Karottensaft in die Flasche? 15 Wochen alt!

Hallo ihr#freu

sagt mal ist es ok wenn ich jetzt schon anfange meinem kleinen ein bissi Karottensaft ins Fläschchen zu machen???#kratz
Er hatte von Geburt an ziemlich mit Koliken zu kämpfen-und ich glaube ich kann ihn so vielleicht langsam dran gewöhnen?
Sehe ich das richtig?
Ich achte natürlich darauf ob er wund wird oder Verstopfung bekommt....

Was meint ihr? Achso Julian ist morgen 15 Wochen alt:-D

Lg Henrike mit Julian *30.10.06

Huhu,

was willst Du damit erreichen? Satter wird er davon nicht und an den Geschmack von Möhrchen wird er sich gewöhnen wenn er reif für Beikost ist. Wenn Du pech hast, macht es nur Bauchschmerzen. Gerade bei Kolikskindern sollte man alles etwas piano machen.
Bryan hat heute sein erste halbes Gläschen gegessen und ist schon fast 7 Monate. Er hatte fürchterliche Koliken.

Liebe Grüße
Denise

Hi Denise!

Ich habe es heute schon einmal ausprobiert und er hat bis jetzt nicht reagiert...
Wollte mich hier nur nochmal absichern...
Ich hatte eigentlich vor schon nach dem 4. Monat mit Beikost anzufangen#hicks ist das schlecht für mein Kind?
Frage nur weil Du schreibst das dein Kind mit 8. Monaten das erste Gläschen bekam!?

Sorry, für die vielen Fragen... bin ja zum ersten Mal Mama geworden#schein

Naja ich werde mal bei Google "Beikost" eingeben und mich informieren!!!

Lg Henrike-die etwas unsicher ist


Also aus eigener Erfahrung kann ich sagen: warte ab.
Ich weiss das es ungeheuer aufregend ist dem Baby Brei zu geben aber ehrlich, dem kleinen bringt es nichts. Nicht mit 4 Monaten.
Manche Kinder sind reif dafür. Zeigen es auch indem sie Dir versuchen in Dein Brot (z.B.) zu beissen aber viele sind es nicht.

Bryan hat schon mit 5 und 6 Monaten mal Beikost bekommen aber dann nur für 2 Tage weil er höllische Bauchschmerzen davon bekam.

Er wurde super satt von der Milch und hat auch wirklich keine Anstalten gemacht Brei essen zu wollen.

Vor wenigen Tagen hat er sich von selbst gemeldet, er hat versucht in meine Schnitten zu beissen, an meinem Eis zu lecken, etc.
Also hab ich ihm Brei gegeben und er hat es super gegessen.
Es macht einen viel glücklicher wenn Dein Kind aus eigenem Willen isst und nicht weil wir es so wollen.

Zudem ist das Verdauungssystem noch nicht ausgereift für Beikost. Und Möhren sind besonders "agressiv".
Möhren können Bauchschmerzen, blähungen machen und Babys können allergisch werden.
Vor kurzem kam erst eine Studie raus in der geschrieben wurde das immer mehr Kinder eine Möhrenallergie haben.

So...Finger wund geschrieben ;-) Auserdem macht es gar keinen Spass Baby im liegen zu füttern ;-)

Also überleg es Dir. Ich hab auch sehnlichst darauf gebangt das Bryan mit Brei beginnt und jetzt verträgt er ihn super.

In übrigen fütter ich Pastinake. Das ist ähnlich der Möhre aber lässt sich besser verdauen. Wenn Du also unbedingt so zeitig beginnen möchtest, kauf bei DM von der Marke Alnatura Pastinakegläschen. Die sind gut bekömmlich.

Liebe Grüße
Denise und Bryan

weiteren Kommentar laden

Hallo

Nein warum auch? Dein Sohn ist doch noch nicht einmal 4 Monate alt und Beikost generell frühestes erst NACH dem 4 Monat.

Außerdem wenn er eh Probleme in der Richtung hat dan warte solang wie es geht mit der Beikost warum auch so früh anfangen hat doch garkeinen Sinn eigentlich.

LG Yvonne

Hallo,

meine erste tochter hatte die 3 monats koliken! Aber genau 3 monate lang.Danach habe ich ihr auch möhrchen mit in die Flasche getan!
Habe drauf geachtet ob sie es verträgt oder nicht und es war alles bestens! Sie hat es super vertagen und es hat ihr gut getan laut Kinderarzt!
Die Meinungen gehen hier ziemlich auseinander wegen dem Thema Beikost,aber letztendlich musst du wissen was du machst!
Alles Gute für euch liebe Grüsse von

Jessi+püppchen(4 Jahre)+püppchen(4 1/2 monate)

oh ich les gerad er ist auch noch ein Frühchen? Also ist er sozusagen erst 12 Wochen alt ;-) ...

Du musst es selbst wissen und wirst es spüren ob es Dein Baby verträgt. Ich hab auch probiert und klappte nicht.

hallo...

also möchtest du karottensaft oder karottenbrei mit in das fläschen machen?
das mit dem karottensaft hab ich auhc bei meinem kleinen gemacht so als er 3 monate war...
aber hat ihm nicht geschmeckt ;-)
hab denn auch etwas früher angefangen mit breichen als er 3 1/2 monate war und es ist jetzt alles bestens...
versuch es einfach mal... mit nur wenig dann ebend...;-)

LG diana

Hi Diana!

Ich hatte heute morgen etwas Saft in die Flasche getan-aber hatte eben wieder Bauchweh. Denke das kam davon:-(

Ich lass das jetzt erstmal sein-hat ja eigentlich auch Zeit!

VlG Henrike

Top Diskussionen anzeigen