Angelcare - was tun bei Alarm?

Hallo Muttis,

wir haben einen Angelcare, und ich bin sehr glücklich über das Ding, da ich vorher bei jeder Ruhephase panisch nachgeguckt habe. Wir hatten auch erst einen Alarm, aber da hat die Kleine gerade am Finger genuckelt und ausgesetzt, bevor sie neuen Schwung geholgt hat - das Ding funktioniert zumindest. :-)

Was mache ich aber, wenn der Alarm nachts wirklich losgeht und das Baby einen Atemaussetzer hat? Welche Maßnahmen nehme ich dann an ihm vor, um es wieder zum Atmen zu animieren? Weiß das jemand? Das Gerät ist gut und schön, aber was macht man, wenn es tatsächlich wo weit ist? #hicks

1

Hallo,

vielleicht solltest du mal einen Erste-Hilfe-Kurs für Säugline besuchen, da lernt man diese Dinge;-)

LG

MelP+Luca Fabio (29.12.06)

2

Hallo,

beim Angelcare ist ein Begleitheft dabei, wo Erste-Hilfe-Maßnahmen etc. beschrieben sind. Ein Erste-Hilfe-Kurs, wie schon empfohlen, ist natürlich noch besser.

Viele Grüße
Meggie mit Paula (*16.07.2006)

3

Wenn das Gerät wirklich mal anschlägt, dann hat Dein Kind evtl. 20 - 25 Sekunden nicht geatmet, das ist bei Babies noch ganz normal. Und irgendwie reanimieren muss man nach 20 Sekunden noch nicht, die meisten Babies werden schon von dem Gepiepse wach, oder fangen zumindest dann wieder an zu atmen weil sie sich erschrecken. Andernfalls einfach anstupsen oder hochnehmen, und sie atmen wieder ganz normal.
Das die Kleinen wirklich total "weg" sind ist superselten, darauf brauchst Du eigentlich nicht zu warten. Um Dich sicher zu fühlen lies Dir ein paar Maßnahmen durch (gibts auch im Internet) damit Du für den Notfall bescheid weißt.

Liebe Grüße
Denise & Laurin (10 Monate) der auch mit AngelCare schläft

4

Erste-Hilfe-Kurs machen für den Notfall.
Meistens reicht aber erstmal streicheln, hochnehmen, ansprechen, anpusten.

Top Diskussionen anzeigen