Frage wegen Gaumen

Hallo ihr Lieben,
ich habe eine Frage zu meiner Tochter Skye. Ich weis leider nicht genau, wie ich es beschreiben soll, werde es aber dennoch versuchen, ich hoffe, ihr könnt es verstehen. Wenn Skye lacht und den Mund weit aufmacht kann man oben hinter ihrer "Kauleiste" eine zweite Reihe erkennen, die nicht ganz so hoch ist, aber "geriffelt" aussieht, fast so, als waeren Zähne darunter, obwohl nichts weisses durchschimmert. Ausserdem scheint mir ihr Gaumen sehr hoch zu sein, und ist auch nicht so flach, sondern wirklich sehr "steil" und hoch (vermutlich eben durch diese "2. Kauleiste" wie ich es nenne). Ich war bei uns in Schottland schon beim Arzt, aber die meinte nur lapidar, "das ist dann wohl halt so". Ich mache mir aber schon Sorgen, denn sie hat ja ausserdem noch ein Zungenbändchen... Ich denke die ganze Zeit, dass wenn diese Sachen nicht ganz normal geformt sind, ob dann intern vielleicht auch irgendwas evtl. nicht stimmen könnte. Haltet mich jetzt nicht für bekloppt, aber ich bin mir wirklich unsicher und habe sowas noch nie gesehen (und ich habe ja nun schon noch 2 ältere Kinder). Hat irgendwer sowas schonmal gesehen oder kann mir wer was dazu sagen?
Liebe Grüße, Biene #gruebel

1

Hallo Biene !
Nevio hat auch so einen komischen hohen Gaumen #gruebel
Der hat so eine tiefe Mulde, da bleibt immer Brot drin hängen, wenn er welches knabbert, meist muß ich dieses dann herauspulen, da es sonst steckenbleibt #schwitz
Wegen einer zweiten Zahnleiste habe ich noch nicht nachgeschaut, mir ist eben nur aufgefallen, daß der Gaumen außergewöhnlich hoch ist ...
Ich werde mal den Kinderarzt bei der nächsten Vorsorge darauf ansprechen.
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (27 Monate), die sowas nicht hatte, und Nevio (7 Monate)

Top Diskussionen anzeigen