trinkzeiten??? baby 3 monate

hallo:-D
ilvi findet alleine leider keinen rythmus desswegen soll ich ihr am besten einen vorgeben.:-p
sie ist ein flaschenkind.

nun zu meiner frage:
wie oft und vor allem zu welchen zeiten gebt ihr euren lieblingen etwas zu essen?????#kratz

mich interessieren vorwiegend uhrzeiten- nachts ist klar das es babys gibt die trinken und andere die durchschlafen aber tagsüber???#gruebel


danke#blume
lg susi

Unsere Tochter hat glücklicherweise nen seeeeehr angenehmen Rythmus. Sie ist am 15.12. geboren wird also bald 3 Monate.
Ca. alle 4 Stunden trinkt sie tagsüber eine Flasche mit 200ml 1er Nahrung. 4 Flaschen insgesamt.
Meist trinkt sie abends um 18 - 19 Uhr die letzte Flasche und schläft dann durch bis 6 Uhr.
Bis zur 6 Woche hat sie die gleiche Nahrungsmenge auf 5 Flaschen verteilt und nachts noch eine getrunken und seitdem hat es sich nun so eingespielt, ich hoffe es bleibt so.

Wie gesagt seeeehr pflegeleichtes Kind ich mach auch täglich 3 Kreuzzeichen ;-)

Hallo Susi!

Lina wurde nur wenige Wochen gestillt und bekommt seitdem die #flasche. Anfangs hatte sie auch keinen Rhythmus, nichtmal ansatzweise #schwitz. Den haben wir aber allmählich "hinbekommen", indem wir den Abstand zwischen den Mahlzeiten nach und nach vergrößert haben. Dabei kommt es aber auch auf die Art der Milch an, PRE-Nahrung kann man ja nach Bedarf füttern (finde ich persönlich aber zu "chaotisch", außerdem neigt man dazu, dem #schrei ständig die #flasche anzubieten, wenn es schreit). Lina wurde davon aber überhaupt nicht satt- und seit sie 1er-Milch bekommt, haben wir nach und nach einen 4-Stunden-Rhythmus erreicht :-D. Sie trinkt fünf #flaschen mit jeweils +/- 200ml, die letzte abends gegen 20 Uhr und die erste zwischen 4 und 6 Uhr- schläft danach aber nochmal. Die anderen drei eben im 4-Stunden-Abstand.

Lieben Gruß #blume,

Kathrin & #baby Lina Emilia (*22.10.06)

also ich geb dennis die flasche wenn er hunger hat manchmal trinkt er nur eine halbe aber seeinee uhrzeiten ändern sich immer wieder... wie kann man denn einem kind die uhrzeiten vorgeben? wenn er kein hunger hat spuckt er alles wieder raus und wenn er hunger hat kann ich ihn doch nicht schreien lassen...

lg dany + dennis *15.12.06

Hallo


Also wir haben den rythmus bei unserem sohn so eingeführt das er alle 3-4 std ein fläscchen bekommt die letzte flasche bekommt er so gegen 22-23uhr und dann schläft er sofort und er schläft dann aber auch durch und das seit dem 1.tag seit wir zuhause sind...

Mein kleiner ist am 16.12.06 geboren und auch super pflegeleicht..

Er bekommt auch 1er nahrung Hipp 170ml...

Liebe grüße nessa und Fynn Noel#freu#freu

hallo Namensvetterin!

Also mein Schatz wurde mit 3 Monaten noch gestillt, aber er bekam die Muttermilch aus der Flasche. Er hat abends gegen 20 Uhr die letzte Flasche bekommen und hat dann ca. 6-7 STunden geschlafen und kam danach nach 4 Stunden nochmal. Tagsüber war es manchmal etwas holperig da waren es meist nur so ca. 3 Stunden zwischen den Mahlzeiten!

Je mehr Max am Tag getrunken hatte, desto besser hat er nachts meist geschlafen. Ist aber auch von baby zu baby unterschiedlich.

Gruß
Sanne

Hallo Susi,

unser Kleiner ist am 20.11.2006 geboren. Seit er ca. 2 Monate alt ist, hat sich ein Rhythmus von ganz alleine eingestellt.

Und zwar:
zw. 05:00 Uhr und 06:00 Uhr #flasche Nr. 1 - 180 ml Pre
zw. 09:00 Uhr und 10:00 Uhr #flasche Nr. 2 - 180 ml Pre
zw. 13:00 Uhr und 14:00 Uhr #flasche Nr. 3 - 180 ml Pre
zw. 16:00 Uhr und 17:00 Uhr #flasche Nr. 4 - 150 ml Pre
zw. 19:00 Uhr und 20:00 Uhr #flasche Nr. 5 - 150 ml Pre

Dann schläft er bis 5:00 Uhr/6:00 Uhr durch. #huepf

Wie gesagt, das hat von ganz alleine irgendwann so geklappt.

Alles Gute und LG
Anja #blume und Jonas *20.11.2006

Hallo,

Marie ist jetzt 14 Wochen alt und bekommt seit sie 3 Wochen alt ist Flasche.
Ich kannte mich damit überhaupt nicht aus, denn mein Großer war ein Stillkind.

Habe auch erst gedacht ich führe da einen Zeitplan ein und habe hin und her überlegt, welcher Rhythmus für uns wohl am bestehen wäre (gerade mit dem Großen und Kindergarten bringen und wieder abholen usw.)

Ich habe es dann aufgegeben, denn den perfekten Rhythmus gab bzw. gibt es nicht und somit darf Marie einfach trinken wenn sie hunger hat.

Meistens fordert sie ihre Flasche so nach 3-4 Stunden, je nach dem wie sie schläft usw.

Somit kommen wir tagsüber auf 4 Flaschen und eine bekommt sie morgens gegen 04.00, schläft dann aber nochmal weiter bis ich sie gegen 7.30 leider wecken muss.

LG Tanja, die findet die zweiten haben es ja wirklich nicht leicht, im vergleich zu den ersten - was schlafen und essen angeht - irgendwas müssen sie immer zwischdurch machen

Top Diskussionen anzeigen