Bäuerchen + Weinen beim trinken

Meine Tochter (6 Wochen) weint sehr oft ganz doll beim trinken aus der Flasche (Anti-Kolik-Flasche mit Milchsauger) Ihrer Nahrung (Nestle Beba 1).

Sie macht sich dann stockesteif und überstreckt sich so seltsam.

Wenn ich sie zum Bäuern hochnehme hört sich das ganz oft wie ein ausgewachsener Bauarbeiter an, als würde sie explodieren.
Danach ist sie nicht etwa erleichtert sondern heult noch mehr.
Sie hat bis zum Wechsel zur Beba eigentlich immer nur sehr dezent gebäuert oder gar nicht.
Sie puppst nicht sonderlich viel und das Bäuchlein ist auch nicht hart oder aufgebläht.

Woran kann das nur liegen???

Wir haben schon so viele Milchsorten durch.
Humana: Ganz dolle Blähungen.
Aptamil: Noch schlimmere Blähungen + Bauchschmerzen
Hipp: Verstopfung
Nun Nestle Beba 1: Probleme beim Aufstoßen und erhoffte Stuhlauflockerung durch die prebiotics ist bis jetzt nicht eingetreten

Übrigens war es mit Pre-Nahrung jeweils auch nicht besser, haben in Absprache mit Kinderärztin zur 1er gewechselt, weil sie davon teilweise jede Std. 100 ml trinken wollte.
Mit der Pre-Nahrung hat sie viel gespuckt und hatte meiner Meinung nach noch mehr Bauchweh.
Mit der 1er trinkt sie nun bedeutend weniger, so alle 3-4 Std. 100 ml.

Bin am Ende mit meinem Latein.
Wir hatten zwischendurch auch mal HA-Nahrung da ich leichte Neuro habe, die fand sie aber total eklig und hat sie ausgespuckt.

Kann es an der 1er liegen??? Ist die ihr irgendwie zu mächtig?
Habt ihr einen Tipp für mich?

1

Hi,

ich würde dir mal einen Besuch beim Osteopathen/Cranio Sacral therapeuten empfehlen!

Klingt für mich nach mehr Problem als "nur" verdauung. Kann nicht schaden!

LG

Moni

2

:-hallo,
geh mal zur hebamme oder ruf eine an,
vielleicht verträgt deine kleine einfach keine kuhmilch.
ich weis nur als meine schwester noch baby war ( schon lange her:-D) hatte sie auch immer starke bauchschmerzen beim und nach dem trinken, sie hatte damals die kuhmilch nicht vertragen und hat dann eine allternative bekommen.
z.b. Sojamilch oder ziegenmilch erkundige dich am besten beim kinderarzt.

liebe grüsse
rossa

3

Hallo,

ich hatte genau das selbe Problem wie du.

Hab auch von der Pre auf die eins gewechselt und der kleine hat bei jeder Mahlzeit tierisch geweint, sich verkrampft und es hat ewig gedauert bis alle Bäuerchen ( wenn man Sie noch so nennen darf ) raus waren.

Hab alles probiert, kontakt mit der Hebamme, Kinderarzt und hier gepostet.. nichts hat geholfen. Nun hab ich andere Fläschen und es ist um 1000 Prozent besser geworden.

Hatte die selben wie du, probier es einfach aus, kann ja nicht schaden.

Ich hoffe es wird bei euch auch besser, drücke dir die Daumen ;-) #pro #klee #pro

4

Hallo Kerstin,
bist Du denn zurück auf die Pre oder hast Du einfach die Flaschen gewechselt?
Welche Flaschen nimmst Du denn nun?
Gruss, Nicole

5

Guten morgen :-)

Ich bin bei der Alete 1 geblieben.

Ich benutze jetzt die 250 ml Glasfläschen (sind die dünnen) von NUK mit einem einser Gummisauger.

Wie gesagt, hat bei uns geholfen.

Liebe Grüße
Kerstin

Top Diskussionen anzeigen