Wie oft groß in der Windel? - EILT!!

Hallo alle zusammen,

da ich noch "Frischling" auf dem Gebiet Baby bin, habe ich mal eine etwas peinliche Frage.

Unser Jason ist jetzt 18 Tage alt. Ich stille ihn ca. 6-7 mal am Tag und er bekommt noch eine Flasche mit dünner Milch (2 anstatt 3 Messlöffel) und eine normale Flasche zusätzlich am Tag.

Jetzt zu unserm Problem. Er hatte am Anfang fast bei jedem Windelwechsel groß in der Hose. Jetzt ist es so, dass er seit 1,5 Tagen kein groß mehr gemacht hat. Ich habe ihm den Bauch massiert, den Schließmuskel mit dem Fieberthermometer und Creme massiert, jetzt haben wir ihm Tee (Fenchel, Anis, Kümmel) gegeben, aber es tut sich nichts.

Ist es jetzt sehr schlimm? Was kann ich noch machen?

Gruß
Sandra & Jason

1

Bis 3 Tage ist okay, keine Panik.

2

Hallo

ersteinmal nicht mit einem Fieberthermo darin rumfummeln du kannst ihn dabei echt schlimm verletzen. Bis zu 7 Tage ohne Stuhlgang kann normal sein.
Füße massieren soll helfen habe ich hier letztens gelesen.

Ansonsten mach ihm doch mal ein bisschen Milchzucker mit in seine eine Flasche die er bekommt.


Lg Julia mit Lena und Lilian

5

Hallo Julia,

das hatte mir die Hebamme gesagt bzw. gezeigt. Hierbei gehe ich nur am Eingang etwas mit dem Fieberthermometer rein und zeige quasie, wo der Ausgang ist.

Gruß

Sandra

8

Hi

ein baby kann sich aber auch an sowas gewöhnen.versuche es erst anders.

Lg Julia

weiteren Kommentar laden
3

Wir hatten ein ähnliches Problem. Es heißt, bei gestillten Kindern ist zwischen mehrmals am Tag und einmal in 10 Tagen so ziemlich alles normal. Da ich auch zufüttern musste, hat mir das natürlich nicht wirklich weitergeholfen.:-(
Ich hatte den Eindruck, meine Kleine quält sich ziemlich ab mit ihren Darmwindungen und leidet fast schon an Verstopfung. Für absolute Notfälle gibt es "Babylax", ein Mikroklistier um die Darmentleerung auszulösen. Davon möchte ich aber abraten - es hilft zwar, aber auf Dauer erreichst du damit nichts, weil sich der Darm daran gewöhnt. Der Tipp mit dem Fieberthermometer ist gut, das hat bei uns auch geklappt, ebenso alternativ ein Kümmelzäpfchen.
Endgültige Besserung hat dann eine Nahrungsumstellung gebracht. Erst hatten wir Humana Pre-Nahrung, dann die Pre von Hipp. Nachdem wir dann auf Hipp Pre-HA (ist auch probiotisch) gewechselt hatten, war das kein Problem mehr. Und keine Panik, nach den ersten drei Monaten lösen sich die meisten Verdauungsprobleme wie von selbst...

Liebe Grüße

Jutta mit Laura (7 Monate)

4

Hallo,
also mir sagt der Kia alles bis 6x am Tag oder 1x in 6 Tagen ist normal. Wir machen ja auch nicht immer gleich. Bei 1,5 Tagen würde ich mir keine Gedanken machen, so lange er dir normal erscheint. ABER ... vorsicht mit dem Fieberthermometer, das solltest du erst dann machen wenn er offensichtlich Probleme hat ,nach mehreren Tagen. Das soll garnicht gut sein.....#herzlich
LG Petra & Noemi * 27.11.06

6

Hallo alle zusammen,

vielen Dank für eure schnellen Antworten. Jetzt bin ich aber beruhigt. #schwitz Ich habe echt schon überlegt, beim Notdienst anzurufen. #hicks

So, mein kleiner verlangt nach seiner nächsten Milchportion. Bis Bald.

Gruß
Sandra

7

hallo sandra,
der rekord meiner kleinen lag bei 12 tage ohne stuhlgang :-) wenn es jason ansonsten gut geht, er rosige haut hat etc. passt alles. theresa ist jetzt vier monate alt und wird fast ausschließlich gestillt. und der stuhlgang ist sehr unregelmäßig, mal drei tage dazwischen, mal fünf, dann wieder zwei. bei ihrem letzten wachstumsschub waren es eben 12 tage ...
lg
tanja

Top Diskussionen anzeigen