welche bettdecke fürs babybett?

frage steht ja schon oben... mein kleiner liegt am liebsten auf dem bauch und deswegen kommen all die tollen schlafsäcke die ich gekauft hab nicht in frage... im moment schläft er noch bei mir im bett weil er nicht ohne mich schlafen mag aber ich versuch ihn von zeit zu zeit doch mal in sein bett zu legen und wollte jetzt eine decke für ihn kaufen... aber welche decke ist gut? auf was muss ich achten? mein kleiner schwitzt auch schnell also sollte sie nicht zu dick sein...

danke für die antworten

lg dany + dennis *15.12.06

1

Hi,

warum sollte er in einem Schlafsack nicht auf dem Bauch liegen können?
Mit einer Decke wäre ich sehr vorsichtig.
Schlafsack geht doch auch, mein ich jedenfalls.

LG

Moni + Mara *4.12.06

11

Guten Tag,

Also da haben wir ja die selben Ansichten, das freut mich sehr. Für das eigene Kind nur das Beste. Daher lohnt es sich auf jeden Fall auch, ein wenig Zeit in die Recherche zu investieren. Bezüglich deines Problemes konnte ich auf dem folgenden Portal ein gutes Angebot entdecken – ab und zu gibt es dort sogar noch ein paar Prozente Rabatt, sehr erfreulich.

Auf: [Link vom urbia-Team editiert. WERBUNG]

Ich hoffe sehr, dass dir das möglicherweise weiterhelfen kann.

Liebe Grüße und einen schönen Tag!

2

Hallo,

Du weisst ja,das man die Babys nicht auf dem Bauch schlafen lässt???Vorallem,würd ich es Nachts nicht machen.

Ich würde auch ehrlich gesagt keine Decke kaufen,nimm doch lieber ein Schlafsack,die sind auch richtig mollig warm!!!;-)

Besser ist besser!!!!;-)

LG Stephie und Lea(bald 5Monate)#baby

4

Hi Stephie, es gibt aber Babys die einfach nur in Bauchlage schlafen, meine Freundin ist Kinderaerztin und alle 3 Kinder ware Bauchschlaefer, was will man machen , nach 3 Naechten gibt man auf , und zum ploetzlichen Kindstod gehoert nicht alleine nur die Bauchlage .

Lg Toni

3

Ich habe für meinen kleinen einen Bettdecke, eine ganz dünne...
Hatte oftmals versucht ihn im schlafsack schlafen zu lassen, aber irgendwie hat ihn das alles gestört.

Habe das Deckbett extra ein wenig größer gekauft, denn so kann ich es zwischen Matratze und gitter auf beiden seite festklemmen, dass er es sich nicht über den kopf ziehen kann....

Eigentlich halte ich nicht von Deckbetten in so einem frühen Alter, aber bei uns ging es irgendwie nicht anders, haben schon 3 verschiedene schlafsäcke ausprobiert!

Ach und nochwas, ein Baby sollte nachts nicht auf dem Bauch schlafen, tagsüber ab und zu mal auf den bauch legen, wenn du dabei bist, aber ansonsten würde ich ihn auf den rücken legen.

Gruß Chrissy

5

er schläft nunmal nur auf dem bauch richtig also lass ich ihn auch... schlafsack ist ihm wohl irgendwie zu eng er schreit dann immer ohne ende... er ist ja auch daran inzwischen daran gewöhnt mit unter meiner decke zu schlafen weil er den körperkontakt braucht den ich ihn auch gerne gebe....

lg dany + dennis

6

#proHallo Dany,:-D

also Sophia schläft auch auf dem Bauch seit sie so 6 Monate alt ist.;-)
Kauf dir doch den Schlafsack vo ALVI die haben den Reißverschluß an der Seite und sie haben noch einen innen Sack für den Sommer.
Sie kosten halt ein bischen mehr aber dieser Schlafsack ist Gold wert.
Wir benutzen ihn seit Geburt an.:-)

liebe grüße ANDREA & Sophia*7.5.06#herzlich

7

Hallo dany,

mach dir mal keine Gedanken wegen der Bauchlage.
Ich war auch so ein Bauchschläfer und wie du siehst, ich bin noch in der Lage dir zu schreiben. ;-)

Also wenn du keinen Schlafsack nehmen willst, würde ich einfach eine ganz normale Zudecke nehmen. Nicht allzu dick und vielleicht auch nicht so sehr dünn...
Wir nehmen auch den Schlafsack, aber seit einer Woche dreht sich Niko immer auf die Seite zum schlafen und das sieht schon recht unbequem aus.

Ich habe da auch im Katalog von Neckermann was praktisches gesehen:
Da gibt es so Klipps die macht man mit einem Ring amGitter des Bettchens fest und mit einem Klip an der Decke.
So kann diese nicht "verrutschen" aber das Baby kann sich darunter bewegen.
Vielleicht ist das ja was für deinen Kleinen..

LG Mannu

8

BLOSS NICHT!!!

Was passiert wenn die Decke mit diesen Klips festgemacht ist, dein Baby sich im SChlaf drunter "werkelt" ???????

Es hat keine chance sich zu befreien!! Von diesen Klips wird dir von Hebis und KiÄ nur abgeraten! mit recht!

Wenn schon kein schlafsack, dann dünnere Decke. Lieber zieh dem zwerg nen warmen schlafanzug an!

LG

Moni

9

hallo dany,
moritz hat bei seiner oma immer unter einer decke geschlafen, er hat geschlafen wie ein stein..
also habe ich eine decke gekauft (bei ikea, kinderabteilung).. in der hoffnung das er jetzt schön lange kuschelig schläft.. aber nichts da #schmoll genauso wie vorher.. jetzt schläft er wieder in seinem schlafsack, in den dreht und wendet er sich auch ohne probleme..

wenn du eine decke kaufst, denk an die clips.. nicht das er sich die decke dann über den kopf zieht.. ich habe sie bei kaufland gekauft..

lg
kathi

10

Hallo Dany,

also wegen dem Schlafen in Bauchlage mach die mal keine so großen Sorgen, mein kleiner schläft auch auf dem Bauch. Der Kinderarzt hat gesagt wenn sie sich alleine umdrehen suchen sie sich ihre Schlafposition selber aus. Mit einer Decke wäre ich vorsichtig. Vielleicht ist der Schlafsack auch nur neu für ihn weil er immer bei dir unter der Decke schläft. Es gibt aber genügend Schlafsäcke mit viel Beinfreiheit. Mit diesen Deckenhaltern wäre ich ebenfalls vorsichtig, wenn die Decke damit auch nicht verrutschen kann, aber dein Baby bewegt sich. Wenn ich daran denke wie aktiv Jamie nachts ist. Er liegt morgens nicht mehr so wie ich ihn hingelegt habe sondern auch schon mal am Fußende. Also würde er somit ebenfalls unter der Decke liegen.

LG Melanie

Top Diskussionen anzeigen