umfrage:wieviel ungeteilte aufmerksamkeit schenkt ihr euren babys?

hallöchen ihr lieben,

ich fände das mal ganz interessant. damit meine ich NICHT zeit zum wickeln, baden, massage, füttern oder abendritual, spaziergänge oder einkaufen sondern:

auf der decke (oder wo es eben bei euch ist) sitzen und spielen, singen, lachen, toben und schmusen mit eurem schatz ohne nebenher haushalt, aufräumen oder sonst was zu machen. #pro

wieviele minuten, stunden hat euer baby eure UNGETEILTE aufmerksamkeit????#herzlich #blume

bitte erzählt auch wie alt eure mäuse sind!

los gehts!
#danke und liebe grüße

tibi mit nino *11.10.2006

1

HUHU!!!

So genau lässt sich das gar nicht sagen. Also erst mal ist Kenai 5 Monate alt. Hm. Also morgens, nachdem er gewickelt, gefüttert und angezogen ist, spielen wir meist so 30 Minuten zusammen und er dann noch etwa 30 Minuten alleine. Dann schläft er noch mal ne Stunde. In der Zeit mache ich sein Mittag. Da er die Gläschen verweigert, koche ich selber. Dann wird er nach ner Stunde wieder Wach und immer abwechselnd spielen wir zusammen oder er alleine. Also noch mal so etwa 30 Minuten hat er meine volle Aufmerksamkeit. Nach dem Mittag tobt er noch ne halbe Stunde alleine und mahct dann 3 Stunden Mittagsschlaf. Da lerne ich dann. Dann spielen wir wieder ne Stunde, wenn wir nicht grade draußen sind oder so. Je nach dem. Joa. Dann abends noch mal ne Stunde, nach dem Schlafanzug angezogen ist und bevor er ins Bett geht. Also Ich würd sagen alles in allem2-3 Stunden ungeteilte Aufmerksamkeit... Ist das viel oder wenig??? Ich kanns grad nicht so einschätzen.

Liebe Grüße Jen mit Kenai *29.09.2006, der grade Mittagsschlaf hält.

3

huhu jen,

boah lange nichts von dir gelesen #kratz. freue mich dafür umso mehr auch von ner oktobi die erste antwort zu erhalten #freu.

bei mir ist es ungefähr so wie bei dir. allein spielen und gemeinsam wechseln sich ab.

ich hoffe es geht euch sonst gut!

lg und danke
tibi

ps:war grad noch auf eurer hp. zu deinem fazit zum thema ks und stillen bin ich ganz deiner meinung!!!!!#pro

http://www.unserbaby.de/Ehret

7

HUHU ihr!!!

Ja, ich dacht, ich antworte dir mal ;) Hab uahc noch mal schnell auf eurer HP vorbei geschaut... Nino hatte ja auch so viele Haare wie Kenai... Mensch, n ganz hübscher der kleine Nino.

Und sonst gehts euch gut? Bei uns alles bestens...

Also dann liebe Grüße Jen mit Kenai *29.09.2006

2

Huhu Tibi!

Also meine Maus ist 12 Wochen alt und wenn sie wach ist dann verbring ich jeder freie Minute mit ihr! Sie schläft ja zwischendurch auch noch viel ,aber wenn sie wach ist dann kaspern ,kuschel, lachen und erzählen (wenn man es erzählen nennen kann LOL) wir viel zusammen. Das sind sicher so 5 Std am Tag da sie ja noch viel schläft! Wenn sie dann schläft mach ich den Haushalt und bin ab und zu im Netz!

LG Andrea

4

Hallo Tibi !
Ungeteilte Aufmerksamkeit bekommt Nevio (übermorgen 6 Monate alt) leider sehr wenig #schmoll
Er ist Zweitgeborener und da seine Schwester ein rechter Wirbelwind ist und außerdem mitten im "Trotzalter" (obwohl ich diesen Ausdruck dämlich finde, ich würde eher sagen es ist die erste von tausenden "Selbstfindungsphasen"), bin ich oft mehr mit ihr beschäftigt, den Haushalt mache ich nur, wenn beide wach sind, da Emilia maximal eine Stunde schläft und das ist MEINE Stunde, da ruhe ich mich aus (heute möchte sie nicht schlafen, also spielt sie nun mit ihren Bauklötzchen ...).
Naja, effektiv, wenn man die Zeit im Tragetuch noch mitrechnet #kratz, komme ich auf etwa eine Stunde ungeteilte Aufmerksamkeit.
Mir tut es manchmal in der Seele weh, daß ich mich nicht so ausgiebig mit ihm beschäftigen kann wie damals mit Emilia, aber das ist eben so, wenn man bereits ein Kleinkind hat, das auch noch nicht so alt ist und ebenfalls viel Zuwendung braucht, und das man auch nicht länger unbeaufsichtigt lassen kann.
Manchmal nimmt meine Freundin Emilia für ein paar Stunden, die gehören dann Nevio, da sie aber in 2-3 Wochen ihr zweites Kind erwartet, wird das nun auch weniger.
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (fast 26 Monate) und Nevio (fast 6 Monate), der aber dafür auch viel ungeteilte Aufmerksamkeit von seiner großen Schwester bekommt #schein

6

hallo tekelek,

lese immer gern von dir, danke! habe das schon mal im rahmen der großen namensumfrage geschrieben: die namensentscheidung fiel bei uns zwischen nevio und nino ;-)! zum glück nun so, denn beide namen gibt es hier im forum nur einmal.

klar, dass bei zwei kindern die sache schon schwieriger wird. dennoch vor mehrfachmuttis ziehe ich persönlich den hut!#pro

lg

tibi mit nino (11.10.)

5

Hallo ihr Lieben,

Also meine beiden sind ja nun schon größer, 10 Monate, ich denke da kann man auch schon viel mehr mit spielen.
Wenn beide morgens fertig gemacht sind spiele ich ca. 1Std. mit ihnen, dann spielen sie 30 Minuten alleine, in der Zeit mache ich essen, Dann wird gegessen und danach wieder so 1-1 1/2 gespielt, dann geht es ab zum Mittagsschlaf.

In der Zeit mache ich Haushalt, koche, wasche Wäsche etc.

Wenn sie dann wach werden wird zu Mittag gegessen, und dann geht das spielen weiter so mind. 2 Stunden, dann spielen sie wieder alleine und ich mache eine Zwischenmahlzeit fertig.

Danach geht es nochmal für 30 Minuten ins Bett und dann wird bis zum Abendbrot gespielt, entweder mit mir oder alleine, je nachdem .

Nach dem Abendessen wird noch 30 Minuten geschmusst und dann ist der Tag auch rum...

Alles in allem würde ich sagen spiele ich mit ihnen zwischen 5 und 6 Stunden. Ob das viel ist weiß ich nicht, aber sie sind ja auch noch klein und ich denke je älter sie werden desto mehr wird es auch..

Als sie noch ganz winzig waren lagen sie immer bei mir auf der Couch, habe sie am Tag nie in ihr Bettchen gelegt, also waren sie immer bei mir...

LG Simone

9

hut ab,3-fache mami mit 23 bzw 24?wahnsinn. übrigens ganz süß die beiden......

lg

8

hallo tibi,

mein #stern ist jetzt 10 1/2 Wochen alt und er erhält sehr oft meine ungeteilte Aufmerksamkeit, ich habe ihn auch sehr oft im Tragetuch bei mir, mehrere Stunden am Tag!

Lg
Nina

10

Hallo!

Also meine ist jetzt knapp 7 Wochen alt und ich versuche auch jede Minute, in der sie wach ist bei ihr zu sein. Doch häufig will sie das gar nicht großartig beschäftigt werden, sondern möchte einfach nur daliegen und sich etwas anschauen (häufig brabbelt sie es auch an), dann kann ich höchstens mit ihr reden.
Das sind so ca. 2-3 Stunden am Tag, in der Zeit ist sie bei mir oder dem Papa auf dem Arm und wir "spielen".

LG,
Sabine mit Annika

Top Diskussionen anzeigen