erste impfung(baby 8wochen) steht bevor,erfahrungen????

huhu,

mein kleiner bekommt bald seine erste impfung wie waren eure erfahrungen.

ausserdem hab ich ne broschüre für pneumokokken bekommen, werd aber nicht schlau drauss,ist das zu empfehlen?

hab irgendwie angst,er ist dann doch erst 2monate alt.mit welchen nebenwirkungen muss ich denn rechnen ?

catzyy mit collin

1

Hallo

Also mein Kleiner hat die Impfug super überstanden hat nicht mal einen Mucks genmacht und auch nicht gezuckt oder so.
Nachwirkungen hatte er bei der ersten Impung auch nicht bei der Zweiten dann schon du solltest mit etwas Fieber und Müdigkeit rechnen es kann auch sein das er weniger trinkt so die ersten 2 Tage dann ist es meinstens schon alles wieder vorbei.

Zu den Pneumokkoken muß ich dir sagen ich habe mich dagegen entschieden weil es nur 20%-30% der Pneumokken abdeckt das Heißt er kann trotzdem Mottelohrentzündungen und Lungenentzündung bekommen da es so viele Pneumokken gibt.

Es besteht aber auch die möglichkeit wenn du dich auch dagegen entscheidest diese Impfung nah zu holen den es ist eine extra impfung also eine extra spritze die du jeder zeit dann machen kannst wenn du dich doch dafür entscheidest.


Ich wünsche dir und deinem Kleinen alles gute und das ihr die erste Impfung gut übersteht


Liebe grüße ich und #baby 5 Monate und 6 Tage

2

Hallo Catzyy,

Lina hat auch ihre erste Impfung mit 8 Wochen bekommen, auch die Pneumokokken, mittlerweile hat sie alle drei Impftermine hinter sich. Sie hat alle gut überstanden, keine großen Nebenwirkungen gehabt.

Ich wünsche euch alles gute und das Dein kleiner die Impfen gut übersteht.

LG
Jenny und Lina

3

Hallo catzyy,

unser Kleiner hat am 15.05.07 seine erste 5-fach Impfung bekommen. Bei der Spritze an sich hat er doll geweint, aber mit einer guten Portion Milch war er schnell wieder beruhigt. Am Impftag selber war er gegen abend quengelig und sehr verschmust, hat wenig getrunken, viel geschlafen und von Fieber keine Spur.
Am Tag nach der Impfung hat er auch weniger getrunken und viel geschlafen und einen Tag später war er ganz der Alte.

Heute hat Benny seine Pneumokokkenimpfung bekommen und bisher ist er noch schlaflos. Die Impfung hat er diesmal besser weggesteckt, nur 1 Minute anschließendes Trösten und gut war´s.

Alles Gute für euch!

LG Tina + Jim Benjamin (10Wochen)

4

Hallo,
wenn du findest das dein Baby zu jung ist, warte doch einfach noch ein paar Wochen ( z.B. bis zur nächsten U) ab. Es zwingt dich ja niemand so früh anzufangen.

Zu den Nebenwirkungen kann ich dir nix berichten. Fabian ist schon fast 8 Monate alt und noch ungeimpft. Ich lasse ihn nicht nach einem alternativen Impfschema impfen und er wird bei der ersten Impfung schon 10 Monate alt sein.

Gruß Lisanne

5

Nur Mut!
Ich bin absolut fürs Impfen, darum habe ich auch meinen Kleinen impfen lassen. Die Spritze an sich hat er recht tapfer weggesteckt. Danach hat er fast den ganzen Tag geschlafen und abends hat er leichtes Fieber bekommen. Er war den ganzen Tag fertig, aber nachts um eins war das Fieber wieder weg und es ging ihm gut. Er hat mich da auch schon wieder angelacht, als ich ihn gewickelt habe.
Es muss nicht jedes Kind Fieber bekommen, aber Dein Kinderarzt wird Dir das bestimmt noch sagen.
Wird schon! Ist zwar schrecklich, wenn die kleinen Mäuse was haben, aber es geht schnell vorbei...
Liebe Grüße, Tine mit Fabi (der am Mittwoch die zweite Impfe bekommt)

7

Lustig, Cosima bekommt auch am Mitwoch die 2.Impfung!
Dann drücke ich uns mal die Daumen, dass es diesmal noch besser läuft und die Kleinen gar nix von der Impfung merken :-)

LG

Scarlett mit Cosima

6

Impfen ist wichtig und richtig :-)
Aber ich hab mir natürlich auch Sorgen gemacht wg. Nebenwirkungen. Cosima hat vor 4 Wochen die erste 6-fach plus Pneumokokken bekommen.

Wenn du was über Pneumokokken wissen willst, schau hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Pneumokokken

Meine Kleine hat bei der Impfung schon geschriien und war den Tag über etwas "durch den Wind", quengelig und hatte abends etwas Fieber. Am nächsten Tag war alles wieder gut.

Denke, das ist ein guter "Deal" im Vergleich mit den zu erwartenden Krankheiten bei ungeimpften Kindern ;-) Ausserdem denke ich, dass man eine gesellschaftlichen Verpflichtung hat, durch das Impfen die Ausbreitung/Wieder-aufkommen von gefährlichen Krankheiten in Schach zu halten.

Mach dir also nicht sooo grosse Sorgen, es kann ein bisschen stressig werden, muss aber nicht. Manche Kinder schlafen einfach viel und manche merken nichts.

Liebe Grüße und Daumedrücken für die Impfung

Scarlett

Top Diskussionen anzeigen