Unterschied zwischen Ergo Carrier und Yamo Carrier?

Will mir jetzt eine Carrier Babytrage kaufen.

GIbt es einen unterschied zwischen der:
http://www.babycarrier.at/yamomodelle.htm


und der:http://www.babyzeiten.de/oxid.php/sid/b9adc0e9d2920feb394e208f83888da1/shop/ergo-baby-carrier-camel-the-new-generation/cl/details/cnid/ergocarrier/anid/c5f442ef49429ae41.97082639

welche ist besser?

Danke für eure Hilfe

LG Jana

http://www.babyzeiten.de/oxid.php/cl/alist/cnid/ergocarrier/?adword=Google/Ergocarrier/Global/Ergo%20Carrier&secondary=on

Ich habe den Ergo Carrier und bin sehr zufrieden damit. Den anderen kenne ich nicht, er sieht aber ähnlich aus. Zumindest hinten, vorne sieht man ja nicht viel.

Außerdem kann man beim EWrgo auch als Bauchtrage nehmen, bei dem anderen scheint das nicht zu gehen, zumindest sieht man es nicht. Oder bin ich blind?

Bestell doch beide und schick einen zurück. Du hast 14-tägiges Rückgaberecht.

Hallo Jana,

wir haben beide - den Ergo und den Yamo.

Rein vom Optischen her finde ich den Yamo (wir haben das Modell "Surf") tausend Mal ansprechender.

Für kleine Mamas und Papas ist der Yamo auch sicher bequemer. Bei großen Menschen ist das schon wieder so eine Sache, da könnte es evtl. sein, dass die Schultergurte nicht weit genug gepolstert sind. Ich persönlich bin allerdings 1,80m groß und habe keine Probleme. Für mich trägt sich der Yamo angenehmer.

Der Ergo hat einige Vorteile für´s Kind. Z.B. hat er Abnäher am Po, so dass das Kind besser einhocken kann. Außerdem sind die Beinauschnitte gepolstert. Dafür ist der Steg allerdings breiter, wodurch er erst später genutzt werden kann als der Yamo. Bitte gehe nicht nach den Angaben, die man häufig findet, dass ein Kind schon ab Kleidergröße 68 oder sogar noch früher in den Ergo kann - da sind die Beinchen noch in einem viel zu großen Winkel gespreizt und das ist genauso wenig gut, wie wenn die Beinchen runter hängen (wie beim Baby Björn). Ab Kniegelenk abwärts müssen die Beine frei "baumeln" können.

Ein weiterer Vorteil beim Yamo: Die Kapuze, mit der man den Kopf des eingschlafenen Kindes stützen kann, lässt sich viel einfacher befestigen.

Das Rückenteil des Yamo ist auch nicht so hoch wie beim Ergo, dadurch können die Kleinen besser rausschauen.

Mein Fazit: Meine Tochter (allerdings schon 18 Monate alt) und ich mögen den Yamo lieber. Allerdings nutzen wir vorgefertigte Tragehilfen nur für kurze Strecken oder wenn es viel rein und wieder raus gibt. Ansonsten bevorzuge ich ganz klar das Tragetuch.

Aber bei tragemaus.de kannst Du Testpakete bestellen. Dort gibt es auch ein Testpaket, wo Du nicht nur Ergo und Yamo, sondern auch den Beco bestellen kannst.

Viele Grüße, Alex

Top Diskussionen anzeigen