Blöd Frag: WINDELEIMER??? Sinn? Ja oder Nein??

Hallo Ihr Lieben,

nun muß ich mir doch mal Eure Meinung einholen. War noch nie hier, denn ich bin ja noch schwanger und bin mir jetzt gar nicht sicher ob man sowas braucht oder nicht.

Habt Ihr so einen Windeleimer? Twister oder wie auch immer die Dinger so heissen?? Macht der Sinn? Ich meine wenn der Geruch wirklich weniger ist, sollte es doch ok sein #kratz Andererseits warum bringt man die Windel nicht sofort in den Müll? #kratz?? In welchen Müll kommen die vollen Dinger überhaupt rein?? #kratz ?? Denke in die schwarze Tonne, TOLL und die wird bei uns immer alle vier Wochen abgeholt :-[

Wüsste gerne vor und nachteile von Euch und wenn vorteile, welchen Windeldings bums ihr habt und wie das mit den Kasetten so ist. Geld spielt eigentlich keine rolle, aber ich muss es auch nicht zum Fenster raus werfen.

Bin hier echt so ein wenig überfragt und ich konnte nur zwei Bekannte fragen. Und hier war der eine Kommentar: super kann man nur empfehlen und der andere war: so ein scheiß haben wir nur im Keller stehen gehabt #kratz

Sorry für so langes posting, aber ich hoffe auf viele Antworten denn sonst wüsste ich nicht wo fragen.

Lieben Dank noch mal
LG
Silvia mit Christina im Bauch 35.SSW
http://www.christina-jolie.milupa-webchen.de

huhu!

ich zähle zu den "gegnern" dieser windeleimer. :-)
alles nur geldmacherei. ein normaler mülleimer stinkt auch nicht, wenn man ihn regelmäßig rausbringt. aber wer das geld hat, soll sich ruhig so ein teures teil kaufen. die kasetten gehen nämlich auch ins geld.....

grüßle
ina

Hallo,

wir haben den Sangenic Windeltwister seit 4 Wochen in Gebrauch. Und finden ihn toll.

Wir wurden zwar anfangs belächelt, weils ja ein bißchen Geld kostet, aber das ist es uns wert. Wir können die Windeln über die Gemeinde entsorgen und deshalb lagern wir die immer entsprechend ein bis der Sack voll ist. Und das dauert immerhin drei Wochen. In der Zeit würde sonst ein ganz schöner Mief im Lagerraum entstehen, aber so - fast nix.

Also ich kann die Anschaffung bis jetzt nur empfehlen.

*hamona*

Hallo!

Unbeding brauchen tut man den sicher nicht. Ich hab trotzdem einen Windeltwister von Sangetic. Ich kannte das Teil aus der Arbeit und es richt wirklich wesentlich weniger bis garnicht. Ich persönlich bin 1. zu faul die Windel jedesmal gleich raus zu tragen #schein und 2. geht das mit dem zwerg garnicht jedesmal gleich zu gehen und wenn die Dinger liegen stinkts. Die Orginalkassetten sind relativ teuer aber bezahlbar (kostet eine ca. 7 €, reicht für ca. 3 Wochen), es gibt auch folie zum nachfüllen (www.windelfolie.de) die is günstig (hab für 11 € folie gekauft, reicht locker 4 Monate - is am anfang ein bischen fusselig zum einfüllen aber geht irgendwann).
Die Windeln müssen in die schwarze Tonne. Wir haben uns extra ne größere Tonne geholt, die wird alle zwei wochen ausgelehrt, und das ist auch bitter nötig #schwitz.
Kannst dich gern melden wenn du noch was wissen willst!;-)

Grüße
Lieserl

Hi, also den Twister würde ich nicht kaufen.

Erstens ist er selbst schon ganz schön teuer und zweitens sind die Nachfüllpacks auch nicht gerade billig mit 10 Euro pro Pack.

Ich hab nen stinknormalen kleinen Windeleimer. Da häng ich nen Beutel rein und in 1-2 Tagen ist er voll. Da schnür ich den Beutel zu und bring den Sack raus. In die schwarze Tonne, klar ....

Das reicht vollkommen und ehrlich gesagt, finde ich auch nicht, dass das stinkt. Klar, Eimer auf, Windel rein, da kommt schon noch leicht Geruch hoch, aber das macht nix.

Ach ja, die Kackwindel bring ich gleich raus. Wir wohnen allerdings auch im Erdgeschoss ...

Liebe Grüße
Amanda mit Joel #baby (4 monate)

Da kann ich mich nur anschließen.
The same Prozedure...

Hallo,
also ich war auch erst ganz begeistert, vom sangnetic. haben ihn geschenk bekommen mit 3 Kasetten dazu. kamen auch damit richt lange hin.
als wir die nachfüllkasetten kaufen mussten, haben wir ganz schön gestaunt. 8, 99 € bei DM für solch blöde Tütenschlauch. wir haben uns dann einen ganz normalen eimer mit deckel gekauft und wenn niklas sein "großes" geschäft gemacht hst dann bringen wir das gleich nach draußen in die Mülltonne, dann kann auch nichts stinken:-)


gruß Tweety und Niklas 1 Jahr und 3 wochen

Wir haben keinen und vermissen ihn auch nicht. Für den Windelmüll haben wir einen normalen Mülleimer mit luftdichtem Deckel und einen normalen Müllbeutel. Der Beutel wird regelmäßig gewechselt, zugeknotet und in die normale schwarze Restmülltonne geschmissen und dann riecht da auch nix. #kratz

Vielleicht lohnt so ein Windeltwister am Anfang, wenn die Babys mehrmals am Tag Stuhlgang haben. Unsere Tochter hatte aber schon nach wenigen Wochen nur 1x pro Tag Stuhlgang und da hätte sich so ein Ding nicht gelohnt (Pipiwindeln riechen schließlich nicht!).

LG Steffi

Super!! Lieben Dank für Eure Antworten.

Dann werden wir uns keinen zulegen. Wir haben ein Haus und wenn ich unsere kleine fertig mache, werde ich denke mal eh runter gehen ins Küchen / Wohnzimmer. Dann kann ich die Windel auch gleich entsorgen, weil der Müll ja dann auch nur noch zwei Schritte entfernt ist.
Aber ne größere Tonne.... das werd ich glaube auch noch beantragen ;-)

LG
Silvia mit Christina im Bauch 35.SSW

Wenn Du Dein Baby stillst, brauchst Du noch nicht über so einen Windeleinmer nachzudenken, dann stinken die Windeln nämlcih noch nicht. Wenn man Fläschen gibt oder mit Beikost startet soll es schlimmer sein (habe ich gehört) aber dann kann man sich ja immer noch überlegen so ein Teil zu kaufen!


LG,

Birgit mit Marissa (3Monate)

Top Diskussionen anzeigen