Fertigmilch weitergeben,oder wegschütten?

Hallo!die frage steht ja oben!
Mein kleiner braucht sehr lange bis er satt ist!Manchmal trinkt er mit den Pausen über eine Stunde!
Die Milch aus der Flasche ist dann schon kalt!
Manchmal ist dadrin noch eine grosse menge von der Milch,die ich wegschütte,weil sie kalt ist!
Darf man die Menge noch erwärmen,wenn man weisst,die wird in den nächsten Minuten ausgetrunken,oder lieber nicht!
Machen Eure Kinder auch so lange Pausen beim Essen!?
Kann man es irgendwie vermeiden! Ich sitze manchmal 3stunden bis er satt ist!
monika

1

Hallo

Man sagt, die Milch sollte man NUR 1 Stunde stehen lassen, denn sonst bilden sich gefährliche Keime, die den Magen-Darm-Trakt zerstören #schock

Ich mache immer die Fläschchen frisch und wenn mein Wurm sie nicht trinken mag, warte ich ab, versuche es dann innerhalb einer Stunde nochmal und wenn sie kalt ist, wärme ich sie im Flaschenwärmer nochmal auf, keinesfalls im Mikro warm machen, da gehen die ganzen Vitamine in der Milch flöten ;-)

Ich würde sie aber immer nur EINMAL nochmal aufwärmen, also nicht kalt, warm, kalt, warm,....... da bilden sich auch Keime...

Wenn er die Milch innerhalb 1 Stunde nicht getrunken hat, schütte ich sie weg, auch wenn die flasche noch voll ist #schmoll
Das ist schon ärgerlich teilweise und geht auch ins Geld...
Aber mir geht die Sicherheit echt vor...

Alles Gute

LG Chrissy

2

hallo monika

weißt du was du da machen kannst? ganz einfach;-)! nimm weniger milch die du vorbereitest , ich würde kalte nciht nochmal nehmen und erwärmen sollt man sie auch nicht steht ja drauf :-(! daher mache ihm weniger also was er im durchschnitt schafft vor der pause und den rest was er dann noch trinkt machst du ihm neu und frisch :-) ist das nen guter rat? es stehen doch dosierungen drauf eigentlich für kleinere mengen .

lg diana

3

Was gibst du denn? Bzw. wie groß sind die Portionen?

Also, ich als "Laie" wärme die Milch nach 1 Stunde wieder auf. Es wäre wirklich doof, wenn man die halbe Flasche wieder wegkippen müsste.

Allerdings muß man hier unterscheiden: Wieder aufwärmen, also nach 1 Stunde in den Flaschenwärmer oder eben warm halten. Letzteres geht so lange auf gar keinen Fall!

Probiers doch einfach mit kleineren Portionen. 60ml dürften in dem Alter erstmal ausreichen. Ronja trinkt auch nicht mehr als 120ml Aptamil Pre auf einmal.

LG
Angelika

4

Hallo Monika!
Ich fühle mit dir#liebdrueckMeine Maus war auch von dieser Sorte #baby´s,die sich richtig lange Zeit gelassen haben,mit gaaanz vielen langen Pausen.Mitlerweile ist es Gott sei Dank nicht mehr so,kann dich da also beruhigen;-)
Wie meine Vorredenerinnen schon geschrieben haben sollte die Milch nicht länger als 1 Stunde stehen.Mach einfach eine kleinere Menge,wenn er mehr braucht und will,machst du schnell eine neue Flasche.Sonst ist das echt eine riesen Verschwendung,kenne ich ja allzugut#augen

LG
Fatma mit #babySelin (9.9.2006)

5

Hallo Monika,

ein Tip von einer Freundin von mir, die Flasche gefüttert hat: Immer eine Thermoskanne mit abgekochtem Wasser bereithalten, das knapp über Trinktemperatur hat. Dann kannst Du sehr schnell immer die passenden Portionen frisch anrühren und mußt gar nicht aufwärmen. :-)
Ist auch super für unterwegs :-D

6

Hallo!!!

Meiner war auch etwas trinkschwach, daher habe ich immer nur eine kleine Menge gemacht.Du kannst, wenn du Fertignahrung gibst, in einer ruhigen Minute mal vorrichten, Milchpulver portionieren und Wasser richten, welches ich sc<hon in der Warmhaltekanne warm hielt. Wenn du schon Milch angemacht hast, die kleine Portion in der Pause im Fläschchenwärmer warmhalten, aber nicht unter einer Stunde.

Als meiner nicht mehr von der Brust trinken wollte, ging es ihm zu langsam, gestern wollte er auch nicht richtig aus der Flasche trinken, erst als ich ihm einen anderen Sauger mit einer grösseren Öffnung drauf machte. Er möchte so wenig wie möglich beim Trinken tun, am Besten wenn sie ihm direkt in Mund läuft, so war er von Geburt an.

LG und frohe Ostern

Mella

8

Hallo,

nur als Info für dich sagte mir mal eine Logopädin
meiner war auch so einer und ich hab dann auch das loch vergrössert ( also mein grosser hab 2 Kinder)
sie sagte das sie dadruch nicht die muskeln richtig benutzen würden und es nicht richtig lernen würden und das oft ein mitgrund ist warum ein Kind schlecht spricht...
ich find die info recht nutzlich konnte es bei meinem grossen damals nicht anders machen
ich bezweifle auch das ich es anders gemacht hätte
schliesslich wollte er trinken und nicht hier noch sich gross ansträngen...
lieber ein grösseres loch als ein wütendes bündel im arm;).
Aber ich find die Info ansich recht interresannt und wollte sie dir nur mitteilen;)

10

#danke, dass habe ich echt noch nie gehört und ist ein interessanter Hinweis, obwohl er sprachlich sehr gut entwickelt ist, nur motorisch etwas faul.

Ich werde mir das aber mal zu Herzen nehmen.

LG Mella#freu

7

1h mit warhalten
ich hab so nen genuss trinker gehabt da dauerte die mahlzeit auch meist 30mins
ich glaube nicht das da die milch nach 30minuten noch sehr warm war.....

ich ahb die babyvita nahrung die kostet nu 3,99 ( 1nser 800gr)
da macht es nix wenn ich nach 30mins nochmal 60mililiter mache
aber keine angst das geht auch vorbei
ich weis zwar nun nicht wie alt dein baby ist aber es ist ja auch normal das still kinder auch alle 5minuten an die brust wollen/können und sogar Dürfen!
deswegen machte ich es auch einfach er wollte dann bekam er
klar ist das auch rigend wo nervig dauern ne kleine flasche dann zu machen
deswegen hatte ich 10 flaschen
abgekochtes wasser immer parat und den wasserkocher auch gleich mit abgekochten wasser parat den ich dann nur anmachen brauchte und beim ersten geräusch des wasser koches aus und ab in die flasche und milch geschüttelt

wenn du weist er trinkt wenig dann mach kleine flaschen und die dann immer frisch

wenne r dir beim trinken einschläft versuch ihn mit bewegungen der flasche wieder zum trinken zu animieren
ich schon ne nervige zeit besonders du hängst da und wartest das das kidn trinkt dir fällt beinahe der arm ab und die flasche wird nicht leerer^^
aber ich hatte mich dran gewöhnt war auch nur 1-2 wochen so
dann ist er allgemein dazu übergegangen das er einfach 30mins braucht die falsche aber zu 85% leer ist

9

Hallo!
Das hatten wir auch ... 3 Stunden essen!
Unsere Hebamme hat mir damals zum Glück gesagt, dass es max. mit Kuscheln, EINE STUNDE dauern darf! Problem ist dabei auch, dass so der Magen ständig arbeitet! Ich bin praktisch von einer Fütterung in die nächste gerutscht #schock DAMALS!
Fütter ihn eine Stunde und dann brich die Aktion ab! Die Temperatur, die die Milch bis dahin runterkühlt ist okay. Du könntest es sogar wärenddessen aufwärmen (Innerhalb einer Fütterung)
Wir haben, weil Nina auch oft eingeschlafen ist beim Essen, eine Halbe Pulle gegeben, dann gewickelt und anschließend den Rest gefüttert. Während des Wickelns habeich die Flasche in den Wärmer oder auf die Heizung gestellt...

Also alles Gute
LG Steffi

Top Diskussionen anzeigen