kiss sindrom was ist das kann mir jemand helfen????

hallo ihr lieben

meine frage steht ja schon oben weis jemand von euch was das ist ? ich habe zwars schon nen grossen sohn von 3 jahren der hatte das aber nicht ich weis echt nicht was ich machen soll ist es meine schuld das er das hat oder ist es von anfang an gewesen ich habe keine ahnung bitte antwortet mir .vileich hatten oder haben eure zwerge das auch mache mir echt nen kopf um meinen kleinen schatz und wie sind die heilungs chancen ich weis ja nicht mal was mit ihm los ist war heute beim arzt und der meinte oh oh das sieht nicht gut aus ist auf jedenfall das kiss sindrom ich stand erstmal da ja ok unsd nun der hat mir nichtmal gesagt was das übnerhaupt ist nur ihr kind dreht denn kopf ja garnicht hätten sie schon viel eher kommen müssen ob das wieder weg geht glaub ich nicht ja das ist eine tolle aussage ich stehe da wie vorm kopf gestossen
sorry fürs bla bla aber bin ganzschön durch denn wind heute weil ich nicht weis was mein schatz hat bitte um antworten gruss janine mit brian fredrik 3 jahre und gordon -jeffrey der ein so genantes kisssindrom haben soll
sorry für rechtschreib fehler gruss
:-(

1

Hi!
Also wenn dein Kleiner erst zwei Monate alt ist, ist da ja wohl noch gar nichts zu spät!!! Was hast du denn für einen Kinderarzt?:-[ Nimm dir ein Telefonbuch und such dir einen neuen und geh gleich hin. Lass dir das genau erklären und dann Krankengymnastik verschreiben und geh mit dem Kurzen zum Osteopathen. Und in zwei, drei Monaten ist alles wieder im Lot!! Ach so, KISS:
http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Syndrom.
Google mal danach, aber mach dich nicht verrückt und hol dir erstmal eine zweite Meinung ein!
LG
Andrea

2

vielen dank bin fix und alle heute die erzählt mir hir sonstwas und läst mich doof sitzen ok ich werde mir gleich mal eine andere kiä suchen werde morgen früh gleich dort hin gehen und mir eine zweite meinung einhollen vielen dank

4

#pro
Genau - und Kopf hoch!! ;-)
Andrea

3

Hallo!

Keine Panik #liebdrueck, ist alles halb so schlimm, wenn es behandelt wird. Bei KISS haben die Kinder eine bevorzugte Seite. Liegen also z.B. immer mit dem Kopf nach rechts gedreht. Entweder gehst Du damit zum Osteopathen (haben wir gemacht) oder Du läßt Deinem Sohn Krankengymnastik verschreiben. Wundert mich, dass das Dein Doc nicht gleich gemacht hat.

Guck am besten mal unter www.kiss-kid.de

Ist auch nicht Deine Schuld, sondern kann z.B. bei der Geburt verursacht worden sein.

Lieber Gruß,

Tine mit Nele (bei der das KISS-Syndrom schnell behoben war)

5

Hi,

die anderen haben dir ja schon gesagt, was das ist. Mach dir keinen Kopf, das haben superviele Babies. Es läßt isch auch gut behandeln. Es sind halt nur ein oder zwei verschobene Wirbel, die wieder in Position gebracht werden müssen.

Bei uns hat der Besuch beim Osteopathen total viel gebracht - ich glaube inzwischen nicht mehr, daß es nur eine Modediagnose ist.

Aber was ich eigentlich sagen wollte: von einer Behandlung vor Abschluß des dritten Monats wird gehmeinhin sowieso eher abgeraten, es sei denn, es ist sehr schlimm. Also mach dir keine Panik und höre dich in aller Ruhe nach Behandlungsmethoden um. Mnache schwören dabei auf Krankengymnastik, andere auf die Osteopathie, die den großen Nachteil hat, daß es sehr teuer ist.

Kopf hoch, wird schon!

Gruß, Suzy

Top Diskussionen anzeigen