Bronchitis,Erbrechen u. Durchfall: Angst vor Flüssigkeitsmangel

Hallo,

ich bin leider seit einer Woche mit meiner Kleinen beschäftigt.

Es hat angefangen mit Husten entwickelte sich zu einer Bronchitis und nun erbricht sie seit gestern alles was nur in ihren Magen kommt. Heute ist auch ihr Stuhl flüssiger. Gestern hat sie gar nichts gegessen heute lediglich zweimal ein bisschen an meiner Brust getrunken.

Die vom Arzt empfohlene Elektrolytlösung: Oralpädon mag und trinkt sie nicht. Wasser trinkt sie ein wenig, aber den Brei spuckt sie gleich wieder raus.

Nun habe ich Angst, dass sie mir austrocknet. Geht das so schnell oder reicht ihr das bisschen was sie an meiner Brust getrunken hat?

Der Arzt meinte, wenn Sie so weiter macht soll ich sie heute Nacht in der Klinik vorstellen. Ach ich habe Angst, dass sie sie dann da behalten wollen. Natürlich ist es ja im Grunde egal, hauptsache ihr gehts gut.

Wäre über Erfahrungen sehr dankbar. Mache mir wirklich sehr große Sorgen.

Lieben Dank und schöne Feiertage...

1

HI

also sie muss auf jeden Fall trinken....wenn sie das Zeug nicht trinkt und dann noch Durchfall hat ganz ehrlich dann muss sie an den Tropf

frag nochmal den KiA

LG Ute

2

hallo,

jannis hatte nen fiesen brechdurchfall und musste auch in der klinik an den tropf... den hatte er zwei tage dran... war echt kein schönes bild, aber ihn hatte (bis auf das anlegen) das nicht gestört...

und du hast recht: hauptsache deine kleine wird schnell wieder fit...

lg und gute besserung

leni

Top Diskussionen anzeigen