Erfahrung mit Bandscheibenvorwölbung/schaden und Schwangerschaften

Hallo!
War gerade in der Röhre und die meinten eine meiner Bandscheiben sei für mein Alter aber derbe schlecht.
Und ist schon vorgewöblt.
Meine frage ist jetzt, ob jemand Erfahrung damit hat, inwieweit das noch zu problemen führen kann bei weiteren schwangerschaften. (wir wollen doch so gerne noch 1 oder 2 Kinder...)
Jetzt versuche ich schnell die lästigen Kilos los zu werden, aber wird ja beim Schwanger sein wieder mehr....und wie ist das wohl mit den Geburten????
Lg,
1374

HI!
Die Probleme kenne ich nur zu gut. Ich hatte zwei Jahre vor der Schwangerschaft auch eine Vorwölbung und habe es mit Krankengymnastik und Manueller Therapie gut in den Griff bekommen. Danach war ich beim Kieser Training bis zum 6 SS Monat. Erst am Ende der Schwangerschaft hatte ich dann Rückenschmerzen. Leider sind die Probleme nach der Schwangerschaft schlimmer geworden und ich hatte dann im Dez. zwei Vorwölbungen. Nach drei Monaten KG geht es mir wieder prima. Ich denke du solltest dir KG verschreiben lassen und danach weiterhin Rückentraining machen. Trotz der Probleme im Rücken wollen wir auch noch mindestens ein weiteres Kind.
Ich hoffe ich konnte dir Helfen.
Lg Basket

#danke
Jaaa, das klingt doch eigentlich ganz gut!
Beim fitness bin ich ja schon (wenn auch der Kleine noch nicht so ganz glücklich mit der Betreuung währenddessen ist...) und dann werde ich mir KG verschreiben lassen und schön fleißig sein.
Da wünsch' ich Dir, daß die Probleme nicht zu arg werden und liebe Grüße,
1374

Top Diskussionen anzeigen