Für meinen Vater bin ich abgeschrieben

Hallo,

habe mich heute unheimlich mit meiner Mama gestritten. Es ging darum, dass ich am Dienstag mit Leon ins Krankenhaus musste, weil er sich aufgrund eines Kopfsturzes übergeben hat.
Hatte meine Eltern angerufen, doch die wollten uns nicht ins KH bringen. Musste dann mit dem Taxi ins KH fahren und war ganz auf mich alleine gestellt. Hatte niemanden dabei, der mir beigestanden hat.
Dann musste ich ja 24 Stunden dort zur Beobachtung mit Leon drinnen bleiben. Tja und in dieser Zeit haben die es nicht mal für nötig empfunden im KH anzurufen um sich nach Leon zu erkundigen. Das war ihnen also egal.#schock Und als ich meiner Mama gestern erzählt habe, dass eine Gruppe von Leons weißen Blutkörperchen fast weg war, wurde das noch heruntergespielt (obwohl ich gesagt habe, weils mir im KH so gesagt wure, dass es im schlimmsten FAlle Blutkrebs bedeuten könnte).
Aber wehe dem Kind von meiner Schwester würde das alles passieren. Da wird Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt.
Aber so ist es ja NUR MEIN Kind, was im KH lag.
Habe meiner Mama gestern schon gesagt, wie es mich verletzt, dass Leon immer von beiden außen vor ist. Da hat meine Mama angefangen rumzuschreien.
Und heute gings gleich weiter. Meine Mama hat mich als bösartig beschimpft (und das auf dem Supermarktparkplatz vor allen Leuten #schock) und gemeint ich wäre vom Teufel besessen #schock.
Jetzt hat sich mein Vater eingemischt und mir über meinem Mann sagen lassen, dass ich für ihn abgeschrieben bin, es sei denn ich würde mich bei allen entschuldigen #schmoll.

Ich weiß ja nicht mal wofür. Es kann doch nicht angehen, dass ich mich dafür entschuldigen muss, dass meine Eltern mein Kind außen vor lassen, während das Kind von meiner Schwester mehr Aufmerksamkeit bekommt.
Wenn die beiden im Laufstall sitzen, wird immer nur das Kind von meiner Schwester rausgehoben und beschmust. Mein Kind wird fast links liegen gelassen.

Ich weiß nicht, bin jetzt richtig fix und fertig mit der Welt. Könnte nur noch heulen. Jetzt brauch ich bei meinen Eltern mit Leon gar nicht mehr auftauchen.

Hab ich da denn wirklich zu heftig reagiert? Ich möchte doch nur, dass mein Leon nicht immer nur außen vor ist. Das tut mir jedes Mal so weh. Er könnte von heute auf morgen ein Heiliger werden und er würde nicht mal im entferntesten die Aufmerksamkeit bekommen, die das andere Kind ständig bekommt.

Sorry, musste das echt mal loswerden. Kann ja mit sonst niemanden darüber reden #heul.

L. G.
Melanie, Leon 11 Monate + Krümel (5. SSW, das den ganzen Ärger hoffentlich gut übersteht)

1

Hallo Du, fühl dich #liebdrueck
Wenn das bei meinen Eltern abgehen würde, ich wäre das letzte Mal bei ihnen gewesen. Du hat nicht zu heftig reagiert, denkst doch nur an Deinen Sohn. Schlimm, sowas.

Lg Melli und Finn

2

#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Das schon mal vorab ... und NEIN ! Ich finde nicht, dass Du überreagiert hast ... die spinnen ja wohl oder ?

Bei uns sind es meine Schwiegereltern die so abweisend sind, zwar nicht so extrem, aber mir reichts jetzt schon !

Mich hätte man im KH soo nicht im Stich gelassen ... ich finde das unverzeihlich sag ich Dir ! Mir tut das ja beim Lesen schon weh was die mit Dir abziehen.

Ich würd jetzt einfach mal ne Weile nix mehr von mir hören lassen, mal sehen was dann kommt oder ? Zudem finde ich, dass Deine ganze Sorge jetzt Deinem Engel gehört und nicht zwei egoistischen "Möchtgern-Erwachsenen"



Ich drück Dir jedenfalls die Daumen, dass die sich bei DIR entschudligen, und nicht umgekehrt !


Viele liebe Grüße und nochmals eine dicke fette #liebdrueck

Cat & Lukas (* 26.09.2006)
http://www.unserbaby.de/cathrin/content.html

3

Hallo Melanie,

eh, ehrlich auf solche Großeltern kann dein Leon doch echt verzichten!!!! Übrigens ist er echt putzig!!! ;-)

Und was soll das heißen, du seist vom Teufel besessen?! Geht es deiner Ma nicht mehr richtig? Ne, jetzt mal ehrlich das ist doch echt nicht fair! Was sagt dein Mann zu der ganzen Sache?

Ich weiß auch nicht genau, was ich dir jetzt raten soll. Aber ich #liebdrueck dich mal von hier aus!!!

LG, Anja

P.S.: Nimm es dir nicht all zu sehr zu herzen. Dein kleiner Bauchbewohner und Leon brauchen dich!!! :-)

5

Mein Mann steht zum Glück auf meiner Seite. Er hat nur erst versucht noch zwischen uns zu vermitteln, aber ohne Erfolg. Es ist nur schade, dass meine Eltern da so einseitig sind. Nur das eine Kind zählt und alle anderen Enkelkinder sind unwichtig.

Aber ich werde nicht zulassen, dass Leon von ihnen ungerecht behandelt werden. Dann brech ich den Kontakt lieber ganz ab.

L. G.
Melanie, Leon 11 Monate + Krümel 5. SSW

6

Hallo Melanie,

auch, wenn es jetzt hart klingt: Vielleicht ist es besser so!!!!
#liebdrueck

LG, Anja.

4

Hallo

Ich kenne das,bei uns ist es meine Tochter die kaum beachtung bekommt.

Ihr Bruder wird bei allem vorgezogen.

Lea ist 6 und etwas ansträngender als ihr Bruder Nico der schon 8 ist und so selbstständig.

Bei unseren ist es nur leider schon so das sie es so dolle mitbekommt,das es mir fast das Herz zerreist.

Sie fragt mich schon immer warum sie nicht auch mal bei der OMa schlafen darf,immer nur Nico.

Ich habe dann mit meiner Mutter und auch meinen Schwestern gesprochen,wenn sich das nicht ändert,dann möchte ich auch nicht das der große dort übernachtet,denn es sind beides die Enkel,und wenn ihr das nicht passt,dann brauch sie nicht mehr zu kommen.


Ich denke du solltest dich auf keinen Fall entschuldigen,denn du hast nichts falsches getan,versuch mal mit deiner Mom in ruhe zu reden,und sage ihr was dich bedrückt.

Aber rege dich nicht zu dolle auf,schließlich hast du einen Krümel im Bauch,


Alles gute für euch Lg yvonne

7

Hallo Melanie,

fühl dich erstmal gedrückt. Ich finde deine Eltern haben echt einen an der Klatsche. Ich hätte beim Lesen fast losgeheult. Es erinnert mich an meine Eltern, die sofort losbrüllen, wenn ich mal was sage und dann die Tatsachen so verdrehen, dass ICH schuld bin.
Nunja, wenn meine Eltern kein Interesse an der Gesundheit meiner Tochter hätten, dann hätten sie meine Tochter das letzte Mal gesehen!
ich finde es unnormal, dass deine Mutter dich vor allen zusammenbrüllt. Hallo? Ja, sie ist deine Mutter, aber du bist 27 und sie hat dir nichts mehr zu sagen. Ihr steht auf gleicher Stufe. Meine Mutter macht das auch noch immer, aber das hat sich hoffentlich bald erledigt, da ich ihr immer im ruhigen ton sage, dass sie mir nichts mehr zu sagen hat und ich alt genug bin mein Leben selbst zu bestimmen. (as ärgert sie immer ungemein ;-) )
Hoppla, ich schweife ab.

Ich würde mich bei denen nicht entschuldigen! Wofür auch? DEIN Kind lag im Krankenhaus, die Blutwerte sind schlecht und DU warst da ganz allein. Ich hätte nur geheult und hätte mich vermutlich aus Angst um mein Kind ständig übergeben.
Ihr Verhalten ist unverzeihlich - jedenfalls für mich!

Ich hoffe ich konnte etwas helfen #gruebel
Liebe Grüße #liebdrueck
Maja

8

Hallo

Du hattest die Tage geschrieben.Ich wollte dir antworten war aber zu #gaehn.Mensch das ist aber nicht schön was deine Eltern machen.Ich würde mich zurückziehen und die Ruhe geniessen.Die kommen von ganz alleine wieder an.

lg

9

Hey Du,

als erstes möchte ich Dich ganz doll #liebdrueck.
Als ich Deinen Beitrag gelesen habe, sind mir die Tränen gekommen. Ich verstehe nicht wie Deine Eltern so herzlos sein können.#heul
Ich bewunder Dich dafür, dass Du es immer wieder versuchst dass Deine Eltern Deinen kleinen Goldschatz genauso lieben wie den Kleinen von Deiner Schwester. :-)
Nur leider so wie Du schreibst fruchtet es wohl nicht.:-[
Ich habe nur einen Tipp für Dich probier den Kontakt zu Deinen Eltern zu reduzieren auch wenn es Deine Eltern sind und es Dir sehr weh tut. Nur ich denke es tut Dir noch mehr weh zu sehen, dass der Kleine von deiner Schwester immer bevorzugt wird. Irgendwann bekommt Dein kleiner Liebling das mit und das muss nicht sein! #schmoll
Wie sieht es denn mit den Eltern von Deinen Freund aus. Vielleicht kannst Du probieren das Dein Kleiner mehr Kontakt mit den anderen Großeltern hat als mit Deinen Eltern damit es Euch allen mit der Situaton besser geht.
Ich wünsche Euch ganz viel Kraft dies alles zu überstehen und wenn Deine Eltern keinen Wert auf Euren Goldschatz legen haben sie halt Pech gehabt. Sie werden schon sehen was sie verpassen!;-)

Alles liebe

Steff + Tim William (5 1/2 Monate=

10

Hi Hi

Ich hätte auch nicht anders reagiert als du. Kenne das aber auch, zwar gehts bei unserem Streit mit meinen Eltern nicht um unser Kind aber es werden gleich alle ignoriert. Das Kind von meinem Bruder wurde überhäuft mit Spielzeug und Kleidung und was es nich noch alles gibt und unsere Kleine hat nicht mal zu Weihnachten was kleines bekommen. Inzwischen Zeit haben meine Eltern ihre Enkelin seit dem 25. 12. nicht mehr gesehen und scheinen auch keinen Wert drauf zu legen. Also jetzt bin ich soweit das ich sage wenn sie nicht kommen scheint es für sie nicht so wichtig zu sein also können wir auf so ne Großeltern auch verzichten. Lena hat ja gott sei dank noch eine ganz ganz liebe Oma und Uroma.

Laß dich nicht fertig machen!!!!!

LG Anke

11

Hey du!

Knuddel dich erst mal....

Deine Eltern haben echt einen an der Klatsche.#schock

Lass nicht auf dir rumtrampeln. So weh es tut, solltest du dir und deinem Kleinen zuliebe Abstand nehmen.

Meine Schwiegermum (die übrigens ein ernsthaftes Ess- und Alkoholproblem hat), durfte anfangs noch auf meinen Kleinen Engel aufpassen.

Irgendwann hat sie angefangen, ihn "fett" zu betiteln und wenn ihr vorkam, der kleine hat schon genug getrunken, hat sie ihm nur noch Tee gegeben. #schock

Daraus ist ein ziemlich böser Streit entbrannt... die Details würden hier den Rahmen sprengen... ist nicht so wichtig, aber seit November ist Funkstille.

Ich wünsche dir viel, viel Kraft, und bitte, lass dich nicht unterbuttern.

Liebe Grüße

Michi

Top Diskussionen anzeigen