Daumen-lutschen - nun ganz wund und rot, was tun??

Hallo,

schon wieder ein prob.
meine kleine lutscht am daumen schon seit sie 3 oder 4 monate alt ist, sie kann mit einem schnuller nichts anfangen auf dem kaut sie rum und spuckt ihn aus. hatte auch bei der u6 mit dem kia gesprochen, der meinte, dem kind den schnuller aufzwängen, ohne ersatz lässt sie das daumen lutschen nicht sein. jetzt seit einigen tagen (marie bekommt backenzähne) ist der daumen, ganz wund und rot, wie waschweiberhände teilweise auch offene stellen. was kann ich denn mit dem kind machen?? sie macht das nur nachts und beim mittagsschlaf und ab und an tagsüber, da tu ich den daumen aber raus.

habe jetzt einen handschuh an, aber den hat sie schon zweimal ausgezogen. HILFE!!!!

gruß dajen

Hy!

Haben das selbe Problem mit unsere Kleinen. Parfenac Creme hilft sehr gut, Du kannst aber auch Bufemax (?) mit Hydrocortison nehmen. Keine Angst davor, wird ja nur niedrig dosiert und an einer Stelle aufgetragen.

Bitte lasse Dir nichts mit Harnsäure (generel keine säurehaltigen Salben) geben, bei roter Haut (muß noch nicht offen sein), brennt es wie feuer.
Habe auch Hautprob. und spreche aus Erfahrung.

Viel Glück!

wie alt ist denn deine kleine?? und wie machst du das, wenn sie den daumen mit der salbe in den mund steckt??


lg
dai

Das ist nicht weiter schlimm bei diesen Salben. Das Baby hatt ja auch nicht ständig den Daumen im Mund. #baby

Und es reichen schon ein paar min. aus, so das der Wirkstoff einziehen kann! :-p


lg

weiteren Kommentar laden

Bufexamac von Ratiopharm : so heist die andere Salbe.
Hatt einen ersatzstoff f. Cortison - siehe da: http://de.wikipedia.org/wiki/Bufexamac

LG

Hallo,

Näh doch nen Wollhandschuh an den Schlafanzugärmel an. Bei ner Bekannten hat das mal geholfen das Daumenlutschen in der Nacht abzugewöhnen.

Lg,

Simone+#babyPaul

Top Diskussionen anzeigen