Was macht ihr mit euren Babys, wenn ihr duschen oder arbeiten...

im Haushalt macht???

Mein kleiner Schatz schläft zwar am Tag so 3-4 mal...aber ich kann ja nit wissen wie lange...manchmal nur 15 Min...manchmal aber auch 1 Std. oder noch länger...
Das Problem ist...ich kann nur was machen wenn er am schlafen ist...weil wenn ich ihn wach hinlegen würde...fängt er nach spätestens 10 Min. an zu schreien...
Ich kann nur duschen gehn oder einen richtigen Hausputz machen wenn mein Mann zu Hause ist...ich würde so gerne alle arbeiten erledigt haben bis mein Mann Heim kommt...damit wir als Familie was machen können...da mein Mann eh kaum daheim ist...weil er soviel arbeitet...aber es geht einfach nit...
Wie ist das denn bei euch??

LG Jasmin & Luca (*14.12.06)

1

Also ich dusch auch meistens Abends, während mein Schatz mit der Kleinen Papazeit verbringt. Hausarbeit mach ich meistens mittags, wenn die Kleine schläft oder ne Weile an ihrem Mobile interessiert ist, oder eben Tragetuch, wenns garnich geht.

Naja, wenn Du nicht weißt wie lang er so schläft, musst Du Dich eben anpassen. Mich wiedert es auch an, angefangene Sachen liegen zu lassen, aber is ja auch eine Ausnahmesituation so ein Baby ;-)

Lg, Jana + Joelle #baby

2

Ich hatte Lainie beim Hausputz entweder im Tragetuch oder im Wipper dabei. Oftmals lag sie aber auch ganz friedlich auf der Krabbeldecke. Duschen war ich abends wenn alle Kids im Bett waren ;-)

Wenn ich jezt mal was sauber machen muss krabbelt sie immer hinterher oder räumt mir irgendwelche Schränke aus #augen

knuddels KiKi

3

Hallo,

ich dusche immer dann, wenn Mariella schläft. Ich weiss das aber bei ihr immer genau. Allerdings mache ich es auch manchmal, wenn sie wach ist, dann nehme ich sie einfach mit in die Dusche und leg sie auf eine Decke, dann kann sie zuschauen und spielen.

Hausarbeit ist es genau das gleiche. Mache dann auch immer Musik an, damit etwas Stimmung ist. Oder ich rede mit ihr, grade, wenn ich in ein anderes Zimmer gehe,damit sie mich hört.

Hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

Lg

4

Hallo Jasmin,

das war bei Felix auch so. Er war unterfordert!! :-D

Jetzt hat er ein Mobile über sich, wenn er in meinem Arbeitszimmer auf dem Gästebett liegt oder in der Wohnung auf der Couch. Mein Mann hat für das Mobile ne Konstruktion gebaut, die man quer durch die Wohnung schieben kann. #freu

Wenn ich dusche, ist das meistens morgens, wenn mein Mann noch da ist. Dann ist für die Beiden Papa-Baby-Kuschel-Zeit. Oder ich setze ihn mal für ne halbe Stunde in die Autoschale und stelle ihn zu mir ins Bad.

Wenn ich in der Küche zu tun habe, kommt Felix auf eine Krabeldecke oder liegt im Wohnzimmer auf dem Sofa und die Tür zur Küche ist so auf, dass ich ihn sehe. Vom Soha kann er übrigens nicht runterfallen, denn es ist ein Klappbett und ich klapp es aus für ihn.

Kurz: Er ist immer voll dabei! ;-) Das finde ich auch wichtig!

LG, Anja.

5

Hallo,

prima so mache ich das auch. Ich beziehe Sophie überall mit ein.Daß´sie immer was zu gucken hat und sich nicht langweilt ( meine größte Sorge )


LG Tanja + ♥ Sophie ♥ *8.10.2006 , Bild in VK
http://www.myvideo.de/watch/932466

8

Hallo Tanja,

ja, das war auch unsere größte Sorge!!! ;-)
Aber so läuft es echt klasse und Felix ist nicht unterfordert!

Selbst sein Papa hat was von ihm, wenn er hier daheim in seinem Arbeitszimmer arbeitet. Denn dann liegt Felix auf ner Krabbeldecke bei ihm und kann ihm zu schauen, wie er Akten wältzt! ;-)

LG, Anja.

6

Also bei meiner Süßen ist es immer genauso, hat sich erst ein bisschen gebessert seit sie sich mit dem Spieltrapez beschäftigt #freu
Vorher hat sie halt immer gemeckert wenn ich mich nicht mit ihr beschäftigt habe.
beim Haus"werkeln" leg ich sie entweder in die Babyhängematte und sie schaut mir zu oder sie liegt mit Spielsachen im Bett oder unterm Trapez. Ganz viel geholfen (als sie noch nicht spielen konnte) hat ein Mobile was man aufzieht und sich dann selber dreht und Musik spielt, das gab es bei Woolworth.
Beim Duschen nehm ich sie im Maxi-Cosi mit und hänge ein paar Spielsachen an den Tragegriff. Aber ich denke in der Regel beruhigt die Kleinen das Duschgeräusch eh. Also ich nehm sie min jeden 2. Tag mit zum duschen und sie hat erst einmal geweint.

Viel Erfolg dabei eine "Methode" zu finden! :-D

Liebe Grüße, Claudia + Norah *20. November 2006

7

Hi,
Ich habe unsern Sohnemann in seiner wippi überall mit hin genommen da mein mann die ganze woche auf montage ist musste ich sehen das es auch ohne ihn klappt und wenn ich dusche nehme ich ihn mit und er guckt mir halt beim duschen zu :-D!das putzen mach ich wenn er schläft,da er so 1,5std. mittags schläft.Aber das alles ist für mich kein problem klar ist es auch mal anstrengend und wenn ich mit was nicht ganz fertig werde dann muss er halt mal ein paar min. vor sich hin meckern und so lernt er auch sich alleine zu beschäftigen.

Lg Jessica und Lucas

9

Hallo Jasmin,

ich versuche in Turbo-Time alles zu erledigen, wenn die Kleine schläft (oder sitze am PC...#schein). Was ich nicht schaffe, bleibt halt liegen, sorry! Aber nur weil man zu Hause ein Kind betreut, heißt es ja nicht, dass man alle Zeit der Welt und nix weiter zu tun hat, als den Haushalt zu erledigen. Mein Schatz hat am Anfang auch doof geguckt, wenn nicht alles piek fein fertig war. Bis er am Wochenende mal mitbekommen hat, wie das zeitmäßig hier läuft, seitdem sagt er keinen Ton. Staubsaugen kenne ich schon gar nicht mehr. Ich fege das Laminat und wische dann feucht - er macht es jetzt genauso, es sei denn einer von uns geht mit der Kleinen raus und dann kann man mal richtig rumwirbeln.

LG Samy (die heute im Haushalt noch nicht so viel gemacht hat)

10

Na das duschen mach ich abends, wenn der Pappa da ist.

Beim Haushalt muss ich meinen Knirps nur so hinlegen, dass er zuschauen kann:
Im Schlafzimmer auf's Bett, im Wohnzimmer auf die Krabbldecke, in der Küche in den Laufstall.

Dann ist der glücklich und zufrieden und spielt vor sich hin.

lg
Dagmar

11

Hi,
ich dusche ganz normal morgens, wenn Fynn (9Monate) wach ist. Er ist dann mit im Badezimmer, wuselt rum und beschäftigt sich irgendwie. Seit 2 Wochen findet er es total klasse, nach meinem Duschen noch ein bisschen mit dem Wasserstrahl zu planschen #freu
Bodenwischen mach ich auch nur wenn er schläft (mittags 1,5Std.), sonst komme ich zu nix, außerdem würde er ja durch das nasse krabbeln...
aber staubwischen, staubsaugen, Spülmaschine ausräumen etc. mache ich ganz normal wenn er dabei ist. Findet Fynn spannend. Das saubere Geschirr will er dann meist mitausräumen ;-)
Lass dein Kind doch an der Hausarbeit teilhaben und zusehen, so lernen sie einerseits ne Menge und später kannst du sie einbeziehen. Denn helfen wollen alle Kinder gern...zumindest am anfang :-p
LG
Claudia

Top Diskussionen anzeigen