Hilfe! verschlucken im schlaf??panisches aufwachen

Bei meiner Kleinen passiert es immer wieder, dass sie im Schlaf plötzlich anfängt, wie wild zu röcheln, so, als würde sie sich verschlucken, und der Mund voller Sabber/Schleim ? ist und sie das hinunterschlucken nicht hinbekommt.

Sie wird dann immer total panisch, wacht dann mit weit aufgerissenen Augen auf und fängt dann an, krampfhaft zu schlucken. Bei den ersten Malen hat sie den Kopf dann noch nach hinter gebogen ( so um 5-6 Woche/jetzt ist sie 13 1/2 W ). Das macht sie jetzt nicht mehr.

Dann fängt sie an zu weinen, aber nicht schreien, sondern eher ein greinen. Wenn ich sie dann hochnehme, beruhigt sie sich schnell und oft kommt dann noch ein bäuerchen.

Manchmal hat sie tagelang keinen "anfall", dann wieder ein paar Mal hintereinander. Zum Glück hab ich es bis jetzt mitbekommen.

Habt ihr sowas bei euren Kleinen auch schon beobachtet?

Die Kiärztin konnte mir im übrigen nicht weiterhelfen.
Wir werden zu U4 allerdings auch wechseln.

#danke
Melli u. Valentina




1

Das hatten wir auch bis meine Maus ca 4 Monate alt war!
Dann hats auf einmal aufgehört.
Mein Kinderarzt meinte dass der Schluckreflex (Speichel )noch nicht richtig funktioniert.
Es hört sich furchtbar an wenn das passiert, am besten sofort hochnehmen! Geht aber bald vorbei.
Grüße
V.

Top Diskussionen anzeigen