KINDSTOD! statistiken die beruhigen!

#herzlichhallo zusammen;#herzlich

alle die so angst vor SIDS haben möchte ich mit diesen berichten beruhigen:

http://www.geps-rp-saar.de/statistik.htm

http://www.impfkritik.de/sids/index.htm

http://www.ideen-rund-ums-kind.de/sids-de.html

lg viola+#baby angelie

p.s.:motzt ruhig das stört mich nicht!;-)

Hmmm, mir ist aufgefallen, dass mehr Jungen als Mädchen betroffen sind, wieso ist das so?

Baby ist doch Baby, wieso sind Jungen eher gefährdet als Mädchen? #kratz

Jungs sind irgendwie mit allem mehr betroffen als Mädchen: 3-Monats-Koliken, Asthma, etc.

Warum das so ist, weiß ich auch nicht, habe auch nie etwas darüber gelesen, nur immer, dass sie anfälliger sind als Mädchen...

LG
Mandy

Das ist auch mit anderen Dingen so, liegt am doppelten X-Chromosom. Jungs haben ja XY, denen fehlt also ein "Schwänzchen" an der Stelle und gerade dort sind aber nochmal viele wichtige Informationen angesiedelt.

Soweit die ganz simple Erklärung für Laien, haben wir in der Ausbildung gelernt.

na du,

da hat dich unser gespräch und unsere suche aber mal beruhigt.

gut so!

bis denne melanie

oh,interessant!
danke.

..gut,das ich bei meinen kindern nicht so "impfgeil" war/bin...;-)


liebe grüße,katta

Hallo Katta,

meine Kleine ist heute 5 Monate alt geworden, sie ist noch garnicht geimpft worden.
Weil in der Zeit wo sie geimpft werden sollte bei uns ein Magen-Darm Infekt rumging.
Da habe ich mich geweigert sie impfen zu lassen.

Jetzt stehen aber bald die ganzen Impfungen an, wie hast du denn Impfen lassen.

lg
melanie+ fiona

p.s. Hatte schon die ganze Zeit Bauchweh dabei die ganzen Impfungen auf einmal machen zu lassen.

Ich weiß nicht was daran beruhigend sein soll.Und was das impfen angeht,wenn keiner mehr impfen würde,würde die Menschheit in kürze aussterben,weil dann die höhe der an Kinderkrankheiten verstorbenen Kinder höher wird,als die an plötzlichem Kindstod.Ich verstehe nicht ganz was du mit diesem Beitrag erreichen willst,mich würden diese Zahlen nicht beruhigen! Und außerdem sind es nur statistiken,die können dir auch nicht sagen ob dein Kind daran stirbt oder nicht,man sagt immer es passiert jedem anderen nur mir nicht,aber das haben sicher auch die Eltern der anderen Kinder gedacht,die daran gestorben sind.Wenn eine Statistik sagt das im Jahr 2006 nur noch jede 4. Frau an Krebs erkrankt ist,glaubst du dann das du sicher davor bist? Ich glaube nicht oder?

lG germany

Was verzapfst du da eigentlich für einen Quatsch?

Es gibt überhaupt keinen Zusammenhang zwischen SIDS und Impfungen.

Und deinen dritten Link kannst du auch in die Tonne treten. Da will nur jemand teuren Schrott verkaufen.

Es ist wirklich traurig, was inzwischen alles unter der Kategorie SIDS-Vermeidung rangiert.

Angelika

Kannst du lesen? Sie hat gar nicht geschrieben, dass darin eine Gemeinsamkeit oder ein Zusammenhang steht!

Sondern dass durch Impfschäden des öfteren einfach SIDS diagnostiziert wird und durch das fälschliche Urteil dann die SIDS Statistiken steigen nicht mehr und nicht weniger!

Mädels erst lesen dann lästern!! Und ob das stimmt mag in den Raum gestellt werden! Vorstellbar ist es durchaus und vertretbar auch

#danke ich hasse es auch sehr wenn ein artikel nur überflogen wird und dann gleich die klappe augerissen wird...

lg viola

weitere 10 Kommentare laden

Hmm, ohne in irgendeiner Weise stänkern zu wollen:

Der erste Link ist ok... rein informativ.

Der zweite... SIDS durch Impfen? Also lass ich sicherheitshalber die Impfungen sausen und riskier andere schwere Schäden? Nee ;-)

Der dritte... Matratzenhüllen. Überall sollen Matratzen Luft durchlassen, und dann soll man sie in Plastikhüllen packen? Geht mir nicht in den Kopf, sorry...

Wie gesagt, ich will nicht stänkern, aber ich find die Logik in den letzten 2 Links nicht #kratz

LG Das Keimchen

Ich war eh schon immer völlig beruhigt!
von 600000 Kinder die geboren werden, sterben 300 an SIDS.
Man kann einiges dafür tun, dass das nicht passiert aber vieles ist in den Genen verankert...
Lara pennt auch immer auf dem Bauch. Mich stört es nicht. Ich kann sie ja schlecht zwingen andersrum zu schlafen.
Ich glaube ich hätte nur richtige Angst davor, wenn ich jemanden kennen würde, dem das passiert ist. Dem ist aber nicht so.

LG Maja

Übrigens hat Impfen nicht mit SIDS zu tun(es gibt keinerlei Studien dazu) und auch nicht Honig! Den Mist habe ich heute (oder war es gestern) von dir gesehen!

LG Maja

mädel entschuldige wenn ich dir das jetzt so sagen muss aber wenn dein kind an honig stirbt bist du selber schuld!
googel mal und dann mach deinen mund auf aber vorher brauchst mich nicht ansprechen!
honig ist nämlich tödlich ob du es glaubst oder nicht!

http://www.geburtskanal.de/Wissen/B/Botulismus.php

lg viola+#baby

weitere 8 Kommentare laden

Erst mal eins vorneweg: Das ist wirklich nett gemeint, aber....

Einige Antworten sind ja schon in meinem Sinne. Die Links sind mäßig informativ.

Und bei allem Respekt: Was nützen mir Statistiken, wenn mein Kind eines von meinetwegen 10000 ist?

Genieße dein Baby und mach dich nicht verrückt!

LG Sandra

das mit jungen und mädchen ist so weil die jungen viel empfindlich gegenüber der umwelt sind als mädchen. ich weis das klingt blöd ist aber wirklich so.

ja melanie das hat wirklich sehr beruhigt gestern ich fühle mich auch schon wieder viel wohler!

und zu antwort 5:mal ganz ehrlich deine antwort hatte ich erwartet von jemand der sein kind impfen lässt weil die ärzte ja allwissend sind...#bla...wenn du dir das vielleicht mal in japan anschaust da sterben WENIGER kinder als davor seit dem erst mit 2 jahren geimpft wird! bringt dich das nicht zum nachdenken?
und noch etwas:ärzte sind auch nur menschen!

das mit dem letzten artikel tut mir leid mir ist zu spät aufgefallen das das so eine geldmacherei seite ist.

lg viola+#baby angelie

Das leidige Thema impfen.#augen

In Kanada werden beispielsweise keine Gehfreis verkauft (dürfen noch nicht mal importiert werden, da so gefährlich).

Andere Länder andere..... Auch aufs impfen übertragbar.

Entscheide für dich und dein Kind. DU musst mit den Konsequenzen leben, geimpft oder ungeimpft.

Ich habe mal eine Statistik gelesen, wo drinstand, dass geimpfte Kinder seltener SIDS Opfer sind (leider keine Quelle).

Wie gesagt: dein Kind, deine Entscheidung!


LG Sandra

was ist denn Gehfreis?

ich wollte euch nur das zeigen was ich gelesen habe ich weis das es meine entscheidung ist für meine maus aber ich dachte das es vielleicht andere interessiert.

lg viola

p.s. ich lasse sie das erste mal mit 1/2 impfen also bin kein direkter impfgegner:-p

weitere 7 Kommentare laden

Eigentlich sterben geimpfte Kinder statistisch gesehen seltener am "wirklichen" Plötzlichen Kindstod. Aber Statistiken muss man halt auch auswerten können, nicht wahr ;-)

Stirbt ein Kind an der Folge einer Impfung, ist es kein SIDS. Aber klar, dass Impfkritiker das anders sehen #schein

Und ansonsten: Was bringen einem Statistiken? Meine Tochter hat einen Gendefekt, mit dem jedes Jahr ca. 7 Kinder in Deutschland geboren werden. Und es hat diesmal eben uns getroffen. Man weiß vorher nie, auf welcher Seite der Statistik man steht!

LG Steffi

Zumal sich bei dem einen Link eine betroffene Mutter "gründlich und gewissenhaft" damit befasst hat. Aber eben nicht wissenschaftlich.
Auch finde ich die Aussage, dass "immer mehr Fachleute einen Zusammenhang zw. SIDS und Impfen sehen" sehr fraglich... Was sind denn das für Fachleute? Ärzte? Wohl eher nicht, sonst würde das da stehen.

Nunja, wie du schon sagst. Statistiken schützen vor gar nichts.

GlG Maja


Ich hab meine Kleine auch aus Unsicherheit und nach langem Überlegen impfen lassen (wobei ich sagen muss dass ich es nicht mehr tun würde, wenn ich vor die Wahl gestellt werden würde) ...aber darum gehts nicht....

eine Bekannte von mir ist strikte Impfgegnerin hat sechs Kinder wobei die Älteste bald fünfzehn ist und keines der Kinder hatte durch das "nicht geimpft werden" auch nur einmal Probleme mit Kinderkrankheiten! Und da kenn ich so viele dessen Kinder alle rundum gesund sind...aber die Mütter dieser Kinder geben eben nicht bei erhöhter Tempi gleich Zäpfchen! Denn eine gewisse (nicht zu hoch) Temperatur ist gut um den Erreger herauszuschwitzen.

Und weil immer alle posaunen: "Die armen Kinder,die könnten an den Krankheiten sterben,....die WELT könnte auch untergehen! Letztendlich sind wir hier alle (nehm ich mal an)weder Pharmazeuten oder Ärzte (obwohl ich bezweifle dass die es selbst wissen) um urteilen zu können was nun WIRKLICH der richtige Weg ist. Jeder kann es nur für sich erahnen und erhoffen dass der jeweilige der "richtige" ist.

#pro

und ich werde es mir in der zukunft verkneifen hier jemand helfen zu wollen!

(auser gewissen leuten)

lg viola+#baby

Hilfe? Du knallst unkritisch drei zusammenhanglose Links mit teilweise fragwürdigen Erkenntnissen ins Forum und betrachtest das als Hilfe?

http://www.geps.de
http//:www.sids-berlin.de

weitere 2 Kommentare laden

was mich am meisten wundert ist warum sids in nrw so häufig auftritt.
vielleicht hat ja einer ne erklärung...


lg

dani

ne leider nicht vielleicht halten sich nicht so viele in NRW daran oder ...weis auch nicht...hab nur auf BW geschaut muss mal schauen was in NRW so für zahlen stehen

lg viola

Ganz einfach: NRW ist das bevölkerungsreichste Bundesland. Und wo mehr Menschen leben, gibt's eben auch mehr Babies. Ne? ;-)

weiteren Kommentar laden

#augen#augen#augen#augen

mehr kann ich nicht sagen....


So, nun will ich auch noch meinen Senf dazu abgeben;-)

Ich bin nun nicht beruhigter, da ich sowieso davor Angst habe und heute wurde mein Elias noch dazu geimpft#gruebel

Das mit den Hüllen sehe ich nicht als Geldmacherei: Eine Hülle kostet 27 Euro und man kann eine alte Matratze nehmen. Eine neue und gute Matratze kostet ca 100 Euro. Trotzdem weiss ich nicht was ich davon halten soll:-(. Hatte mir nämlich schon Hüllen bestellt und dann doch wieder zurückgeschickt.#kratz

So, und nun noch meine Gedanken zu SIDS. Laut Statistiken kommt SIDS doch öfter in sozial schwachen Familien vor !?#gruebel
Bei Säuglingen wird nach SIDS keine Obduktion vorgenommen.(Vielleicht hat jemand am Sonntag tatort gesehen) Und ganz oft sind sozial schwache Familien in den Medien, weil sie ihre Kinder haben sterben lassen.
ERst neulich wurden wieder 2 Babyleichen im Eisfach gefunden#heul:-[#heul
Kann es sein, dass manche angeblichen SIDS-Fälle in Wirklichkeit Mord war? Und die Statistiken nun fälschlicher Weise in die Höhe getrieben worden sind!?#gruebel#kratz

Ich weiss, das ist eine sehr gewagte These, aber nach all den Medien kam mir dieser Gedanke.

Trotz all der Ängste wünsche ich niemandem dieses traurige Schicksal.#liebdrueck

lg
doris

ich glaube diese theorie!
es gibt viele tote säuglinge die als sids fälle abgestempelt werden weil z.B. der arzt was vertuschen will oder weil die mutter was vertuschen will oder weil es die menschen es nicht besser wissen!

lg viola

Wenn Du Dir die Theorie der giftigen Gase vorstellen kannst, dann hast Du auch gleich eine Begründung für die Häufung in NRW im Vergleich zu Bayern.

Sozial schwache Familien -> Verwendung von gebrauchten Babymatratzen, oft auch schon für's erste Baby -> Schimmelpilz ist oft schon von Anfang an in der Matratze enthalten -> Mehr Gase werden schneller entwickelt -> mehr Kindstod-Fälle.

Schau mal auf http://www.ploetzlicher-kindstod.org/literatur/kloesterl/38-Sprott.JnEM-2004.pdf
Und dort Seite 226. Da ist unten auf der Seite eine Grafik. Daran kannst Du erkennen, dass Erstgeborene sehr selten an SIDS sterben, Zweitgeborene schon häufiger, usw. Das höchste Risiko aber haben Kinder von alleinstehenden Eltern. Die Grafik ist beeindruckend, und es handelt sich dabei um eine wissenschaftliche Statistik.

Jetzt kann natürlich sein, dass Alleinstehende ihre Kinder häufiger umbringen, und dass auch Zweitgeborene häufiger umgebracht werden als Erstgeborene. Aber gerade letzteres ist doch eigentlich nicht sinnvoll, oder? In der Regel sind eher die Erstgeborenen die großen Pannen, die nicht so recht erwünscht sind - also müßten sie doch häufiger betroffen sein, oder?

Oder aber Du überlegst Dir, dass Zweitgeborene wahrscheinlich auf einer gebrauchten Matratze schlafen, und Kinder von alleinstehenden Müttern, wo das Geld knapp ist, wohl auch häufig Babymatratzen verwenden, auf denen vorher schon zig Babys geschlafen haben. Und genau dasselbe Prinzip kommt zur Anwendung, wenn Du Bayern und NRW vergleichst.

LG, Angela



Der erste Link ist schoen, der zweite ist zum Kotzen, wie ueblich bei der Quelle, deren Macher auch glaubt, Homosexualitaet sei heilbar und Polio ein Pestizidvergiftung, der dritte Link ist lange widerlegte Geldmacherei.

Catherina

Diese Diskussion ist interessant, weil an allen Punkten etwas dran ist, sogar an dem Streit, der ja so offen wie auch humorvoll geführt wird.

Ich möchte zu vier Themen eine Antwort beitragen, die ich auch belegen kann: 1. beruhigende Statistiken, 2. mehr Knaben , 3. ein eventuelles Impf-Risiko, und 4. den Preis für die BabeSafe-Hüllen.

1. Die "Sudden Infant Death (SID)-Statstiken sind insofern beruhigend, als diese Todesfälle so gut wie überall abgenommen haben. Beunruhigend ist, dass sie dennoch vorkommen, und zwar gehäuft bei einer großen Zahl von Risikofaktoren, die die etablierten Experten der Schulmedizin gerne referieren wie einigen weiteren Risikofaktoren, die sie nicht gerne referieren, weil sie zu eindeutig auf giftige Gase hinweisen, was für eine medizinische Karriere (noch) nicht so günstig ist. Während die Senkung der Todesfälle in Deutschland allein auf die Vermeidung der etablierten Risikofaktoren zurückzuführen ist, ist eine sichere Vermeidung von SID-Todesfällen nur da zu erreichen, wo sich I. entweder im Bettzeug unter dem Kind keine giftigen Gase bilden können, weil der sie bildende Fungus
a) sich noch nicht entwickelt hat oder
b) durch Waschen bei 60 Grad regelmäßig abgetötet wird,
c) er im Bettzeug kein Phosphor, Antimon oder Arsen findet, oder II. die eventuell gebildeten giftigen Gase durch eine dafür undurchlässige Membran (Gummituch oder Polyethylen) vom Baby sicher ferngehalten werden.
Nach Erfüllung von I oder II verlieren alle etablierten SID-Risikofaktoren (Bauchlage, Überwärmung, Fieber, Schnuller, Geschlecht, Armut der Eltern, nachfolgende Kinder) ihre potentiell tödliche Bedeutung (allerdings mit Ausnahme von Ersticken der Kinder durch Absperren ihrer Luftzufuhr, was pathologisch-anatomisch nicht sicher von SID zu unterscheiden ist).

2. Richardson und Sprott erklären die größere SID-Häufigkeit bei Knaben wohl richtig durch deren höheren Stoffwechsel und die damit zusammenhängende etwas höhere Temperatur und auch größere Empfindlichkeit von Knaben für die Gifte.

3. Die etablierten Statistiken zeigen zweierlei:
a) eine geringfügig höhere SID-Häufigkeit kurz nach der Impfung (wenn die Temperatur des Kindes und damit die Aktivität des Fugus steigen)
b) eine geringere Häufigkeit bei geimpften Kindern, weil bei denen tatsächlich einige fibrigen Erkrankungen (die das SID-Risiko erhöhen) wegfallen.

4. Der Preis für eine BabeSafe-Hülle von 28 Euro ist für einen bedruckten, verklebbaren Flachsack aus Polyethylen tatsächlich hoch (22 Euro für die folgenden dagegen weniger hoch), was nicht nur auf das Luftpostporto aus Neuseeland zurückgeht, sondern auch darauf, dass ein fester Preis von 16, bzw. 18 Euro für jede Hülle (auch die folgenden) nach Neuseeland zu zahlen ist und auf die vielfältig zeitraubenden Umstände dieses gegen das Establishment zu führenden "Geschäfts".
Dieser Preis könnte leicht von Laden-Geschäften oder Internet-Shops unterboten werden, die reine PE-Folie von 120 mikron Stärke auf 50 m-Rollen einkaufen und passend mit Klebzeug für die Umhüllung der diversen Kindermatratzen von Hand an die Eltern weiter verkaufen. Weil das aber nicht nur mit einer Negativwerbung für nicht umhüllte/nicht P-, Sb- und As-freie Matratzen verbunden ist, sondern auch noch die Gefahr heraufbeschwört, dass Eltern, denen schon ein Kind an SID gestorben ist die Händler, bzw. Herstller auf Haftung verklagen, will sich bisher noch kein Geschäft, kein Hersteller, wie auch niemand sonst, den man für die bisherigen Verkäufe oder Empfehlungen verantwortlich machen könnte auf so einen Handel oder dieses Thema einlassen.

Das wird sich erst mit dem Umruch der öffentlichen Meinung über die tatsächliche Ursache des plötzlichen Kindstodes ändern.

Richardsons Ideen sind doch lange untersucht und auch schon widerlegt worden, unter anderem im Limerick Report 1998. Der Rueckgang von SIDS seit 1995 um 70% in Neuseeland (mit eingewickelten Matratzen) ist genauso hoch wie der in Deutschland im selben Zeitraum OHNE Matratzenhuellen.

Catherina

Hallo Catherina,

da kann ich Dir nur die Antwort von Richardson auf den Limerick-Report empfehlen: http://www.ploetzlicher-kindstod.org/literatur/kloesterl/26-BAR.Comments-to-Lim-1998.pdf
Oder auch hier:
http://www.ploetzlicher-kindstod.org/literatur/kloesterl/34-BAR.Rep-Lim-exSum-98-02.pdf

Hier nimmt Richardson den Limerick-Report Stück für Stück auseinander, und erklärt, was das Team falsch gemacht hat, und weswegen es die Gase nicht nachweisen konnte.

Ach ja, die Kritik von Richardson am Limerick-Report wurden nicht mehr veröffentlicht, vielleicht sogar absichtlich unterschlagen. Das kannst Du z.B. hier nachlesen: http://www.ploetzlicher-kindstod.org/literatur/kloesterl/35-Kap.DH-BAR-Comments-2004.pdf

Für alle, die lieber deutsch lesen, hier noch ein zusätzlicher Link, der nachdenklich stimmen sollte, was an der Widerlegung durch Lady Limerick wirklich dran ist: http://www.ploetzlicher-kindstod.org/literatur/kloesterl/36-Kap.aktuelleMitteilung-2004.pdf

Immerhin, ich finde es gut, dass Du zumindest soviel gelesen hast, dass Du etwas von Limerick weißt, das unterscheidet Dich von vielen "MarktschreierInnen", die immer nur behaupten, die Theorie der giftigen Gase sei Geldmacherei. Ich hatte diesen Eindruck anfangs auch, habe dann aber weitergelesen, und schütze inzwischen mein Baby mit einer PE-Folie (weil ich keine Matratze finden konnte, die garantiert frei von giftigen Gasen ist).

Aber ok, es muß wohl jeder selber für sich und sein Baby entscheiden, was er/sie tun möchte und was nicht. Ich finde es nur bedenklich, wie hier eine wirlich ernsthafte Information, die evtl. Leben retten kann, grundsätzlich als Geldmacherei abgetan wird.

LG, Angela

weitere 29 Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen