8 Monate -> sitzt, krabbelt, robbt und rollt nicht

Hallo zusammen,

Zu Beginn war unser Spatz mit allem sehr früh dran (Köpfchen halten, sich auf dem Wickeltisch an den Händen hochziehen, sich vom Bauch auf den Rücken drehen, etc.).

Nun scheint er was seine "Mobilität" angeht jedoch ein Spätzünder zu werden.

Er kann sich ohne Probleme vom Bauch auf den Rücken drehen, andersherum klappt es nur hin und wieder mal. In Bauchlage hebt er sein Köpfchen, stützt sich auch auf die Arme, aber vom robben ist er weit entfernt. Auch vom krabbeln, denn er hebt immer entweder Kopf oder Popo. Ansonsten findet er die Bauchlage generell doof.

Alleine hinsetzen kann er sich auch noch nicht.

Hat noch jemand so einen Spätzünder? Ich lese hier nur immer und immer wieder von babys die mit 6 Monaten krabbeln, mit 8 Monaten sich an allem hochziehen und die ersten Schritte machen, etc.

Bin jetzt etwas unsicher geworden. Hinkt er wirklich schon hinterher? Oder ist das alles noch normal?
Unser nächster regulärer Termin beim KIA ist erst wieder im Juli.

LG
Sunny + Dustin (*30.08.2006)

hallo...

also erst mal kan ich dich beruhigen das dein kind kein spätzünder ist, zumindest jetzt noch nicht.

man sagt das babys mit ca 7-8 monaten anfangen zu robben einige früher einige später

beim krabbeln sagt man das babys zwischen 9-11 monaten anfangen zu krabbeln und sich hoch zu ziehen die einen sind da halt früher die anderen etwas später

und bei den ersten eigenen schritten sagt man das babys mit 11-15 monaten damit anfangen. die einen sind auch hier früher andere sind etwas später.

also kein grund zur sorge für dich.

übrigens unsere tochter jetzt fast ein jahr kann weder robben, krabbeln, sich irgendwo hoch ziehen, geschweige denn laufen und ich verfalle deswegen auch nicht in panik weil sie es noch nicht kann. kinder haben ihr eigenes tempo.

viele grüße
celia01

Na Guten Tag,
Ich mach mir schon lange keine Gedanken mehr. Wenn sie es kann, kann sie es.
Emilie hat sich mit 8 Monaten und 10 Tagen das erste erste mal gedreht. Jetzt wird sie am 14 Mai 11 Monate und kann weder robben, krabbeln sonst irgendwas. Unsere KiWa hat immer noch Liegeposition, da die Physiotante gesagt hat erst hoch stellen wenn sie irgendwas kann. Naja Abwarten und Kaffee trinken.
Ne kleene Plaudertasche ist sie.
LG Annett & Emilie


hallo sunny

meine süsse wird jetzt am 12.05 9 monate und sie will auch nicht krabbeln oder robben#augen habe schon gehört das manche kinder gar nicht krabbeln sondern mit dem laufen beginnen ich habe am 15.05 meinen nächsten termin beim kia bin schon gespannt was er sagt#gruebel

lg. jasmin

Meiner ist am 1.09.2006 geboren und genauso weit wie Deiner.
Er macht zwar schon die ersten Versuche Kopf und Bauch gleichzeitig hochzuheben, aber weiter ist er bisher noch nicht gekommen.
Glaube es kommt davon, dass ich ihn so viel herumtrage. - Kann halt nicht anders. Erstens ist er süß und ich will ihn dauernd knuddeln, und zweitens schreit er immer wenn ich ihn hinlege und will wieder auf dem Arm.:-D
Glaube dadurch hat er nicht so oft die Möglichkeit zu üben.
Trägst Du Deinen auch viel? Das würde meine Theorie bestätigen.
Alles Gute!:-)

Hi,

Ja, ich trage ihn schon häufig, oder er sitzt bei mir auf dem Schoß.

Aber ich lege mich auch oft mit ihm zusammen auf den Boden oder in unser großes Bett, um mit ihm herumzualbern und zu spielen.

Er hat auch immer nen Riesen-Spaß dabei, nur sobald ich ihn mal auf den Bauch drehe, geht nach etwa einer Minute die Sirene an.

LG
Sunny

hallo du.

mein sebastian ist genauso alt wie dein dustin. :-)

er macht die ersten robbversuche und stellt sich öfters mal in den vierfüßlerstand. von krabbeln und sitzen ist er aber auch noch weit entfernt. sitzen SOLLEN babies mit 8 monaten noch gar nicht. mein kinderarzt meinte letztens zu mir, das babies frühestens mit 9 - 10 monaten sitzen sollten. alles andere (zumeist verfrühte hinsetzversuche der eltern) tragen nur zur fehlentwicklung der wirbelsäule bei. im übrigen wär drehen, rollen, robben und krabbeln wesentlich wichtiger als sitzen.

eine teilnehmerin vom pekip WARNTE vor dem frühzeitigen sitzen. sie hat ihren sohn auch immer hingesetzt, weil er immer wollte, aber körperlich noch gar nicht soweit war. und die moral von der geschicht war, das er NIE allein in den sitz oder wieder vom sitz in die bauch- oder rückenlage gekommen ist.

wir sollten alle geduld mit unseren kleinen haben. wie meine vorrednerin schon schrieb, jedes baby entwickelt sich unterschiedlich schnell. einige reden eher als das sie laufen. andere laufen eher und lassen krabbeln direkt aus, einige schlafen direkt durch, robben aber spät ...

solang der kinderarzt mit der entwicklung deines kleinen zufrieden ist, würd ich mir keine gedanken machen.

lg a.

Nein, es ist okay. Gib ihm Zeit.

Vincent kann auch jetzt erst rollen und robbt nicht, krabbelt nicht und zieht sich nicht hoch. Er kreiselt auf dem Bauch bzw. dreht sich seit 1 Woche so 2-3 Mal, wenn er wo ran will. Aber sein Aktionsradius ist noch klein und überschaubar.

Ich lasse ihn. Er wird schon noch dahinter kommen. -g-

Top Diskussionen anzeigen