten hat meiner noch 3-4 mal die Nacht nach der Brust verlangt...

Das mit dem "Durchschlafen" hat dann erst ab ca. dem 10-11. Monat geklappt. Ist wohl bei jedem Kind unterschiedlich...

Liebe Grüße und nur Geduld

Anita mit Johann Kurt(*31.2.05)

6

sie wird deswegen so häufig aufwachen, weil ihre tiefschlafphasen nocht nicht "ausgereift" sind.

das ist bei jedem kind unterschiedlich. manche wachen bei ganz leichtem schlaf gar nicht auf, manche häufiger.

unsere kleine ( auch 4,5 monate ) schläft durch. sozusagen. aber 1-2mal pro woche wacht sie schon einige male nachts auf und will den schnuller haben. das ist zur beruhigung = saugreflex.

sie schläft sonst von 19:30 bis morgens um 6, mit keiner oder einer flasche zwischendurch. aber wie gesagt, manchmal auch nur wegen schnuller #schrei

sobald die schlafphasen deiner maus richtig entwickelt sind, wird sie 6-8 stunden durchschlafen.

laut mediziner ist das sogar bei manchen kinder erst NACH dem ersten geburtstag.

gruß: suri

7

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Antworten. Dann schläft unsere Kleine auch schon durch. Die erste Etappe von halb 9 bis ca. 3 Uhr schaft sie auch meistens.

Liebe Grüße
Cyndi

Top Diskussionen anzeigen