Wachstumsschmerzen u. Zahnungsschmerzen Chamomilla D12 Dosierung?

Hallo ihr lieben,

ich war heute beim KiA eigendlich nur zum impfen, da aber meine kleine Maus seit ca. 5 Wochen nachts aufwacht und dann manchmal bis zu 3 Std. nicht weiterschläft, habe ich diese Thema angesprochen!
Der KiA meinte so wie ich es ihm schildere versucht sie weiter zu schlafen kann es aber nicht, weil sie sich unwohl fühlt oder/und Schmerzen hat.
Ich hatte ihr das ein oder andere mal Viburcol Zäpfchen gegeben und wenn das nix half Nurofen Saft, dagegen hatte er auch keinen Einwand. Ich jedoch hatte dann immer ein schlechtes Gewissen (stopfe mein Kind mit Medikamenten voll, dass es schläft). Klar will ich dass sie nachts um 2 Uhr weiterschläft.
So jetzt meine eigendliche Frage wie dosiere ich Chamomilla D12 am besten?
Soll ich ihr das den Tag über schon geben oder nur wenn sie nachts aufwacht.
Hat irgendjemand Erfahrung?

LG Angie mit Paula 8 Monate

1

Hallo,

homöopathische Mittel sollte man nur bei Bedarf geben.
Wenn es nach 2-3 Gaben nicht besser geworden ist, ist es das falsche Mittel und sollte nicht weiter gegeben werden.

Chamomilla ist angesagt, wenn das Kind wütend schreit (nicht weinerlich, kläglich...) und Herumtragen helfen würde...

Bei Babies reicht in der D12-Potenz normalerweise ein Kügelchen.

LG Ulrike

2

Mein KiA empfiehlt Chamomilla bei Schmerzen in der Dosierung D12, vier Kügelchen. Akut alle 15 Minuten, höchstens dreimal hintereinander. Ist auch der Hauptbestandteil der guten Osanit:-)

LG
Gul Damar

3

Hallo,

also ich gebe ab und zu Chamomilla D12, dann ber morgens und abends je 3 Globuli.
Der nächste Tag ist immer schon viel besser, und nach 3 Tagen lasse ich sie meistens wieder weg.

Habe mich mit meiner Heilpraktikerin abgesprochen, falsch machen kannst Du nix, wenn es das falsche Mittel ist, passiert nichts.

Viele GRüße


Manu

Top Diskussionen anzeigen