Schüttelt den Kopf hin und her

Hallo Zusammen,

mein Sohn schüttelt seit drei Tagen wie ein Wilder den Kopf hin und her.
Am Anfang war es ja noch lustig, aber jetzt mache ich mir schon Sorgen. Er hat das vor dem Schlafen schon hin und wieder mal gemacht, aber jetzt macht er es auch tagsüber.
Wenn ich meinen Kopf so hin und her schleuder, wird mir immer ganz schwindelig.
Weiß vielleicht jemand, warum er das macht? Hat er vielleicht Kopfschmerzen oder so.

Wäre euch für Antworten sehr dankbar.

Liebe Grüße Yvonne #blume

1

Hallo,

ich habe mal gelesen das Babys die eine Mittelohrentzündung haben viel mit dem Kopf schütteln und am Ohr rumtitscheln.

Mein Kleiner macht das auch ab und an, man muss eben abschätzen ob es Dauerhaft ist oder nur ne kurze Phase.

Alles liebe.

2

Hallo Yvonne,

meine Tochter macht das auch #kratz
ich hab mir zuerst Sorgen gemacht, aber jetzt, wo ich höre, dass es andere auch machen, bin ich etwas beruhigter. Bin auf die Antworten gespannt

liebe Grüße
Maria

3

Hallo!

Ich hab mal gelesen, dass es eine Phase gibt in der die Babys so rhythmische Bewegungen machen...find jetzt leider nur grad das Buch nicht, in dem was dazu stehen müsste#hicks

Solange er sonst einen fitten Eindruck macht, ist denk ich also alles ok.

LG,
darkblue + sarah (*7.10.2006)

6

Ja, das mit den rhythmischen Bewegungen könnte sein. Wenn wir morgens aufstehen und Musik anmachen, fängt er auch an "zu tanzen", also er wackelt rhythmisch hin und her.
Sonst ist er ganz fit. Er ist nur sehr aktiv d.h. er ist den ganzen Tag in Bewegung. Und jetzt auch noch Kopfschütteln, es ist schon ganz schön anstrengend #schwitz

Falls du das Buch doch noch mal irgendwann finden solltest, kannst du mir vielleicht den Titel mailen? Musst jetzt nicht nach suchen, nur falls es dir nochmal in die Hände fällt.

Danke und liebe Grüße

10

Hallo!

Ich bin zwar jemand anders, aber ich weiß glaube ich, wo sie es gelesen haben könnte... "Babyjahre" von Remo H. Largo:
"Zwischen 6 und 12 Monaten treten bei mehr als der Hälfte aller Kinder rhythmische Bewegungen auf. Vorzugsweise vor dem Einschlafen und nachts, aber auch tagsüber, wenn die Kindr sich langweile oder müde sind. [...] Ein normal entwickeltes Kind, das aus Langeweile oder Müdigkeit schaukelt, "verliert" sich nicht darin. Sobald es einschläft oder sein Interesse durch etwas Aufregendes geweckt wird, hört es mit den gleichförmigen Bewegungen auf. [...] Im zweiten Lebensjahr nimmt die Häufigkeit dieser rhythmischen Bewegungen bereits wieder ab, nach dem 5. Lebensjahr weisen nur noch wenige Kinder diese Eigenheit auf. [...] Die Eltern brauchen das Kindnicht von den Bewegungen abzuhalten. Es wäre auch ein schwieriges Unterfangen! [...] Rhythmische Bewegungen sind im Kleinkindalter so häufig, daß man annehmen darf, daß sie zur normalen kindlichen Entwicklung gehören." (Das Buch ist übrigens insgesamt sehr empfehlenswert...)

Silas (*16.7.2006) macht das übrigens auch, vor allem vor dem Einschlafen und am liebsten mit meiner Brustwarze im Mund... *autsch* Er wackelt dann wie ein Irrer mit dem Kopf und rudert mit den Armen. Ich finde es nicht schlimm, mein KiA hat mich bei der letzten U auch darauf hingewiesen,d aß es das gibt und ich mir keine Sorgen machen müsse, ich finde es nur unheimlich nervig, eben weil er so "gern" beim Stillen macht und es halt hin und wieder etwas weh tut...

Viele Grüße,

Alex mit Marie (bald 3), die das nicht so ausgeprägt hatte und Kopfwackler Silas

weitere Kommentare laden
4

Hallo!
Mein Kleiner hat das auch mal für ein paar Tage (" Wochen?) gehabt. Aber ganauso plötzlich, wie er damit anfing, war er auch schonwieder fertig damit, macht das inzwischen gar nichtmehr!

Wenn Du nicht den Verdacht auf eine Krankheit hat, lass Dich nicht beunruhigen!

LG,sapf
LG,sapf

5

Oh ja meiner macht das auch jetzt schon 1,5 Wochen, denke mal das es bei im eine Phase ist.Aber auf Dauer sieht das schon komisch aus, da er aber sonst fit und gesund aussieht mache ich mir erstmal keine Sorgen

7

Ich danke euch sehr für eure Antworten. Ich werde das mal weiter beobachten und hoffen, dass alles ok ist.

Ach ja, er hat jetzt unten seinen dritten Zahn entdeckt und spielt mit seiner Zunge immer daran.
Sieht ganz toll aus, wenn er mit dem Kopf schüttelt und die Zunge hängt dabei raus.

Naja, sonst geht es ihm gut und hoffe, euren Mäusen auch!

Ganz liebe Grüße

8

Musste grad lachen!

Das stell ich mir wirklich sher witzig vor!

Dann viel Freunde dabei und liebe Grüße,

sapf, die jetzt schlafen geht, da der Zwerg in drei Stunden loslegt

9

Wünsche dir eine gute Nacht!

Top Diskussionen anzeigen