buchtipp für genervte mütter [oje ich wachse!]

hallo liebe mit mamis

ich lese nun öfter das einige mamis öfter genervt sind ich auch manchmal aber ist ja normal....

das buch "oje ich wachse! von hetty van de rijt
franz x.plooij

ist super damit mamis die babys verstehen was sie momentan durchmachen...

acht mal steht ihr baby kopf...
jedes baby wächst nicht nur körperlich,sondern auch geistig.
die psychologen hetty van de rijt u.franz x.plooij
haben herausgefunden, daß es während der ersten 14 mon.acht große sprünge in seiner geistigen entwicklung macht.
diese erfolgen immer im gleichen rhytmus u.sind somit verhersehbar.
die autoren zeigen,was während dieser sprünge in ihren baby vergeht u.wie sie ihrem u.wie sie ihm in dieser schwierigen zeit helfen können.
das buch für werdende eltern zur einstimmung u.zum miterleben der wichtigsten monate ihres kindes...

mir hat es sehr geholfen...

lg susann u.baby kurt

1

Guten Morgen,

ich habe das Buch auch. Ich finde, da steht immer nur drin: Ein Schub kündigt sich an, das Baby will zurück zu Mama....#bla#bla#bla.

Dann steht drin, dass die Kleinen während des Schubs etwas neues erlernen und dass ihnen das manchmal Angst machen kann usw.

Letztenendes ist es bei uns so: Unsere Muckeline ist zu den angegebenen Zeiten eines Schubes genau so lieb wie sonst auch. Und wenn sie mal einen Nörgeltag hat, musst Du so und so durch. Da hilft kein Buch der Welt. Ich wette an einem richtig stressigen Tag hat keine Mama Zeit, noch an das Buch zu denken.

Wir wünschen Euch so komplikationslose "Schübe" wie wir sie haben. #herzlich
Liebe Grüße
Susanne

2

ich finde das buch ist klasse und man soll ja nicht das ganze komlpette buch durchlesen sondern nur etappen weise das ist nun wirklich nicht viel...

das gewährt nun mal einenen einblick aus babys sicht und man sieht was es neues kann ich habe bei schwierigen phasen mich immer reingelsen u.konnte erkennen das viel übereinstimmt und was man besser mahen kann u.wenn du nur liest das es zurück zur mama möchte dann hast du das buch nicht richtig gelesen denn da stehen noch andere dinge drinn...

viele eltern fragen sich nun mal warum schreit mein baby schon wieder was hat es bloß es war vor paar tagen ganz anders u.bei meinen ist es etappenweise so und nun weis ich auch warum es so ist und wie ich mit ihm umzugehen habe mir hat das buch sehr geholfen und nicht jedes baby ist gleich....

und bloß weil dein kleines immer lieb ist heist es nicht das es andere babys nicht sind weil sie mal schreien und anders empfinden mein baby ist auch ein engelchen aber er hat auch seine phasen wo er ganz anders ist u.das sind die wachsphasen o.wenn er kränkelt


lg susann

4

Ich habe das ganze Buch gelesen und bei uns hat es leider nie überingestimmt.

Ich finde, dass es Müttern, die richtig Stress während der Schübe haben, nicht weiterhilft. Es erklärt ja nur die Ursache. An dem Verhalten der Kleinen kann man nunmal nichts ändern.

Ich bin eine Verfechterin davon, dass man individuell auf die Kleinen eingehen muss, mit viel Liebe #liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck, ganz besonders in schwierigen Phasen.

LG
Susanne

3

hallo!
ich finde das buch an und für sich recht informativ. wobei man bei manchen elternkommentaren nur den kopf schütteln kann#kratz
als nette lektüre ist es ganz gut geeignet, wobei man aber immer im hinterkopf behalten sollte, das eben jedes kind anders ist.

lg

5

Ich find dieses Buch furchtbar!
Habe mir sogar die neue Ausgabe geholt..
Rausgeschmißenes Geld,habe es bei ebay wieder verkauft.
Das Buch hat mir immer das Gefühl gegeben,meine Süße ist im " Dauersprung" und sowieso total zurück..
Hat mich eher noch mehr beunruhigt.

Aber es ist natürlich klasse,wenn es dir hilft!
Lieben Gruß Jessi und Tia bald ein Jahr#schwitz

8

ich bin von dem buch ebenfalls nicht sonderlich begeistert. manche sachen sind ganz hilfreich, aber einiges fand ich schon ziemlich daneben.

hat mich auch eher beunruhigt zu lesen, was ein kind in der und der woche schon alles können sollte, darf, kann, wie auch immer...

diese pauschalen aussagen haben mich v.a. genervt: z.b. dass ein schreibaby angeblich mehr chancen hat, später zu den intelligenteren schülern zu gehören... woher kommt denn diese erkenntnis? wird kein stück erklärt.
oder dass ein kind beim schub um die 19. woche manchmal obst will und die milch verweigert. obst? ich geb doch meinem kind mit 19 wochen kein obst! und dann weiter: "fast alle stillenden mütter nehmen diese verweigerung zum anlass, auf eine andere kost umzustellen..." (S.133) wie? fast alle? interessante neuigkeit #kratz...

gruß anett (deren tochter auch mit 15 wochen noch nicht die zehen in den mund steckt ;-))

6

Hallo Susanne

ich hab es auch und finde es ganz informativ, werde es aber auch wieder verkaufen. Da stehen Sachen drin die völlig unmöglich sind, da krabbeln 5 Monate alte Babys und fangen nen Monat später an zu laufen. Das verwirrt doch nur.

LG Sylvia

7

Hallo Susann,

ich habe das Buch und finde es super... Genervt bin ich auch öfter mal und es hilft mir immer weiter, wenn ich lese, dass es anderen Familien genauso geht wie uns.

Außerdem konnte ich so meinen Mann überzeugen, dass es "normal" ist, dass unsere Kleine von Zeit zu Zeit soooo anhänglich ist und partout nicht in den Kinderwagen will. :-)
Seitdem trägt er mit Stolz den Glückskäfer-Sack durch die Gegend.

Ich kann das Buch auch nur empfehlen.

LG und noch einen schönen Sonntag
Michaela + anhänglicher Tragling Lina (die gerade in ihrem Tuch schläft)

9

Hallo,

der ultimative Buchtip für gestresste Muttis ist für mich
"Die Kunst (k)eine perfekte Mutter zu sein" von Libby Purves.

Es gibt wirklich viel zu Schmunzeln und den ein- oder anderen hilfreichen Tip.
Ich fand die wirklich nett.

LG,

Andrea

Top Diskussionen anzeigen