Wie lange Erstlingsmützchen aufsetzen?

Hallo

Meine Kleine wird am Dienstag 6 Wochen alt und ich frage mich seit ein paar Tagen wie lange sie diese Erstlingsmützchen noch den ganzen Tag aufsetzen muss? Die rutschen ihr nämlich immer ins Gesicht und über die Augen beim Kopf drehen und ich finde meine Maus auch ohne Mütze viel süsser mit ihren vielen Haaren :-D Andererseits will ich ja auch nicht dass sie sich erkältet oder irgendwie auskühlt, aber ist doch auch so warm draußen jetzt.
Wie handhabt ihr das?

#danke euch schonmal,
LG, Steffi

1

Hallo,
mein KA hat gesagt am besten wäre es das Kind hätte die ersten 3 Jahre draussen immer eine Mütze auf.
Mein Sohn hatte ca 1 1/2 Jahre IMMER eine mütze auf und er hatte noch nie Mittelohrentzündung oä #freu
Aber mit 6 Wochen find ich schon arg früh #kratz
VLG

13

Mittelohrentzündungen kommen NICHT, weil das Kind ohne mütze geht.

Diese Diskussion hatten wir doch schon kürzlich ;-)


sparrow

2

Ich habe Vincent (8 Monate) selten ohne Mütze draußen, mal für kurze Strecken zum Auto oder vom Auto in den Supermarkt - das nicht weil er sich verkühlen könnte, sondern weil er in der Sonne sonst leicht überhitzt oder Sonnenbrand bekommt.

Kleiner Kinder sollten nicht ohne Mütze in die Sonne.

3

hallo, hebi gabi hat mal dazu geschrieben:

Im übrigen verhindere ich keine Mittelohrentzündung durch eine Mütze, sondern die bekommt man über einen Infekt der oberen Luftwege und wer empfindlich ist, dem zieht´s dann halt auf die Ohren.

und nun von mir: das wetter ist so schön, ein sommerhütchen reicht. eventuell auch ein stirnband. liegt ja geschützt im kinderwagen

lg melanie

4

Na dann muss es ja wahr sein ...

6

ne muss es nicht. hab ja auch net nur ihren beitrag eingefügt sondern auch meinen eigenen senf dazugegeben. wo ich ja auch sage das mütze bzw. hütchen gut ist. lasse mein kind auch net ohne kopfbedeckung raus. und das mit hebi gabi. sie hat mir mal auf etwas diesbezüglich geantwortet. habe einen doc danach gefragt und auch er hat es bestätigt... und nun?

weitere Kommentare laden
5

Hallo!
Meine Tochter ( 10 Wochen ) hat immer ein Mützchen auf wenn wir das Haus verlassen. Es kann nichts schaden und behindert Rebecca nicht weiter. Außerdem verlieren Kinder die meiste Körperwärme wohl über den Kopf.
Gruß
Jolly

9

hallo und danke für eure Antworten.

Draußen setzen wir immer eine Mütze auf, ich meinte eher diese dünnen Stubenmützchen, die sie halt den ganzen Tag trägt. Wie lange setzt ihr die in der Wohnung auf?
Wenn wir rausgehen zieh ich ihr sogar noch eine richtige Mütze drüber. Oder ist das dann zu warm? #kratz

12

ach für drinne??!!! ne, die haben wir nur die erste woche aufgehabt. und hatte ein winterbaby. drinne is es doch warm und kein ldurchzug ist da. da kannste sie schon abnehemen. würd ich jedenfalls tun. lg melanie

15

Eine Mütze reicht bei diesem Wetter völlig aus.
Wenn du den Kopf ZU warm einpackst, kann sich die Hitze auch STAUEN - das ist nicht gut!!

Also: IM haus ohne Mütze- draussen mit leichtem Mützchen im Sommer....


sparrow

weitere Kommentare laden
14

Den ganzen Tag? Du meinst also auch IM Haus??
Im Haus nur nach dem Baden für ne Stunde - damit sie nicht so schnell auskühlen ( so hats mir meine Hebi gesagt)ansonsten brauchts innen KEINE Mütze - draussen nur mit Mütze!

sparrow

20

Justin war ein Juli Baby und hatte bei der Hitze keine Mütze auf.Find ich übetrieben,weil er fast einen hitzschlag hatte so heiß war es und er hatte noch nie in den ganzen 3 Jahren eine Mittelohrentzündung,ich denke wenn man zu sehr schützt und dann mal nicht aufpasst bekommen die das schneller.Ist meine Meinung,also bei den Temperaturen hab ich es nicht gemacht.Es it dein Kind,entscheide du was du für richtig hälst und lass dir nicht von anderen reinreden,du bist die Mama und weißt was für dein Baby das richtige ist.

lG germany

21

Habe meinen drei Kindern fast nie Mützen angezogen, wenn das Wetter entsprechend war. Sie hatten allerdings auch alle recht Wir haben hier in der Gegend einen Kinderarzt, der sagt, dass Kinder über 0 Grad keine Mütze brauchen. O.k., das finde ich arg übertrieben. Aber man sollte bedenken, dass die Kinder doch im Kinderwagen vor Wind geschützt sind.
Zu Hause sollte sowieso die Mütze weggelassen werden. Denn der Körper gibt überschüssige Wärme über den Kopf ab. Deswegen steht in einigen Ratgebern bzgl. des plötzlichen Kindstots auch, dass keine wärmestauenden Maßnahmen wie Mützen oder Nestchen getroffen werden sollen.
LG Julia

Top Diskussionen anzeigen