Panische Angst vor SIDS, ich gehe bald am Stock!

Hallo Zusammen,

mein Kleiner ist jetzt 16 Tage alt, kerngesund aber er kam 3 Wochen zu früh auf die Welt also 37+0 wg. Blasensprung. Was ja eigentlich kein Problem ist. Nur trank er und trinkt nicht an der Brust. Ich habe viel zu wenig Muttermilch trotz Abpumpens und allen möglichen Versuchen die Muttermilchmenge zu steigern auch mit Hilfe einer professionellen Stillberaterin. Ich füttere nun Beba H.A. Start pre und einmal am Tag etwas abgepumpte Muttermilch. Ich bin so entäuscht, dass es mit dem Stillen nicht funktioniert, wo es doch so wichtig ist auch im Bezug auf SIDS. Was meint Ihr?

Vielen Dank
Simone

1

ich konnte meine erste Tochter auch bloß 3 Wochen stillen und dann kam keine Milch mehr. Von Anfang an musste ich zufüttern weil die Milch nicht ausgereicht hat.
Mittlerweile ist sie 5 Jahre alt und es geht ihr bestens.
Mach Dir keine Gedanken. Dein Kleiner wird auch mit der Flasche groß und wegen dem Säuglingstod mach Dir nicht so viele Gedanken. Beachte dass die Raumtemperatur im Schlafzimmer bei 18-20°C liegt, dass der Kleine auf dem Rücken schläft, dass Du keine Decke sondern nen Schlafsack benutzt, keine Kuscheltiere und sonstiges im Bettchen liegt und er in seinem eigenen Bett schläft.

LG Melli + Zoé (5 Jahre) und Hannah (9 Wochen)

2

öhm, was hat denn Mumi mit SIDS zutun?

Meine ist auch ein Flaschenkind...


Wenn Du so panische Angst hat kauf dir doch ein Angelcare, haben wir auch und mich beruhigt es zumindest..


Aber allein wegen der Milch so ne Panik zu schieben find ich doch n bisschen übertrieben, wo doch so viel andere Faktoren wahrscheinlich ne viel wichtigere Rolle spielen.

Lg, Jana + Joelle #schrei#flasche

3

HI!

Mach dir nicht so viele Sorgen (ich weiß, leichter gesagt, als getan).
Klar ist Muttermilch wichtig, aber es ist doch nur EIN Punkt, den man zur Vorbeugung von SIDS beachten sollte. Wenn es nicht geht, geht es eben nicht.
Beachte einfach die anderen Punkte um das Risiko so klein wie möglich zu halten:
- rauchfreie Umgebung
- Raumtemperatur 16 - 18 °C
- Rückenlage zum Schlafen
- feste, luftdurchlässige Matratze
- passender Schlafsack, keine Kopfbedeckung und keine zusätzlichen Decken, Felle, Kissen, Nestchen etc.

Alles Gute!
Bluebird

Top Diskussionen anzeigen