Stoffwindeln bei 2 Wickelkindern???

Ein liebes Hallo an alle Doppel-/Mehrfach-Mamas,

ich suche Erfahrungswerte, was das Wickeln mit Stoffwindeln angeht, wenn man 2 kleine Wickelkinder hat. Ich habe eine Tochter von 22 Monaten, die zur Geburt unseres 2. Kindes 25 Monate sein wird. Sie wird seit Beginn nahezu ausschließlich mit der One Size von Mother Ease/Popolini (mitwachsende Höschenwindel mit Druckknöpfen) gewickelt. Das hat am Anfang so ca. 8 Windeln (ohne Einlage) und jetzt 4-5 (mit Einlage) pro Tag bedeutet. Windeln waschen alle 2-3 Tage bei 25 Windeln insgesamt.
Wir machen uns jetzt Gedanken, ob das denn überhaupt klappen kann, 2 Kinder mit Stoffwindeln gleichzeitig zu wickeln?! Kommt man da aus dem Waschen überhaupt noch raus?
Wäre schön, wenn sich ein paar erfahrene Mamis zu dem Thema äußern! Vielen Dank schonmal.

LG
Anita + Lea (22 Mon) + Bauchzwergi (27. SSW)

Hallo!
Das würde mich auch interessieren!!
Wir sind jetzt bei Kind nummer 1 welches auch mit Stoffwindeln gewicklet wird. Und wenn die Planung aufgeht, kann es passieren, daß , wenn kind nr. 2 kommt, der Kleine noch gewickelt werden würde....
Vielleicht lohnen sich ein paar mehr Windeln..., aber trotzdem...
Hoffentlich schreibt jemand....
Lg,
1374

Ich denke schon das es ohne Probleme geht. Na klar ist es etwasmehr Wäsche aber dann teile es dir so auf das du am Tag ne Maschiene wäscht, so hast du immer am nächsten Tag wieder frische Windeln da ;-)

knuddels KiKi und Lainie

Hallo Anita,

ich habe mit Stoff 2 Kinder gewickelt.

Bei Emily kamen wir erst auf Stoff, als Leif geboren wurde.
Da war sie 17 Monate alt.

Wir hatten nur leider den Fehler gemacht, 20 Windeln Popolino Gr. S und 20 One Size zu kaufen.
Die Gr. S passten Leif leider nach 3 Monaten nicht mehr...

Also bekam er die One Size.

Klar lief die Waschmaschine oft.
Aber solange es Sommer war, klappte alles.
Im Winter bekam ich die Windeln nicht emhr trocken *grummel*

Emily war mit etwas über 2 Jahre trocken.

Für Leif hole ich die Stoffwindeln im Frühjahr wieder hervor.
Und unsere Kleine ist jetzt 3 Monate alt, und wird nur mit Wegwefwindeln gewickelt.
Sieht im Frühajr auch anders aus.

Mit den 20 Windeln konnte ich keine 2 Kinder wickeln.

Für Fragens tehe ich noch zur Verfügung.


LG

Manti
ich komme zur Zeit bnicht mit den Waschen hinterher.
Heute Nacht hat Emily nur gespuckt. Das darf ich jetzt alles aufwaschen...

Hallo,

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!

Ehrlich gesagt, ich wasche 1x in der Woche, die Windeln natürlich öfter. Aber ob ich jetzt 1 Maschine oder 2 Maschinen wasche, is echt wurscht. Und wie du schreibst, wickelst du mit Popolini-Windeln. Ich wickel mit Mullwindeln und falte sie auch noch vor, damit ich sie gleich zur Hand hab und sie stapeln kann.

Mach dir keine Gedanken, das kriegst du schon hin. Bei mir wird es auch nicht weniger, denn mein Großer macht keinerlei Anstalten, aufs Klo zu gehen und auf seine Windel zu verzichten!!!!:-[

lg Tina + Phil (2,5J.) u. Vivienne (fast 9 Mon.)

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für eure Antworten.
Dann werde ich das Thema noch nicht aufgeben. Gestern Abend haben mein Männe und ich nämich überlegt, ob wir jetzt noch ein paar neue Windeln dazukaufen, damit uns die Menge für 2 Kinder reicht oder ob wir bei der Großen mit Stoff aufhören, wenn das KLeine kommt.
Ich denke, wir ziehen das jetzt weiter durch in der Hoffnung, dass die Große nicht mehr so lange WIndeln braucht - wenigstens tagsüber.

LG
Anita

Hallo Anita,
ja, das geht. Ganz gut sogar und macht meiner Meinung nach nicht mehr Aufwand als ständig (bei 2 Wickelkindern ganz schön viele) Windeln einzukaufen und nach Hause zu bringen und wieder zu entsorgen.
Meine beiden kleinen Kinder sind 13 Monate auseinander und ich wickle beide (anscheinend noch länger) mit Stoff. Ich muss aber gestehen, dass ich ab und zu auch den Trockner anmache, da ich jetzt im Winter nur einen ganz kleinen Raum zum Trocknen unserer Wäsche habe (bei 5 Personen nicht wenig).
Bei uns war es so, dass die Mittlere recht windelfrei war bis die Kleine geboren wurde. Leider hatte ich einen Kaiserschnitt und konnte sie nicht mehr so lässig hochheben oder aufs Töpfchen setzen. Also wieder ständig Windeln. Leider sagt sie mir noch nicht wieder Bescheid, wann sie muss.
Zum Ablauf:
Du brauchst nicht die doppelte Menge an Windeln, denn Du musst öfter waschen als bei einem Wickelkind (logisch). Wir haben eine recht große Waschmaschine (6 kg) und ich muss jeden 2. Tag Windeln waschen. Egal, ob Sonn- oder Feiertag, sonst komme ich nicht mehr hinterher.
Wir benutzen auch die one Size von Popolini, aber nur für die Kleine (die saugen so schön den Muttermilchstuhl auf). Die "Große" wird meistens mit Popolini ultrafit oder two Size L gewickelt, wobei die ultrafit am schnellsten von allen trocknet.
Empfehlen kann ich nur die Seiten von www.naturwindeln.de, da bekommst Du eine Menge an Informationen. Falls Du noch Fragen hast, antworte mir doch einfach.
Liebe Grüße und viel Glück in der Restschwangerschaft
Inga mit Lea (ist aber schon 14), Alva (18 Monate) und Mina (5 Monate)

Top Diskussionen anzeigen