Zecken-Schutz Impfung--ab wann??

Hallo,

ab wann kann man beim Baby die Zeckenschutz Impfung machen lassen (also gegen FSME)?

Da wir einen Hund haben (und der trotz Zeckenmittel immer mal wieder eine in die Wohnung schleppt) möchte ich meinen Kleinen gerne impfen lassen. Eine Zecke auf der Krabbeldecke ist gerade mein aktuellster Alptraum!!

Weiss jemand ab wann man die Zwerge gefahrlos impfen kann??

Danke für Antworten, zirkushasi

Huhu !

Bäh, ja die Angst kann ich nachvollziehen :-(

Ich hab vor zwei Wochen unseren KiDoc gefragt wie's denn für Lukas aussieht mit der Impfung und er meinte, dass er Kinder erst ab 2 Jahren gegen Zecken impft.

Hat er bei seinen eigenen Kindern auch so gemacht. Er meinte, dass die Kinder bis sie zwei Jahre alt sind sooooo einen vollen Impfkalender haben, dass er das nicht auch noch machen möchte. Er würde es zwar machen wenn wir es unbedingt wollen, rät uns aber ab.

Lt. ihm sind Babys gegen Zecken weitestgehend gefeit !

Wir lassen es jetzt auch erst nach seinem zweiten Geburtstag machen !




Liebe Grüße

Cat & Lukas (* 26.09.2006)
http://www.unserbaby.de/cathrin/content.html

Huhu,

also ich selber wurde mit 6 Jahren dagegen geimpft und bekam die Auffrischung mit 7, seitdem nicht mehr.

Meine beiden Kids bekamen bis jetzt noch keine Impfung dagegen, bin aber am Überlegen ob ich sie dieses Jahr impfen lassen, wenn wir in den Urlaub nach Bayern fahren (steht noch nicht 100% fest), wir werden nachher eh zum Kia gehen und dann dort mit ihr drüber sprechen.

Lg Jule

*LOL*


Jaaaaa, in Bayern sind wir vollgestopft mit Zecken ! Also wenn Deine Mäuse schon alt genug sind, dann würde ich dazu raten #kratz

Wobei es halt dann auch immer drauf ankommt wo ihr hinfahrt und was ihr dann unternehmen wollt würde ich sagen !




Liebe Grüße

Cat

Huhu,

also wir fahren nach Runding ist bei Regensburg und Cham in der Gegend, wir wollen da auf einen Bauernhof.

Lg Jule

weiteren Kommentar laden

die Impfung ist ab 12 Monaten zugelassen. Du musst halt sehen, ob ihr in einem FSME Hochrisikogebiet wohnt (schau nach auf www.zecken.de) . Wenn nicht, lohnt sich auch die Impfung so frueh nicht. Babies und Kleinkinder bekommen extrem selten eine schwere FSME, da ist zB die MMR Impfung einfach wichtiger in dem Alter.

LG

Catherina

Hallo,
wir wohnen in einem Riskogebiet--nahe bei einem Hochrisikogebiet. Ob die zecken sich aran halten, dass erst eine Ortschaft weiter das Hochrisikogebiet ist? Und unsere Hündin bringt zur Zeit jeden Tag Krabbel-Zecken mit nach Hause (hat noch kein Anti-Zecken-Zeug drauf, weils ihr nicht so gutging...)

Ich werd wohl mal den Kinderarzt fragen, was der meint..
Mein Mann und ich sind geimpft... wir hatten auch schon beide Zecken (krabbelnde und gebissene *schüttel*)

lg zirkushasi

genau, lasst Euch beraten - Zecken haben sicher kein Internet - lach.

Sohnemann hatte leider schon eine Borreliose #schmoll ich finde die Viecher auch TOTAL ekelig und wuenschte, die Zeckenimpfung wuerde gegen Zeckenstiche helfen ;-)

LG

Catherina

Hallo!

Ich hab letzte Woche unseren Kinderarzt auch gefragt.
Die Impfung ist ab 1 Jahr zugelassen und wird in Hochrisikogebieten wie z.B. Bayern und Baden-Württemberg von der Krankenkasse übernommen.

Wir lassen sie definitiv machen.

Liebe Grüße,
Nici & Leon

Top Diskussionen anzeigen