Ich könnte mich ohrfeigen. Baby zu kalt geworden!!!! Was tun?

Hallo zusammen,

ich kann Euch gar nicht sagen, wie wütend ich gerade auf mich und meinen Mann bin.
Wir wollten den Karnevalszug gucken und sind mit unserer Maus (9 Monate) im Auto losgefahren. Weil beim Zug ein ziemliches Treiben war, haben wir den Kinderwagen im Auto gelassen und unsere Maus auf dem Arm getragen. Sie hatte Ihre normale Winter-Ausgehkleidung an, d.h. dicke Jacke + Mütze und Strumpfhose, Hose, Socken und Lammfellschühchen. Ich habe nicht eine Sekunde darüber nachgedacht, daß Sie im KiWa ja noch in Ihren dicken Fußsack gemummelt wäre....
Nach einer Stunde sind wir nach Hause, ich habe sofort eine frische Pampers machen wollen und stelle beim Ausziehen der Strumpfhose fest, daß Ihre Füße und Beine ganz kalt waren:-[

Ich könnte heulen über meine Dummheit. Ich habe die Maus schenll angenehm gebadet (nicht zu warm, damit der Unterschied nicht zu groß ist) und jetzt schläft sie dick eingemummelt in Ihrem Bettchen, weil Sie müde war.

Was kann ich sonst noch tun, ich habe so ein schlechtes Gewissen und Angst, daß Sie nun krank wird. Hätte nieeeee gedacht, daß mir so etwas passieren könnte.

Doro

1

Hm, also meine Tochter würde sich sicher lauthals beschweren, wenn ihr zu kalt wäre #gruebel
Vermutlich hat Deine Tochter bei Dir auf dem Arm (= Deine Körperwärme) in der Menschenmenge (= noch mehr Wärme) gar nicht gefroren. Außerdem wars doch heute bei der Sonne auch echt mild...

Wie warm war denn der Nacken? Bei Frauen/Mädchen sammelt sich die Körperwäme an den wichtigen Orten (Kopf, Ober- und Unterkörper), da sind kühle Hände, Füße, Arme und Beine nicht sehr aussagekräftig über das Wohlbefinden.

Hast Du z.B. gewusst, dass bei Frauen die Temperatur in den Zehen auf bis zu 8 (in Worten: ACHT!) Grad runterkühlen kann, ohne dass sie Schaden nehmen? Kam neulich in einer Doku auf Phoenix.

He, mach Dich nicht verrückt, wird schon gutgegangen sein #liebdrueck

Nochmal passiert Dir das sowieso nicht :-P

LG Steffi

2

hihi liegt wohl daran das die riesigen Zehen in den zierlichen Pumps eh stören. Da können die ruhig verkühlen ;-)

3

Neee, das passiert mir wirklich nicht mehr. Ihr Oberkörper, Hände, Ohren etc. alles war warm, es ging halt nur um die Beine und Füße. Beschwert hat Sie sich auch nicht, im Gegenteil, sie fand den ganzen Trubel ehr spannend.
Danke für die lieben, aufmunternden Worte, denn ich fühle mich gerade wie eine echte Rabenmutter.

weitere Kommentare laden
4

Hi,

mensch, mach Dir bloß nicht solche Vorwürfe - Du hast sie ja nicht mit Absicht frieren lassen, und im Sommerkleid war sie ja auch nicht grad unterwegs!!

Ich packe unsere Kleine auch immer super warm ein - aber sie hat einen größeren Bruder der schon im Kiga ist, und jetzt hat sie sich doch eine fette Erkältung eingefangen, die der Große mit angeschleppt hat. Leider ist daraus sogar eine Bronchitis geworden.

Klar ist das super ätend, grad für die Minis, aber es bleibt leider nicht aus, und geht ja zum Glück auch wieder vorbei.

Also, sei nicht zu streng mit Dir - es ist noch keine Supermama vom Himmel gefallen!!

LG Julia

5

Du übertreibst ja maßlos. :)

Wäre ihr kalt gewesen, hätte sie sich beschwert. Ob sich ihre Beine für dich kalt anfühlen oder nicht, hängt davon ab ob deine Hände wärmer oder kälter sind.

Und normalerweise wird man krank durch Bakterien und Keime, nicht allein durch die Temperatur. Du hast sie warm gebadet und eingemummelt und sie schläft.

Wieso glaubst du, sie hätte irgendein Problem gehabt?

Baby werden doch eh traditionell viel zu warm eingepackt.

7

Hey Doro,

mach Dich nicht verrücht.
Ich hab genau das gleiche gemacht, nur war das bei uns im Dezember (Christkindlmarkt), da wars noch um einiges Kälter.
Was glaubst Du, was ich mir damals für Vorwürfe gemacht habe? Bringt aber gar nix! Eure Maus hats sicher gut überstanden und wenn nicht, dann macht sie halt ihre 1. Erkältung durch. Muß ja auch irgendwann sein ;-).

GLG, Sonja mit Tobias (9 Monate und 8 Tage)

#hasi

PS: Tobias hatte am Tag drauf ne dicke Rotznase, sonst war alles ok.

Top Diskussionen anzeigen